Westerwald-Steig

Westerwald-Steig - Erlebnisse im Wanderwald

Auf einem Berg- und Tallauf im Zickzack-Kurs verbindet der Westerwald-Steig Dill und Rhein. Im Westerwald warten romantische Schluchten, idyllische Flusstäler, bunte Fachwerkdörfer und ein alpines Abenteuer.

Zwischen Köln und Frankfurt, begrenzt durch die Flüsse Rhein, Sieg, Dill und Lahn, ist der Westerwald das größte zusammenhängende Waldgebiet in Rheinland-Pfalz. Mitten durch dieses Kleinod der Natur führt der Westerwald-Steig. Von Osten nach Westen geht es durch acht abwechslungsreiche Naturräume: Der Westerwald-Steig führt in 16 Tagesetappen vom hessischen Herborn über die Fuchskaute (657 m), der höchsten Erhebung des Westerwaldes. Die Krombachtalsperre und die Holzbachschlucht sind weitere Höhepunkte auf dem Weg, der weiter an der Westerwälder Seenplatte und dem Stöffelpark (dem größten Basaltabbaugebiet und Fossillagerstätte des Westerwaldes) vorbei nach Bad Marienberg und Hachenburg führt. Die Klöster Marienstatt und Marienthal sowie das Wirken des Genossenschaftlers F. W. Raiffeisen begegnen Ihnen auf dem Weg ins idyllische Wiedtal nach Waldbreitbach, ehe der Westerwald-Steig in Bad Hönningen/Rhein endet. Mutige mögen Etappe 13: Hier wartet eine echte Heraus forderung. Nahe des Ortes Hölderstein, auf dem Ausläufer des mittelrheinischen Schiefergebirges, wurde eine ca. 300 Meter lange Strecke errichtet, auf der Sie über Krampen, Steigbügel, Stifte, drei Leitern sowie eine Brücke einen Höhenunterschied von ca. 80 Meter überwinden müssen. Die Nutzung des Klettersteiges erfolgt auf eigene Gefahr und ist nur mit Kletterausrüstung möglich!


Tipp: RömerWelt, Arienheller

Das Erlebnismuseum RömerWelt liegt am Obergermanisch-Rätischen Limes. Unter dem Motto „Grenzgänge“ werden in der RömerWelt die Lebensumstände der römischen Soldaten am Limes nachvollzogen. In einem archäologischen Park gibt es viele Erlebnisstätten zur römischen Geschichte.


Auf einen Blick:

  • Start: Herborn
  • Ziel: Bad Hönningen
  • Länge: 235 km
  • Anzahl Etappen: 16
  • Höhenmeter: Aufstieg 3.269 m, Abstieg 3.390 m
  • Wegbeschaffenheit: 47% naturbelassen, 15% asphaltiert, 38% Sonstige, z.B. Feldwege

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt