Winterberger Hochtour
Wanderbares Deutschland

Qualitätswege und regionale Routen

Winterberger Hochtour - Das Höchste in Nordrhein-Westfalen

18 Aussichtspunkte mit Blicken weit in das Sauerland hinein, das ist die stolze Bilanz der Winterberger Hochtour im Osten Nordrhein-Westfalens. Klar, dass bei diesen Aussichten Gipfelerlebnisse warten.

Ausgangs- und Endpunkt der Winterberger Hochtour ist der Kahle Asten. Aus der Winterberger Stadtmitte „Untere Pforte“ führen zwei Zugangswege dort hinauf. Hier, am ehemaligen Stadttor, kreuzten sich in den vergangenen Jahrhunderten zwei alte Handelswege: die von Köln nach Leipzig führende Heidenstraße und die mittelalterliche Verbindung von Frankfurt nach Soest. Von Winterberg geht es hinauf zum Kahlen Asten, einem der höchsten Gipfel des Sauerlandes. Von der Aussichtsplattform des Turms erstreckt sich ein wunderschöner Rundumblick über die zahlreichen Bergkuppen. Die Winterberger Hochtour führt über die höchsten Berge des westfälischen Teiles des Hochsauerlandes, durchquert acht Talbereiche und zeigt Ihnen hervorragende Sehenswürdigkeiten aus Natur und Kultur. Die Fernsichten reichen bei klarem Wetter bis nach Kassel, ins Ruhrgebiet und über das gesamte Rothaargebirge. Eine Variante der Winterberger Hochtour führt über den Meisterstein zum Bergsee, einem in einem Talkessel von schroffen Felsen umgebenen schimmernden See. Ebenfalls an der Strecke liegt das Naturschutzgebiet „Neuer Hagen” mit seiner großen Hochheidefläche. Danach geht es richtig los: Berggipfel und Täler wechseln sich ab, so dass einige Höhenmeter überwunden werden müssen. Aber dafür belohnen sie wieder die unendlichen Aussichten!


Tipp: St. Georg Schanze

Die St.-Georg-Schanze befindet sich im Skiliftkarussell Winterberg im Rothaargebirge in Winterberg. Hier wurden bereits Deutsche Meisterschaften und der Sommer-Grand-Prix der Nordischen Kombination ausgetragen. Ihr K-Punkt befindet sich bei 80 m. Den Schanzenrekord hält seit 2000 Manuel Fettner (Österreich) mit 89,5 m.


Auf einen Blick:

  • Start/Ziel: Winterberg
  • Länge: 82 km
  • Anzahl Etappen: 5
  • Höhenmeter: Aufstieg 3.800 m, Abstieg 3.800 m
  • Wegbeschaffenheit: 39% naturbelassen, 17% asphaltiert, 44% sonstige, z.B. Feldwege

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt