Clemensberg
Clemensberg ©Winterberg Touristik und Wirtschaft GmbH

Winterberger Hochtour - Wandern in luftigen Höhen

Die Winterberger Hochtour verläuft als Rundweg auf 82 Kilometern durch alle Ortsteile von Winterberg. Das Ferienparadies auf den Höhen des Sauerlands präsentiert sich dem Wanderer von seiner besten Seite.

Eigentlich ist in der Stadt Winterberg der Name Programm: Der Ferienort ist als Wintersport-Destination bekannt und beliebt geworden und gilt heute als schneesicherster Ort Nordrhein-Westfalens. Aber auch die Wandermöglichkeiten rund um Winterberg sind ein ganzjähriges Erlebnis.

Bei unserer Wanderung auf der Winterberger Hochtour gehen wir über vier Berge, die höher als 800 Meter sind – auch über den berühmtesten Berg des Sauerlands, den Kahlen Asten. Einerseits genießen wir weite Blicke von den zahlreichen Hochweiden, andererseits wandern wir durch dichte, duftende Fichtenwälder. Weitere Highlights des Wegs sind Quellgebiete, Brunnen, Wegkreuze und historische Grenzsteine.

TIPP: Astenturm

Manuel Andrack, Redakteur, Moderator, Autor und Wander-Blogger:
„Vom Astenturm können wir tolle Ausblicke genießen. Ich empfehle im Turmrestaurant einzukehren und ein frisches Bier aus dem Sauerland zu trinken. Das Sauerland ist die Heimat beliebter Biere Deutschlands.“

Auf einen Blick: Winterberger Hochtour

Start/Ziel: Winterberg

Länge: 82 km

Anzahl Etappen: 5

Höhenangaben: Niedrigster Punkt 452 m, höchster Punkt 844 m

Wegbeschaffenheit: 39% naturbelassen, 17% asphaltiert, 44% sonstige, z.B. Feldwege

Prädikatswanderweg

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: