Themenübersicht
Erfurter Logistik
Erfurter Logistik ©Erfurt Tourismus

Erfurt: Für beste Verbindungen

Die bevorzugte Verkehrslage am Kreuzungspunkt alter Handelsstraßen und ein weitreichender Markt- und Handelsverkehr begünstigten die glänzende Entwicklung Erfurts. Heute glänzt die Hauptstadt Thüringens vor allem in Transport, Logistik + Verkehr und Technologie + Innovation – und ist durch seine zentrale Lage für Veranstaltungsplaner und Firmengründer gleichermaßen interessant.

Schon immer ein wichtiger Knotenpunkt und Ost-/West- bzw. Nord-/Süd-Bindeglied, steht die Stadt heute als Autobahnkreuz und Eisenbahnknotenpunkt im ICE- und Güterverkehrsnetz für kurze Wege. Der Flughafen komplettiert die Verkehrsinfrastruktur, die Firmen wie TNT Express, BLG Handelslogistik und den Logistikzentren von Unternehmen wie Netto oder Panasonic ideale Voraussetzungen bietet. Aktuell errichtet der Internethändler Zalando sein neues Logistikzentrum in der Stadt. Hinzu kommt ein branchenrelevantes Forschungs- und Bildungsangebot, wobei besonders der Fachbereich Verkehrs- und Transportwesen der Fachhochschule Erfurt und die beiden zugehörigen Institute „Verkehr und Raum“ und „proTUL“ zur Vermittlung von Fachwissen und Entwicklung innovativer und intelligenter Logistiklösungen beitragen.

Technologie + Innovation sind in Erfurt auf zwei Gebieten prominent vertreten: einerseits Medientechnologie und Kindermedien, andererseits Mikrotechnologie und Photovoltaik. Von hier wird der Kinderkanal von ARD und ZDF geleitet, hier werden vor allem Kinderfilme produziert und im Rahmen von Festivals gezeigt. Medienproduktionen für Kinder sind in Erfurt auch Gegenstand von Forschung und Lehre, und natürlich haben sich hier auch Institutionen aus dem Bereich Medientechnologien angesiedelt – neben Produktionsfirmen auch Spezialisten für Postproduktion, virtuelle Produktion, Animation, Multimedia und Games. Aber auch Innovatoren wie die Iosono GmbH, die mit einem neuartigen Soundsystem weltweit erfolgreich ist, haben hier ihren Sitz. Ebenso wie zahlreiche Unternehmen der Mikroelektronik, die in der Tradition des früheren Kombinats Mikroelektronik stehen. Heute bemüht sich die Clusterinitiative Mikro-Nanotechnologie-Thüringen e. V. um die Sicherung und Weiterentwicklung der technologischen Grundlagen und um eine breite Interessenvertretung für die Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie.

Im Bereich der Photovoltaikindustrie decken Erfurter Unternehmen die gesamte Wertschöpfung von der Waferproduktion bis hin zur innovativen Anwendung der Solartechnik in der Architektur ab.

Weiterführende Kontakte:
Erfurt Tourismus und Marketing GmbH
Amt für Wirtschaftsförderung