Themenübersicht
Husum: Eine Stadt macht Wind
Windenergie in Husum ©Stadt Husum

Download PDF - Kompetenzfeld

Husum: Eine Stadt macht Wind

Windstill ist es selten in Husum, der hübschen Hafenstadt an der Nordsee. Aber genau das macht die Stadt zum idealen Standort der bedeutenden Fachmesse „Husum WindEnergy“, die seit über 20 Jahren ihre Pionierfähigkeiten bewahrt und entwickelt hat. Darüber hinaus hat sich Husum ganz allgemein einen guten Namen als Kompetenzzentrum im Bereich der regenerativen Energien gemacht.

Das Kompetenzfeld Energie + Umwelt mit der Disziplin Erneuerbare Energien hat in Husum Tradition. So wurde Anfang des 20. Jahrhunderts in Husum das erste arbeitsfähige Elektro-Flutkraftwerk der Welt gebaut und getestet, in den 1980er Jahren wurde hier mit GROWIAN, der Großen Windenergieanlage, die Windkrafttechnologie erprobt, und gegen Ende des letzten Jahrzehnts begann die Husumer Schiffswerft, sich mit der Entwicklung und Herstellung von Windkraftanlagen ein zweites wirtschaftliches Standbein zu schaffen. 1989 wurde in Husum der Windenergieanlagenhersteller Vestas Deutschland GmbH gegründet, und dort befindet sich heute auch der Sitz von Vestas Central Europe. Die HUSUM WindEnergy ist die bedeutendste Windenergiemesse der Welt. Seit zehn Jahren spiegelt die „New Energy Husum“ auch das übrige Spektrum der Erneuerbaren Energien wider. Von Kleinwind bis Geothermie, von Biomasse bis Solarthermie, und auch in den Bereichen Forschung und Lehre ist der Erneuerbare-Energien-Standort Husum aktiv. Husum ist damit eines der Zentren für regenerative Energien in Schleswig-Holstein, dem Bundesland, das mit seinen Windkapazitäten eine Schlüsselrolle bei der deutschen Energiewende spielt: Bis 2020 sollen rechnerisch acht bis zehn Prozent des in Deutschland verbrauchten Stroms aus erneuerbaren Energien stammen, die in Schleswig-Holstein erzeugt werden.

Weiterführende Kontakte:
Messe Husum & Congress (Husumer Wirtschaftsgesellschaft mbh & Co. KG)
Tourismus und Stadtmarkting Husum GmbH/MICE