Themenübersicht
Kongresse von A bis Z
Congress Center Leipzig
Pläne, Anfahrt, Infos, etc

Congress Center Leipzig

Das CCL ist Bestandteil des 1996 eröffneten Leipziger Messegeländes. Es ist in eine Parklandschaft eingebettet und verbindet höchste ästhetische Ansprüche mit modernster Medien- und Konferenztechnik.

Das CCL vermietet seine Räume und Flächen an Kongressveranstalter, berät hinsichtlich des optimalen Veranstaltungslayouts und unterstützt aktiv bei der Planung und Durchführung der Veranstaltung.

Weiterhin vermietet das CCL technische Ausstattung einschließlich deren Bedienung. Die Kunden profitieren vom Servicenetzwerk der Leipziger Messe.

Dazu gehört die fairgourmet GmbH für erstklassige gastronomische Versorgung, und die FAIRNET GmbH für Standbau- und technische Leistungen.

Unter der Marke CCL werden einzeln oder in Kombination folgende Bereiche des Leipziger Messegeländes vermarktet: Das CCL-Gebäude mit 23 Räumen; der größte Saal hat eine Kapazität von 1.000 Teilnehmern in Reihe.

Zusätzlich bieten reichlich 3.800 Quadratmeter lichtdurchflutete Foyerfläche Platz für Präsentationen und Catering. Die Halle 2 bietet Platz für große Auditorien für mehrere tausend Personen sowie für große Ausstellungen und Catering.

Die Glashalle ist ideal für Galas, festliche Dinners und spektakuläre Inszenierungen. Der Tagungsbereich Messehaus hat 8 Tagungsräume, dessen größter Raum Platz für 300 Teilnehmer bietet.

Das CCL teilt den Anspruch der Leipziger Messe bezüglich Qualität und Servicekultur. Weiterhin bekennt sich das CCL zu den Prinzipien unternehmerischer Verantwortung.

Unter der Überschrift Wachsen in Balance werden wirtschaftliches Wachstum und die Verantwortung für Umwelt und Gesellschaft ins Gleichgewicht gebracht.

Das Congress Center Leipzig in der Übersicht:

  • Zahl der Tagungsräume: 32
  • Personenanzahl bei Reihenbestuhlung:
  • kleinster Raum: 20
  • größter Raum: 10.000
  • Ausstellungsfläche: im CCL: 3.800 m²
  • in den Messehallen: 100.000 m²
  • Entfernung zur Stadtmitte in km: 8