Drucken Newsletter Kontakt: +49 (0) 331 200 47 47
Mo-Fr von 9-19 Uhr & Sa 9-13 Uhr
home
  • Schloss Rheinsberg vom Wasser
    Schloss Rheinsberg vom Wasser ©TRS, Foto: Judith Kerrmann

Schlösser und Parks in Brandenburg und Potsdam

Schinkel und Persius, Knobelsdorff und Lenné: Berühmte Baumeister und Landschaftsarchitekten schufen einst die Schlösser und Parks der Mark. Mit etwa 500 Schlössern und Gutshäusern ist Brandenburg Schlösserland, das seine Besucher einlädt, ein reiches kulturelles Erbe an faszinierenden Orten zu entdecken.

Neues Palais Potsdam © TMB/SPSG, Foto: M. Lüder

Schlösser und Parks in Potsdam

Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Landeshauptstadt Potsdam zählen die unzähligen Schlösser und Gärten, von denen Schloss Sanssouci wohl das weltweit bekannteste ist. Das Neue Palais, die Neuen Kammern, Schloss Cecilienhof im Neuen Garten oder Schloss Babelsberg mit seinem gleichnamigen Landschaftspark sind nur einige der Attraktionen, die Potsdam zu bieten hat.

weiter

weiterlesen »
« weniger
Schlosspark Lübbenau

Schlösser und Parks in Brandenburg

Der Dichter Theodor Fontane wanderte durch die Mark Brandenburg und machte die Schlösser, Gärten und Herrenhäuser des Landes weltberühmt. Auch heute locken die Königsschlösser tausende Besucher an. Nicht minder beeindruckend sind die kleineren Schlossanlagen wie in Neuhardenberg, Branitz bei Cottbus oder Boitzenburg.

weiter

weiterlesen »
« weniger
Rosengarten Pavillon

Gartenrouten durch das Land Brandenburg

Das Land Brandenburg trägt den Namen „Gartenland“ zu Recht. Die unter dem UNESCO-Weltkulturerbe stehende Potsdamer Kulturlandschaft mit dem Park Sanssouci, dem Neuen Garten und dem Babelsberger Park, der Landschaftspark des Fürsten Pückler in Branitz sind weltbekannte Anlagen. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl weitere gartenkulturelle Zeugnisse zu entdecken.

www.gartenland-brandenburg.info

weiterlesen »
« weniger

Kostenlose Broschüre

Schlösser, Parks & Gärten

Urlaubs Hotline

+49 (0) 331 200 47 47