Herrenhäuser Gärten, Hannover
Herrenhäuser Gärten, Hannover © Lars Gerhardts, HMTG
Hannover. Die grüne Perle

Lustwandeln wie die Könige. Das machen Sie am besten in den Herrenhäuser Gärten in Hannover, eine der schönsten Parkanlagen Europas. Entdecken Sie das grüne Herz der Messestadt!

Hannover, die grüne Metropole. Die einzigartige Lebensqualität beruht auf der Naturnähe einer der grünsten Städte Deutschlands und einem hierzulande wohl einmaligen Freizeitwert: Dazu zählen außergewöhnliche Kultur- und Sportereignisse, eine überragende Museumslandschaft sowie perfekte Einkaufsmöglichkeiten in einer der größten Fußgängerzonen Deutschlands.

Hannover bietet Großstadt-Feeling und Natur zugleich, mitten in der City und auch in der Region. So dehnt sich in zentraler Lage der Stadtwald Eilenriede als ‚grüne Lunge‘ auf rund 642 ha aus und ist damit etwa doppelt so groß wie der Central Park in New York. Eindrucksvoll ist das ‚grüne Ensemble‘ in Herrenhausen mit dem Georgengarten, dem Welfengarten, dem Berggarten, der Herrenhäuser Allee und dem weltberühmten Großen Garten – einer der bedeutendsten Barockgärten Europas. Der Maschsee und das Steinhuder Meer verleihen maritimes Flair – Baden, Segeln, Surfen inklusive. Auch der Höhenzug Deister mit seinem weit verzweigten Wegenetz und der Erlebnis-Zoo mit mehr als 2.000 Tieren sind beliebte Naherholungs- und Freizeitangebote.

weiterlesen

Sie sind wohl Hannovers berühmteste Sehenswürdigkeit: die Herrenhäuser Gärten, die seit über 300 Jahren feudale Lebensart im Grünen repräsentieren. Dieses Kleinod barocker Gartenkunst verdankt Hannover einer außergewöhnlichen Frau: Kurfürstin Sophie von der Pfalz. Inspiriert durch den Sonnenkönig Ludwig XlV. ließ sie den Großen Garten Ende des 17. Jahrhunderts nach französischem Vorbild anlegen und machte ihn zu ihrem Lebenswerk.

weiterlesen »

Wer Natur und Ruhe sucht, ohne auf die Vorteile einer Metropole verzichten zu wollen, kommt am besten an die Leine: Denn mit Stadtwäldern, Parks und attraktiven Naherholungsgebieten ist Hannover die grünste Großstadt Deutschlands. Maschsee und Steinhuder Meer verleihen maritimes Flair – Baden, Segeln, Surfen inklusive. Klimaschutzprogramme und Mobilitätskonzepte sorgen dafür, dass Bauen/Wohnen und Verkehr energieeffizient und ressourcenschonend erfolgen.

weiterlesen »

Auge in Auge mit Eisbären, Wölfen, Tigern - In Hannover entführen spektakuläre Zoos und Tierparks in wilde Naturwelten. Der Erlebnis-Zoo Hannover mit seinen spektakulären Themenwelten wie Sambesi, Dschungelpalast oder die Kanada-Wildnis Yukon Bay zählt zu den bedeutendsten touristischen Attraktionen Norddeutschlands. Wer sich für Tiere aus Meeren oder Flüssen begeistert, besichtigt das SEA LIFE Aquarium mit über 3.500 Unterwasserlebewesen.

weiterlesen »

Aktiv oder als Fan, im Team oder als Einzelkämpfer: Die Sportstadt Hannover garantiert jede Menge Nervenkitzel. Etwa dann, wenn Hannover 96 gegen Spitzenteams spielt oder Hannovers Eishockeyteams dem Puck hinterherjagen. Ob Fußball, Golf, Triathlon oder Pferderennen – Hannover bietet fast jedes Sportserlebnis. Dabei gibt es unendlich viele Trainings- oder Wettkampfstätten, von den Sportplätzen über Vereinshallen bis hin zu den Leistungszentren.

weiterlesen »

Ob genüsslicher Einkaufsbummel oder schnelle Besorgung zwischendurch – Hannover bietet eine kaum zu überbietende Shopping-Qualität durch sein vielfältiges Angebot, die kurzen Wege und die ausgezeichnete Verkehrsinfrastruktur. Die Fußgängerzone zählt bundesweit zu den gefragtesten Einkaufsmeilen. Kaum eine Stadt verfügt über so viele Einkaufszentren und -passagen, Fachgeschäfte und Gastronomie in solcher Dichte. Im Umkreis von nur 400 Metern sind alle Branchen des Einzelhandels vertreten.

weiterlesen »

Internationale Rankings sehen die Staatsoper und das Schauspiel Hannover im Spitzenfeld. Die Theaterlandschaft überzeugt durch eine herausragende Bandbreite – vom Schauspiel über Oper, Ballett, Musical, Varieté, Kabarett/Comedy bis hin zum Figurentheater. Ein jährliches Highlight ist der Opernball. Seit Jahrzehnten präsentiert das TANZtheater INTERNATIONAL neueste Entwicklungen im zeitgenössischen Tanz. Überregionale Beachtung finden auch die Klassikkonzerte.

weiterlesen »

Einzigartige Exponate, wertvolle Sammlungen, spektakuläre Ausstellungen – Hannover gilt deutschlandweit als bedeutende Kunst- und Museumsmetropole. Ob Sprengel Museum Hannover, Historisches Museum, Niedersächsisches Landesmuseum oder das neue Museum Schloss Herrenhausen: die Sammlungen und Ausstellungen gewähren neue Einblicke in unterschiedlichste Bereiche, von Bildender Kunst, Landes- und Stadtgeschichte, Archäologie, Natur- und Völkerkunde bis hin zu Technik- und Alltagsgeschichte.

weiterlesen »

Genießer, die in der Messestadt einkehren, treffen auf grenzenlose Gastlichkeit und vielseitige Gastronomie. Bei den Restaurants sind sämtliche Internationalitäten vertreten, die regionale Küche wartet mit deftigen Gerichten auf. Und so vielfältig wie die Speisekarten, so vielseitig die Lokalitäten! Wer daheim auftischen möchte, besorgt auf einem der Bauernmärkte regionale Produkte, wie z.B. Burgdorfer Spargel. Nachtschwärmer kommen in den kontrastreichen Party-Locations auf ihre Kosten.

weiterlesen »

Erleben Sie Hannovers Highlights, von A wie Altstadt bis Z wie Zoo. Das Neue Rathaus ist nicht nur Sitz des Bürgermeisters und Wahrzeichen, sondern auch eines der begehrtesten Fotomotive der Stadt. Weltweit einmalig ist der Bogenaufzug zur Kuppel des Neuen Rathauses. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick über die ganze Stadt, bei guter Sicht sogar bis zum Harz.

weiterlesen »

Es ist fast unmöglich aufzuzählen, wie viele Gelegenheiten zum ausgelassenen Feiern es in Hannover gibt. Ob kleine und große Feste, Open-Air-Events, Livemusik oder ungewöhnliche Festivals – der Veranstaltungskalender platzt aus allen Nähten. Besonders die großen Events im Sommer, wie z.B. das Schützenfest oder das Maschseefest sorgen für uneingeschränkte Party-Stimmung. Hannover bietet für alle Feierwütigen das Passende – ob im Großen oder in einem seiner quirligen Stadtteile. Zahlreiche Events sind für Besucher seit Jahren eine feste Feiergröße im persönlichen Kalender.

weiterlesen »

Die Region Hannover, zu der übrigens auch die Stadt Hannover gehört, bietet viele spannende Ausflugsziele. Sport, Kultur, Erlebnis, Abenteuer – auch viele Familien nutzen das abwechslungsreiche Angebot für einen Wochenendtrip. Naherholung ist hier nicht nur ein Wort.

weiterlesen »

Als Messe- und Kongressstadt hat sich Hannover international einen Namen gemacht. Das mit über 460.000 m2 Hallen- und 58.000 m2 Freifläche weltweit größte Messegelände beeindruckt mit einer modernen, einzigartigen Architektur. Durch Highlights wie die CeBiT, die HANNOVER MESSE oder die EMO wird es mit seinen 26 Hallen und Pavillons Jahr für Jahr zum Schaufenster für technologische Innovationen. Auch für Kongresse und Tagungen bietet Hannover außergewöhnliche Locations.

weiterlesen »
Hannover erleben
Hannover erleben
Architektur
Hannovers facettenreiche Architektur 

Fachwerk und Backsteinbauten, Barockgärten und Schlösser – Hannover bietet facettenreiche Architektur.

Mehr lesen

Im Zentrum der Altstadt befinden sich neben pittoresken Fachwerkfassenden, der gotischen Kreuzkirche und dem wiederaufgebauten Leibnizhaus die Marktkirche und das Alte Rathaus – beides Renommierstücke norddeutscher Backsteingotik. Die Ruine der zerstörten Aegidienkirche ist heute Gedenkstätte für die Opfer von Krieg und Gewalt.

Die wohl berühmtesten Wahrzeichen der Stadt sind das Neue Rathaus – ein Prachtbau im Stil der Neorenaissance mit dem Bogenaufzug auf die Aufsichtsplattform – und die Herrenhäuser Gärten. Der Große Garten wurde als Sommersitz der hannoverschen Kurfürsten gestaltet und zählt heute mit dem wiederaufgebauten Schloss Herrenhausen zu den bedeutendsten Barockgärten Europas. Das märchenhafte, neugotische Schloss Marienburg ist eine weitere erhaltene Sommerresidenz, während das ehemalige Welfenschloss heute die hannoversche Universität beherbergt.

Vor allem die klassizistischen Werke von Georg Laves (1788-1864, führender Architekt des Könighauses Hannover) prägen bis heute das Stadtbild. Neben seinen berühmtesten Bauten – dem Opernhaus, der Waterloosäule, dem Umbau des Leineschlosses oder dem Bibliothekspavillon – ermöglichten seine Planungen Hannover weiteres Wachstum.

Aber auch für die Architektur des 20. und 21. Jahrhunderts finden sich in Hannover zahlreiche Beispiele – wie etwa das expressionistische Anzeiger-Hochhaus, Straßenkunst im öffentlichen Raum mit den Nanas und den Designer-Busstops, der in sich gedrehte Gehry-Tower, das weltweit größte Messegelände oder auch der gläserne Hochhausturm der NORD/LB.

Wer die Spuren der Geschichte selbst entdecken möchte, folgt am besten dem 4,2 km langen Rundweg „Roter Faden“.

www.hannover.de/Sehenswürdigkeiten

weniger
Hannover erleben
Urban Lifestyle
Authentisch, unverfälscht, entspannt 

Ein Beachclub mit Rundum-Panorama über den Dächern der Altstadt, Stadtteilplätze mit lässigen Cafés, Craft-Beer-Bars und legendäre Clubs – Hannover lockt mit szenigen Hotspots und unverwechselbarem Charme.

Mehr lesen

In der City trifft man sich seit eh und je an der historischen Kröpcke-Uhr oder "unterm Schwanz" - der Reiterstatue vor dem Hauptbahnhof. Hier beginnen die großen Einkaufsstraßen, die zum Shopping einladen. Im bunten, turbulenten Stadtteil Linden machen Lebenskünstler die Straßen zum Wohnzimmer. In der Nordstadt gleich hinter der Uni sorgen die vielen Studenten für friedliche Entspanntheit. Im Jugendstilviertel List wiederum findet man schicke Boutiquen und Weinlokale, die Südstadt schließlich punktet mit dem Maschsee und ihren schönen Stadtteilplätzen.

Mitten durch die Stadt führt der "Rote Faden" als gemalte Linie auf dem Straßenpflaster zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Mit einer Broschüre oder einer Smartphone-App kann man den Stadtrundgang ganz individuell gestalten. Ein Muss ist die Turmauffahrt im Schrägfahrstuhl auf die Kuppel des Neuen Rathauses: Von oben bietet sich ein atemberaubendes Bild der grünen Stadt. Geführte Stadttouren und eine Rundfahrten im Hop-on Hop-off Doppeldeckerbus geben ebenfalls einen guten Überblick.

Dank seiner großen und kleinen Bühnen, spannenden Ausstellungen und einzigartigen Exponate ist Hannover bekannt als Theater-, Kunst- und Museumsmetropole. Sehen lassen kann sich Hannover auch in Sachen Partys, Top-Konzerte, Nightlife & Discos. Zahlreiche Feste wie das Maschseefest, das Schützenfest oder Open-Air-Festivals werden alljährlich zu Publikumsmagneten. Unverwechselbar sind die Kult-Locations, wie das Kulturzentrum Faust oder die Eisfabrik, in denen Bands die Bühne rocken oder echte Originale auftreten.

www.hannover.de/Lifestyle-Nightlife

weniger
Hannover erleben
Smart Luxury
Exklusive Momente in Hannover erleben 

Genießer, die in die niedersächsische Landeshauptstadt kommen, treffen auf große Gastlichkeit, vielseitige Kulturerlebnisse und gehobene Gastronomie. In der City laden gleich zwei der beliebtesten Einkaufsstraßen Deutschlands, die Georgstraße und die Bahnhofstraße, zum Shoppen ein.

Mehr lesen

Vielfältige Einkaufspassagen, die Ernst-August-Galerie sowie individuelle Boutiquen in der Altstadt und auf beliebten Stadtteil-Einkaufsmeilen runden das Angebot ab.

In den königlichen Herrenhäuser Gärten flanieren heute die Besucher wie einst die Hofgesellschaft zwischen reich verzierten Parterrestücken, prächtigen Skulpturen und kunstvoll geschnittenen, illuminierten Hecken. Das Herzstück, der Große Garten, zählt zu Europas bedeutendsten Barockgärten und begeistert Touristen aus der ganzen Welt. Bei einem Hannover Besuch darf eine Turmauffahrt mit dem einzigartigen Bogenaufzug auf die Kuppel des Neuen Rathauses nicht fehlen. Von hier bietet sich ein prachtvoller Blick über die Stadt.

Feinschmecker erleben in Hannover eine kulinarische Weltreise. Spezialitäten aus aller Welt, charmante Cafés und Bistros, rustikale Kneipen und Gasthöfe, stilvolle Bars und Restaurants – die gastronomische Bandbreite garantiert Gaumenfreuden für jeden Geschmack. Anspruchsvollste Genießer freuen sich über eine Haute Cuisine, die von Restauranttestern immer wieder Topnoten erhält.

Hannovers Theaterlandschaft überzeugt mit großer Vielfalt – vom Schauspiel über Oper, Ballett, Musical, Varieté, Kabarett/Comedy bis hin zum Figurentheater. Überregionale Beachtung finden auch die Klassikkonzerte in der UNESCO City of Music. Mehr als 60 verschiedene Bühnen und Museen sorgen zudem mit hochkarätigen Inszenierungen, Konzerten und Ausstellungen für Kulturerlebnisse auf höchstem Niveau.

www.hannover.de/Shopping

weniger
Hannover erleben
Kulinarik
Hannover bittet zu Tisch 

Feinschmecker treffen in Hannover auf eine grandiose Vielfalt. Ob Haute Cuisine, internationale Spezialitäten, originelle Erlebnisgastronomie oder traditionsreiche, regionale Leckerbissen – hier ist für jeden Gaumen etwas dabei.

Mehr lesen

In der hannoverschen Markthalle – dem „Bauch von Hannover“ – sind Geschmacksnoten und Spezialitäten aus aller Welt zu Hause. Rustikale Kost aus deutschen Landen steht in vielen Eckkneipen genauso auf der Karte wie in Restaurants der gehobenen Klasse. Aber auch die kreative Crossover-Küche überzeugt mit einfallsreichen kulinarischen Kreationen.

Die traditionelle heimische Küche ist von überwiegend deftiger Natur. Im Frühjahr ist Spargel besonders begehrt, serviert mit zerlassener Butter oder Sauce Hollandaise, rohem Schinken, Schnitzel oder Lachs. Im Herbst bricht dann die Zeit des Grünkohls an, der am liebsten mit deftiger Bregenwurst auf den Teller kommt. Als Dessert hat die „adelige“ Welfenspeise Tradition – eine Reminiszenz an das 19. Jahrhundert, als Hannover Hauptstadt des welfischen Königreiches war.

Das Bierbrauen hat in Hannover große Tradition, genauso wie die „hannöversche Lüttje Lage“, die durch das Schützenfest berühmt geworden ist. Für die hochprozentige Prozedur bedarf es zweier Gläser: eines gefüllt mit Lüttje-Lagen-Bier und eines mit Korn. Beide gilt es so an die Lippen zu setzen, dass Korn und Bier in einem Zug getrunken werden können.

Ein Ausflug in die Region Hannover findet seine genussvolle Fortsetzung, wenn zu Hause mitgebrachte Leckereien aus einer der traditionsreichen Aalräuchereien am Steinhuder Meer, ein kräftiger Schluck aus der Kornbrennerei Warnecke in Bredenbeck am Deister oder ein Mitbringsel aus Niedersachsens ältester Sektkellerei Duprès & Co. in Neustadt am Rübenberge aufgetischt werden.

www.hannover.de/Restaurants

weniger
Hannover erleben
Automobil
Die faszinierende Welt der Mobilität entdecken 

Internationale Mobilitätsmessen, weltweit bekannte Automobil-Unternehmen und die faszinierende Autostadt in Wolfsburg – Hannover gehört zu den führenden Automotive-Standorten in Deutschland.

Mehr lesen

Mehr als 20.000 Arbeitnehmer zählt die Automotive-Branche in der Region Hannover, die Standort von Unternehmen wie z.B. Volkswagen Nutzfahrzeuge, Continental, Komatsu Hanomag, Johnson Controls oder WABCO ist. Der legendäre Bulli wird noch heute in sechster Generation in Hannover gebaut und Betriebsbesichtigungen ermöglichen spannende Blicke hinter die Kulissen. Während der IAA Nutzfahrzeuge - der Leitmesse für Mobilität, Transport und Logistik rund um den Globus - trifft sich die automobile Welt in Hannover.

28 Hektar Parklandschaft, interaktive Ausstellungen, eine große Familienwelt, 10 Restaurants, spannende Fahrerlebnisse und nicht zuletzt das markenübergreifende Automobilmuseum ZeitHaus – in der Autostadt in Wolfsburg (nur etwa 1 Stunde von Hannover entfernt) schaffen Architektur, Design und Natur den Rahmen für vielseitige Attraktionen rund um das Motto „Menschen, Autos und was sie bewegt“. Oldtimer-Fans können im Automobilmuseum ZeitHaus rund 250 Exponate von über 60 verschiedenen Marken bestaunen. Im Park der Autostadt präsentieren sich die Marken des Volkswagen Konzerns in acht eigenen Pavillons, die die jeweilige Markenphilosophie erlebbar machen.

Spannende Themenführungen und interaktive Ausstellungen vermitteln Wissenswertes, liebevoll angelegte Wasser- und Grünflächen laden zum Ausruhen ein und Kulinarik-Freunde finden eine vielfältige, frische und biologische Küche in zehn verschiedenen Autostadt Restaurants vor. Die jungen Besucher lädt die große Familienwelt MobiVersum mit vielfältigen Angeboten zum Spielen, Lernen und Gestalten ein.

www.hannover.de/Automobilwirtschaft

weniger
Magic Cities in der nähe von Hannover
1 Std. 15 Min.
1 Std. 29 Min.
2 Std. 41 Min.
2 Std. 20 Min.
2 Std. 30 Min.
2 Std. 34 Min.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte