• Altstadt Nürnberg
    Altstadt Nürnberg ©Uwe Niklas
  • Altstadt Nürnberg
    Altstadt Nürnberg ©Uwe Niklas

Stadt der Geschichte

Nürnberg

Am 16. Juli 1050 taucht das Wort „Norenberc“ zum ersten Mal auf. Auf dem Burgberg wird die Kaiserburg erbaut. In der frühen Neuzeit erlebt Nürnberg einen enormen Aufschwung. Handwerk und Handel florieren im 15. und 16. Jahrhundert, Wissenschaft und Kunst blühen auf. Hier hat das Künstlergenie Albrecht Dürer seine Werkstatt. Die Aufgeschlossenheit für neue geistige Strömungen führt 1525 zur Einführung der Reformation. 1835 fährt die Lokomotive „Adler“ als erste Eisenbahn Deutschlands von Nürnberg nach Fürth. Die Bleistift- und Spielzeugfabrikation sowie die Metallverarbeitung prosperieren.

Die Nationalsozialisten nutzen das historische Erbe „des Deutschen Reiches Schatzkästlein“ und veranstalten ab 1927 hier ihre Parteitage. Im Januar 1945 fällt die Stadt in Schutt und Asche. Der Wiederaufbau der Stadt erfolgt in behutsamer Synthese aus Alt und Neu. Bauten wie die Kaiserburg, die Kirchen St. Lorenz und St. Sebald, die Frauenkirche und das Rathaus erstehen wieder in ihrer alten Gestalt.

Entdecken und erleben Sie die Stadt der Geschichte:

Interaktive Karte

Top Events

18.09.2014 - 29.09.2014

Nürnberg -

Nürnberger Altstadtfest

28.11.2014 - 24.12.2014

Nürnberg -

Christkindlesmarkt

Geschichte in Nürnberg

Kontakt

Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg

Frauentorgraben 3
90443 Nürnberg

Tel.: +49 911 2336-0
Fax +49 911 2336-166


tourismus.nuernberg.de