Mercedes-Benz-Museum, Stuttgart
Mercedes-Benz-Museum, Stuttgart © TMBW (Christoph Düpper)
Stuttgart. Die Automobile Perle

In der Region Stuttgart trifft Natur auf Technik und Tradition auf Innovation. Sie schlägt den Spannungsbogen zwischen pulsierender Wirtschaftsmetropole und kulturellem Angebot auf höchstem Niveau.

Und das alles eingebettet in eine idyllische, topographisch reizvolle Landschaft. Hochkarätige Kunstmuseen, malerische Schlösser, üppige Gärten und die beiden herausragenden Automobilmuseen sind nur einige Schätze der baden-württembergischen Landeshauptstadt.

Stuttgart steht für eine enge Verbindung zum Automobil, und das seit 1886. Die Region Stuttgart ist die Heimat der berühmten Automobilhersteller Porsche und Daimler. Hier wurde das Automobil erfunden. Gewürdigt wird die bahnbrechende Entwicklung in den beiden spektakulären Automobilmuseen von Mercedes-Benz und Porsche, die längst zu internationalen Publikumsmagneten geworden sind. Sie machen die über 130-jährige Automobilgeschichte und beide Marken auf einzigartige Weise erfahr- und erlebbar.

weiterlesen

Die Besichtigung des größten Mercedes-Benz Werks der Welt in Sindelfingen bietet einen Blick hinter die Kulissen der hochmodernen Automobilfabrik und zeigt die faszinierende Welt der Fahrzeugproduktion.

weiterlesen »

Jedes Jahr im März treffen sich in Stuttgart Liebhaber automobiler Klassiker zu den Retro Classics, einer der schönsten Automobilmessen Deutschlands. In den weitläufigen Hallen der Messe Stuttgart werden traumhafte Automobil-Legenden aus allen Ecken der der Welt präsentiert.

weiterlesen »

Bei der „Retro Classic meets Barock“ treffen sich Liebhaber und Kenner exquisiter Oldtimer. Das Ludwigsburger Residenzschloss bietet die malerische Kulisse, wenn die automobilen Schmuckstücke und Raritäten aufeinandertreffen.

weiterlesen »

Das Porsche-Museum wurde 2009 nicht irgendwo eröffnet, sondern direkt am Porscheplatz. Denn hier werden seit 1950 die Sportwagen hergestellt, deren Motorhaube das Stuttgarter Rössle ziert. Die 5.600 Quadratmeter große Ausstellung präsentiert über 80 Fahrzeuge und 200 Kleinexponate. Zu den Highlights zählt ein Neuaufbau des Typs 64, des Ur-Porsche.

weiterlesen »

Als einziges Museum der Welt kann das Mercedes-Benz Museum die 130-jährige Geschichte der Automobilindustrie vom ersten Tag an lückenlos darstellen. Auf 16.500 Quadratmetern präsentiert es 160 Fahrzeuge und mehr als 1.500 Exponate.

weiterlesen »

Die Motorworld Region Stuttgart im denkmalgeschützten ehemaligen Landesflughafen auf dem Flugfeld Böblingen/Sindelfingen bildet mit seinem einzigartigen Flair den stilvollen Rahmen für Aktivitäten rund um Oldtimer, Liebhaberfahrzeuge, Werkstattservice und Accessoires. Auch das dort ansässige V8 Hotel sucht in der ganzen Region seinesgleichen.

weiterlesen »

In einem ehemaligen Gewächshaus in Stuttgart Bad Cannstatt befindet sich die Gottlieb-Daimler-Gedächtnisstätte. Hier verwirklichten Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach ihre Vision von der individuellen Mobilität.

weiterlesen »

Die Region Stuttgart hat viel bewegt. 1883 entwickelte Gottlieb Daimler den ersten schnell laufenden, leichten Universalmotor und legte damit einen wichtigen Grundstein für die Entwicklung des Automobils. In seinem Geburtshaus ist heute ein Museum untergebracht.

weiterlesen »

Autoliebhaber können im Classic Center Fellbach ihre Leidenschaft für automobile Klassiker ausleben.

weiterlesen »
Stuttgart erleben
Stuttgart erleben
Architektur
Auf den Spuren von Le Corbusier & Co 

Namhafte Bauherren und internationale Künstler haben in Stuttgart ihre Spuren hinterlassen und ein Wahrzeichen gesetzt. Zur Attraktivität und Imposanz Stuttgarts haben u.a. Le Corbusier, Stirling oder Yi beigetragen. Echte Meisterleistungen begegnen einem auf dem Stuttgarter Schlossplatz.

Mehr lesen

Das Alte Schloss – ein mittelalterliches Glanzstück – geht auf eine Wasserburg aus dem 10. Jahrhundert zurück. Nur wenige Meter entfernt, erstrahlt das Neue Schloss, das aufgrund seiner langen Bauzeit Einflüsse von Barock, Klassizismus, Rokoko und Empire vereint. Das Kunstmuseum Stuttgart des Berliner Architekturbüros Hascher + Jehle beeindruckt durch seine schlichte Eleganz. Der gläserne Würfel umschließt einen steinernen Kubus, der einen Teil der Ausstellungsflächen birgt.

Das UNStudio von Ben van Berkel gab dem Mercedes-Benz Museum sein aufregendes Äußeres. Auf Basis einer Doppelhelix folgt die Ausstellung einer geschraubten Form. Das Porsche-Museum hingegen präsentiert sich als ein losgelöster und dynamisch geformter monolithischer Körper, der über dem Boden zu schweben scheint.

Proteste gab es 1956, als eine 217 Meter hohe „Betonnadel“ über die Baumgipfel ragte. Heute ist der Fernsehturm das Wahrzeichen Stuttgarts und der erste seiner Art – weltweit. Die Stadtbibliothek am Mailänder Platz trägt die Handschrift des koreanischen Architekten Eun Young Yi. Der quadratische Bau – tagsüber schlicht und grau –erstrahlt nachts in einem leuchtenden Blau.

Die Le Corbusier Häuser in der Weissenhofsiedlung sind nicht nur Zeugnisse des neuen Bauens, sondern auch Weltkulturerbestätte. Unter der künstlerischen Leitung von Ludwig Mies van der Rohe schufen 17 Architekten, darunter Le Corbusier, ein Wohnprogramm für den modernen Großstadtmenschen.

www.stuttgart-tourist.de/sehenswuerdigkeiten

weniger
Stuttgart erleben
Urban Lifestyle
Tagträumer und Nachtschwärmer 

Abseits der großen Hotspots ist Stuttgart noch ein echter Geheimtipp. Imposante Aussichtspunkte prägen das Stadtbild und kleine Quartiere und Viertel sind die neuen angesagten Treffpunkte für Visionäre, Kreative und Urbanisten.

Mehr lesen

Der Schlossplatz ist das Herzstück der Stadt und aus keinem Stadtbummel wegzudenken. Wer hier steht, hat die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Blick. Daneben hat Stuttgart auch viele Stadtquartiere mit Charme und Geschichte: Das Bohnenviertel lockt mit Antiquitätenläden, Künstlerateliers, gemütlichen Cafés und urigen Weinstuben. Das Heusteigviertel besticht durch seine Gründerzeit- und Jugendstilarchitektur. Am Marienplatz führt kein Weg vorbei. Er ist Ausgangspunkt für viele Freizeitunternehmungen und das Aushängeschild des Stuttgarter Südens mit mediterranem Flair.

Panorama-Ansichten und herrliche Blicke ins Tal: Einen anmutsvollen Blick über das Stuttgarter Tal ermöglicht der Weißenburgpark mit Teehaus. Auf einem Hügel im Südosten der Stadt gelegen, genießt man hier malerisches Flair. Wer nach einem ausgedehnten Rundumblick sucht und den Stuttgarter Talkessel mit seinen Weinbergen von oben genießen will, der sollte die Karlshöhe mit Biergarten nicht verpassen.

Shopaholics und Fashionistas kommen in Stuttgart ebenfalls auf Ihre Kosten. Das Fluxus hat sich längst als hippes und alternatives Shopping-Mekka etabliert. 16 Läden bieten Fashion, Design, Vintage, Kunst und Unterhaltung, dazu noch Cafés und Bars.

Angesagte Bars und gemütliche Szene-Kneipen ziehen Nachtschwärmer an. Das Kneipenviertel Hans-im-Glück-Brunnen, die wiederbelebte Stuttgarter Altstadt und die Theodor-Heuss Straße locken Besucher aus aller Welt in zahlreiche Bars, Lounges und Kneipen.

www.stuttgart-tourist.de/nightlife

weniger
Stuttgart erleben
Smart Luxury
Kulinarische Hochgenüsse und exquisiter Shoppingspaß 

Gehobene Hotels und kulinarische Hochgenüsse versprechen eine exklusive Reise in die Region Stuttgart. Geshoppt wird im exquisiten Departmentstore Breuninger oder der Outletcity Metzingen. Und das Residenzschloss Ludwigsburg versetzt seine Besucher zurück in die prachtvolle Barockzeit.

Mehr lesen

Steigenberger Hotel Graf Zeppelin, Hotel am Schlossgarten oder Arcotel Camino – Stuttgart bietet seinen Gästen luxuriöse Hotels. Wer dort absteigt findet sich in unmittelbarer Nähe zur Stuttgarter Innenstadt wieder. Im Europaviertel, nahe dem Stuttgarter Hauptbahnhof, befindet sich das neue Luxushotel Jaz in the City.

Der Gourmethimmel über Stuttgart strahlt. Die baden-württembergische Landeshauptstadt darf sich gleich mit acht Sternerestaurants schmücken. Zudem haben 16 Gourmettempel in der Region Stuttgart vom Guide Michelin den kulinarischen Ritterschlag erhalten.

Der Name Breuninger, der führende Fashion- und Lifestyle Departmentstore in Stuttgart, steht seit Jahrzehnten für beste Qualität. Deutschlands exklusivste Schuhfläche für Damen im High-Fashion-Segment lockt mit mehr als 250 Marken, darunter auch Labels wie Jimmy Choo, Gucci, Prada & Co. In Metzingen treffen moderne Shoppingwelt und historischer Stadtkern aufeinander. Die Outletcity liegt am Fuße der Schwäbischen Alb und inmitten von Streuobstwiesen. Mehr als 60 Topmarken, darunter edle Designer, Sportartikelhersteller oder Schuhmode, lassen keine Wünsche offen.

Das Residenzschloss Ludwigsburg ist mit 452 Räumen, 18 Gebäuden und drei Höfen das größte erhaltene Barockschloss Deutschlands. Umgeben ist das Schloss von einer rund 30 Hektar großen Parkanlage, dem „Blühenden Barock“, die prachtvolle Gartenkunst aus mehreren Epochen beheimatet.

www.stuttgart-tourist.de/shopping

weniger
Stuttgart erleben
Kulinarik
Noch ein Viertele, bitte! 

Das kulinarische Angebot der Landeshauptstadt Baden-Württembergs ist groß: Von kulinarischen Hochgenüssen und bodenständigen Köstlichkeiten über wohlmundende Weine und erfrischende Biere – hier bleibt garantiert kein Wunsch offen.

Mehr lesen

24 Sternerestaurants gibt es in der Region Stuttgart, acht davon in der Landeshauptstadt selbst. Das Angebot reicht von traditionell, klassisch und gehoben bis hin zu kreativ und modern. Nicht mit einem Stern ausgezeichnet, aber ausgezeichnet gut ist die schwäbische Hausmannskost. In schwäbischen Restaurants und den temporären Besenwirtschaften werden u.a. Linsen mit Spätzle oder Maultaschen serviert.

Nicht nur regionale Spezialitäten, sondern vor allem Wein gibt es auf dem Stuttgarter Weindorf, das alljährlich auf dem Markt- und Schillerplatz stattfindet. In rund 125 gemütlichen Weinlauben werden bis zu 500 verschiedene Württemberger Weine ausgeschenkt. Das Weinbaumuseum Stuttgart hält allerhand Wissenswertes rund um den Wein bereit. Die Besucher lernen historische und zeitgenössische Weinbautechniken kennen, erschnuppern charakteristische Fruchtaromen und erfahren mehr über Stuttgarts Weinbauhistorie. Im Anschluss lädt die hauseigene Vinothek zum Verweilen und Genießen ein.

Nicht nur mit Wein, sondern auch mit Bier prostet man sich in Stuttgart zu. In Strömen sprudelt der Gerstensaft jedes Jahr beim Cannstatter Volksfest auf dem Wasen. Hier locken rasante Fahrgeschäfte und bunte Essensbuden jeden Herbst rund vier Millionen Besucher an. Natürlich dürfen auch die neun Festzelte und das Almhüttendorf nicht fehlen, die ihre Gäste während des dreiwöchigen Rummels mit Bier, regionaler Küche und fetzigem Bühnenprogramm verwöhnen.

www.stuttgart-tourist.de/restaurants

weniger
Stuttgart erleben
Automobil
Vom Universalmotor zu Luxuskarossen 

Eine Faszination, die seit 130 Jahren ungebrochen ist. Gottlieb Daimler setzte mit der Erfindung des Universalmotors den Grundstein für das, was uns heute bewegt. In den beiden großen Automobilmuseen von Mercedes-Benz und Porsche wird Automobilgeschichte lebendig.

Mehr lesen

Wer zu den Anfängen des Automobils will, muss ganz nach oben. Die Ausstellung im Mercedes-Benz Museum beginnt in der obersten Etage. Von dort aus bahnt sich der Besucher auf zwei Rundgängen über neun Ebenen den Weg durch die Automobilgeschichte. Von 1886 bis in die Gegenwart. Die Ausstellung teilt sich in Mythos- und Collectionsräume. Die sieben Mythosräume präsentieren automobile Legenden, die Collectionsräume zeigen epochenübergreifende Themen. Welche Auswirkungen die Erfolgsgeschichte des aufgehenden Sternes noch bis heute hat, können Besucher bei einer Werksbesichtigung am Standort Sindelfingen erleben.

Spektakulär von außen und Hochleistung im Innern – das Porsche-Museum erzählt die Produkt- und Motorsportgeschichte der Stuttgarter Sportwagenschmiede. Seit 1950 werden am Porscheplatz die Sportwagen mit dem Stuttgarter Rössle auf der Motorhaube hergestellt. Die 5.600 Quadratmeter große Ausstellung präsentiert mehr als 80 Fahrzeuge und 200 Kleinexponate. Zu den Highlights zählt ein Neuaufbau des Typs 64, des Ur-Porsche.

Die Gottlieb-Daimler-Gedächtnisstätte und das Geburtshaus sind neben den Museen beliebte Ausflugsziele und zeigen den Stuttgarter Tüftler und Pionier ganz privat.

Warum nicht auch in automobiler Atmosphäre schlafen? Das V8 Hotel, ein Viersterne-Haus umgeben vom geschichtlichen Charme eines ehemaligen Flughafenareals, steht ganz im Zeichen des Automobils. Ob Rennsport, V8 Camp, Autokino oder Tuning – jedes Themenzimmer besticht durch seine persönliche Note.

www.stuttgart-tourist.de/automobil

weniger
Magic Cities in der nähe von Stuttgart
1 Std. 17 Min.
1 Std. 58 Min.
2 Std. 9 Min.
1 Std. 59 Min.
2 Std. 12 Min.
2 Std. 19 Min.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte