• Dresden, Sächsische Schweiz - Bastei, Felsenburg Neurathen
    Dresden, Sächsische Schweiz - Bastei, Felsenburg Neurathen ©DMG (Frank Exß)
  • München, Im Biergarten
    München, Im Biergarten ©Alexander Kupka, München Tourismus
  • Düsseldorf, Rathaus
    Düsseldorf, Rathaus ©Düsseldorf Marketing & Tourismus GmbH (U.Otte)
  • Frankfurt, Senioren
    Frankfurt, Senioren
  • Hamburg, Shoppingvielfalt
    Hamburg, Shoppingvielfalt ©Jörg Modrow
  • Leipzig, Amazonien
    Leipzig, Amazonien ©Sabine Wenzel
  • Stuttgart, Stäffele
    Stuttgart, Stäffele ©Stuttgart Marketing GmbH
  • Köln, Stadtführung
    Köln, Stadtführung ©KölnTourismus GmbH (Andreas Möltgen)
  • Hannover, Neues Rathaus - Stadtmodelle
    Hannover, Neues Rathaus - Stadtmodelle ©Martin Kirchner

Magic Cities

für Senioren

Deutschlands Metropolen sind aufregend, vielseitig, anregend – doch muss man keineswegs sehr jung sein, um sie erleben zu können: Spezielle Senioren-Angebote sorgen für anregende Erkundungstouren, die ganz ohne Stress den Genuss in den Vordergrund stellen.

So führt in Hamburg eine Barkassenfahrt ganz von selbst zu den schönsten Highlights des Hafens und der historischen Speicherstadt. Das Frankfurter Museumsufer verbindet einen Besuch der aufregendsten Museen mit einem Spaziergang am Main. In Leipzig und Dresden lassen Kaffeehäuser die Atmosphäre vergangener Zeiten auferstehen.

Entdecken und erleben Sie Deutschland

Frankfurt – aktiv erleben

Frankfurt gehört zu den waldreichsten Großstädten Deutschlands.

Auf knapp 5.000 Hektar erstreckt sich Deutschlands größter Stadtwald, der auch einen Teil des 75km langen GrünGürtels bildet. So umringt dieses Naherholungsgebiet die Stadt und bietet Freizeitsportlern zahlreiche Strecken für Wander- und Fahrradtouren. Frankfurt am Main liegt zudem am MainRadweg – einem der schönsten deutschen Radfernwege. So kann man dem Fluss von seiner Quelle bis zur Mündung folgen und die vielen Orte am Wegesrand erkunden.

weiterlesen »
« weniger

Frankfurt – entdecken

Die imposante Skyline ist schon von Weitem zu bestaunen.

Während einer Stadtführung lassen sich jedoch auch viele neue Eindrücke gewinnen. Es finden regelmäßig öffentliche Stadtrundgänge statt, zudem können diese individuell auch von Gruppen gebucht werden. Die Stadtführungen der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main können auf Wunsch auch stufenlos geführt werden.

Wer Frankfurt und die nähere Umgebung mal aus einer ganz anderen Perspektive erleben möchte, kann dies während einer Schifffahrt auf dem Main oder einer Tour mit dem Ebbelwei-Expreß tun.

weiterlesen »
« weniger

Frankfurt – Kulturgenuss

Bildende oder Darstellende Kunst: Freunde beider Sparten kommen in Frankfurt am Main auf ihre Kosten.

Frankfurt ist mit seinen zahlreichen Museen am Museumsufer einer der bedeutendsten Kulturstandorte Deutschlands. Aber auch die darstellenden Künste sind in Frankfurt hochrangig vertreten: Die Oper Frankfurt wurde bereits mehrfach als bestes Opernhaus Deutschlands ausgezeichnet und begeistert mit renommierten Premieren und Aufführungen. Zu den Bühnen Frankfurts zählen auch zahlreiche Theater, wie bspw. das Schauspiel Frankfurt oder die Komödie.

weiterlesen »
« weniger

Erleben Sie die Tropen – in Leipzig

Nah am Stadtzentrum und zum grünen Rosental gelegen, ist der Zoo Leipzig ein beliebtestes Ausflugsziel. Im Juli 2011 eröffnete auf 16.500 Quadratmetern Europas größte Tropenerlebniswelt Gondwanaland.

Der riesige Urkontingent, der einst Asien, Afrika und Südamerika verband, erwachte in Leipzig wieder zum Leben. Unter dem Motto „Erleben mit allen Sinnen“ können die Besucher neben ca. 17.000 tropischen Pflanzen auch 300 exotische Tiere kennen lernen, das asiatische Dorf besuchen und sich auf eine Bootsfahrt durch den geheimnisvollen Vulkantunnel begeben. Der Baumwipfelpfad lädt zu einem abenteuerlichen Spaziergang und interessanten Ausblicken aus 12 Meter Höhe ein.

Der Leipziger Zoo ist nicht nur einer der ältesten und traditionsreichsten deutschen Tiergärten, sondern macht als einer der innovativsten seit Jahren von sich reden. Mit dem Masterplan „Zoo der Zukunft“ wird seit 2001 ein anspruchsvolles Konzept verwirklicht. Wesentliche Schwerpunkte bilden die artgerechte Haltung der Zootiere, das Engagement im weltweiten Artenschutz für bedrohte Tierarten sowie vielfältige Bildungsangebote.

www.zoo-leipzig.de

weiterlesen »
« weniger

Leipzig - Asisi Panometer – das weltgrößte Panorama

Im Panometer (einem Wortspiel aus „Panorama“ und „Gasometer“) taucht der Besucher in völlig fremde und faszinierende Welten. In dem ehemaligen Gasometer II aus dem Jahr 1910, im Leipziger Süden gelegen, errichtete der Künstler Yadegar Asisi ein spektakuläres 360° Panorama.

Anlässlich des 200. Jahrestags des Sieges über Napoleon gestaltete Yadegar Asisi sein neues Leipziger 360°-Panorama „LEIPZIG 1813 – In den Wirren der Völkerschlacht“ im asisi Panometer Leipzig. Bei diesem europäischen Ereignis im Oktober 1813 kämpften geschätzte 600.000 Soldaten gegeneinander. Asisi zeigt mit LEIPZIG 1813 aus dem Blick der Stadt Leipzig und dem Leben ihrer Bürger innerhalb ihrer Mauern in einer bedrängten Situation. Der Betrachter hat das Gefühl, selbst ein Bestandteil dieser einmaligen Atmosphäre zu sein.

www.asisi.de

weiterlesen »
« weniger
Elberadeweg

Elberadweg entdecken

Wer auch im Urlaub etwas für die Gesundheit tun will, kann auf dem Elberadweg aktiv werden. Direkt an der Elbe entlang führt der Elberadweg, der zu den reizvollsten und abwechslungsreichsten Radwanderrouten Europas gehört.

Viele Senioren wollen gerade auch im Urlaub etwas für ihre Gesundheit tun. Direkt an der Elbe entlang führt der insgesamt 860 km lange Elberadweg, der zu den reizvollsten und abwechslungsreichsten Radwanderrouten Europas gehört. Unterwegs warten auf die Radler zahlreiche Bier-, Weingärten und Ausflugsrestaurants. Stromaufwärts geht es zur tschechischen Grenze und stromabwärts nach Meißen. Zurück- oder weiterfahren kann man auch mit der S-Bahn, die zwischen Schöna und Meißen in regelmäßigen Abständen und fast parallel zum Radweg verkehrt.

weiterlesen »
« weniger
Sächsische Schweiz: Bastei, Felsenburg Neurathen

Wandern in der Sächsischen Schweiz

Dresdens Umgebung bietet viele Wandermöglichkeiten. Über Pirna gelangt man in die bizarre Felsenwelt der Sächsischen Schweiz. Eine großartige Aussicht bietet sich vom Basteifelsen u. a. auch auf die Festung Königstein, die größte Festungsanlage Deutschlands.

Die Gegend um Dresden bietet außerdem vielfältige Möglichkeiten für ausgedehnte Wanderungen. Besonders in der Sächsischen Schweiz stehen über 1.200 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung. Senioren können hier bei einem fantastischen Blick ihr Kreislaufsystem stärken. Eine großartige Aussicht bietet sich vom Basteifelsen u. a. auch auf die Festung Königstein, die größte Festungsanlage Deutschlands.

weiterlesen »
« weniger
Freizeit auf den Elbwiesen

Grüne Idyllen in der Stadt

In Dresdens Stadtzentrum muss man auf Grün nicht verzichten. Auf zwei Quadratkilometern erstreckt sich die Parkanlage des Großen Gartens mit dem Zoo. Gelegenheit für aktive Erholung bieten auch die Dresdner Heide und die Elbwiesen.

Doch auch in Dresdens Zentrum muss man auf Grün nicht verzichten. Auf zwei Quadratkilometern erstreckt sich die Parkanlage des Großen Gartens mit dem Zoo, der Freilichtbühne und dem Gondelteich. Unweit davon entfernt warten im Botanischen Garten über 10.000 Pflanzen darauf entdeckt zu werden. Am nordöstlichen Stadtrand befindet sich mit der Dresdner Heide ein großes Waldgebiet. Picknick im Grünen mit Blick auf Schloss und Kathedrale, historische Dampfschiffe mit Dixieland-Musik, Schlösser und Villen mit weitem Blick über die Stadt, Biergärten inmitten ausgedehnter Wiesen – die geschützte Flusslandschaft bietet Raum für Natur und vielfältige Nutzung und begeistert ihrem mediterranen Flair der Weinanbaugebiete.

weiterlesen »
« weniger

Entdecken Sie das historische Hamburg!

Die Geschichte der Hansestadt ist über 1200 Jahre alt – diese können Besucher auch heute noch an Gebäuden, Brücken und ganzen historischen Straßenzügen sowie den „Stolpersteinen“, die an besondere Personen erinnern, erkennen.

In der Hamburger Altstadt finden sich das prächtige Rathaus, das ab 1886 erbaut wurde, und das bekannte Chilehaus. Das alte Hamburg erlebt man auch in der Deichstraße, einer alten Kaufmannsstraße aus dem 17. bis 19. Jahrhundert, und in der Peterstraße, die heute als Komponistenmeile bekannt ist.

Während man durch Hamburg spaziert, sollte man unbedingt auf die „Stolpersteine“ achten, die an die Opfer der Nationalsozialisten erinnern. Diese Gedenksteine und die dazugehörigen Biografien lassen sich auch mithilfe einer iPhone App finden.

Unangefochtenes Wahrzeichen Hamburgs mit sagenhafter Aussichtsplattform ist der „Michel“ (St. Michaelis Kirche), der durch Zerstörungen zwischen 1641 und 1912 dreimal erbaut wurde.

In unmittelbarer Nähe des Michels befinden sich die Kramer-Witwen-Wohnungen, die das letzte erhaltene Beispiel für eine typische hamburgische Wohnhof-Anlage aus dem 17. Jahrhundert sind.

weiterlesen »
« weniger

Zu Wasser und zu Land – Touren durch Hamburg

Hafenrundfahrten in einer typischen Barkasse, Alsterrundfahrten entlang luxuriöser Villen oder eine Stadtrundfahrt im historischen Roten Doppeldecker – auf diesen Touren bekommen Sie je nach Ihren Vorlieben einen Überblick über die Must-Sees in Hamburg.

Lernen Sie Hamburg aus einer einzigartigen Perspektive kennen! Die Alstertouren der Alster-Touristik GmbH bieten einen Blick auf die schönen Villen, die vielen Türme und Kirchen und zahlreiche kleine Segelboote. Jeden Tag starten Alster-Rundfahrten, Fleet-, Kanalfahrten sowie Dämmertörns vom Anleger Jungfernstieg.

Die weltbekannten Sehenswürdigkeiten im Hafen Hamburg erleben Sie auf einer Rundfahrt mit Barkassen oder auf modernen Fahrgastschiffen. Jeden Tag starten Touren von ein- bis zweistündiger Dauer und verschiedenen Themen, so auch am Abend durch die beleuchtete Speicherstadt, ab den Landungsbrücken.

Auch zu Land lässt sich so einiges entdecken: mit der Hop-On Hop-Off Stadtrundfahrt im historischen Roten Doppeldecker werden Ihnen die wichtigsten Hamburger Sehenswürdigkeiten vorgestellt – und wo Sie möchten, verweilen Sie etwas länger.

weiterlesen »
« weniger

Shoppingvielfalt in Hamburg

Ob als Schnäppchenjäger, Liebhaber eleganter Mode oder als Trendsetter auf der Suche nach dem gewissen Etwas: In Hamburg werden Shopping-Fans aus der ganzen Welt fündig. Hamburg ist ein wahres Einkaufs-Eldorado mit einem Angebot, das keinen Wunsch offen lässt.

Die Hamburger Innenstadt bildet das Herz des Shopping-Paradieses der Stadt. Die Mönckebergstraße ist Hamburgs Haupt-Einkaufsmeile und beeindruckt mit einem vielseitigen Angebot an Geschäften und Kaufhäusern. Hier befindet sich auch das Levantehaus - eine der kleinsten, aber feinsten Einkaufspassagen der Stadt. Außerdem bietet die parallel verlaufende Spitalerstraße alles, was das Shopping-Herz begehrt.

Der Jungfernstieg entlang der Binnenalster ist Hamburgs traditionsreichste Einkaufspromenade. Viele exklusive Geschäfte, wie das elegante Kaufhaus Alsterhaus, und die moderne Europa-Passage mit ihren rund 30.000 m² Fläche warten hier auf Kunden. Die „Straßen der berühmten Marken“, Neuer Wall, A-B-C Straße und Hohe Bleichen, bieten Designerstores wie keine anderen. Der Neue Wall ist mit Mode von „Armani“ bis “Jil Sander“ oder Schmuck von „Bulgari“ und „Cartier“ Hamburgs Designerstraße schlechthin.

weiterlesen »
« weniger

Kulinarisches Stuttgart

Senioren schätzen Stuttgarts kulinarische Vielseitigkeit, weil sich für jeden Geschmack der richtige gastliche Ort findet. Wer es exquisit und hoch dekoriert mag, kann zwischen sechs Sternerestaurants wählen. Wer lieber schwäbisch und bodenständig essen möchte, kann in gemütlichen Weinstuben regional speisen.

In der Weinstube Kachelofen kann man in rustikalem Ambiente schwäbische Spezialitäten genießen oder bei einem Glas regionalem Wein gemütlich beisammen sitzen. Im Gourmetrestaurant Bernhard Diers im Hotel am Schlossgarten kommen Feinschmecker auf ihre Kosten. Das neu gestaltete Restaurant versprüht moderne Eleganz und lädt mit ausgewählten Köstlichkeiten der klassischen baden-württembergischen Küche zu genussvollen Stunden ein.

Auch Historie und Genuss verbindet die Region Stuttgart: Im neu gestalteten Weinbaumuseum in Stuttgart-Uhlbach erfährt man mehr über Stuttgarts Weinbaugeschichte. Anschließend können die edlen Tropfen der Region bei einer Weinprobe verkostet werden. In der Sektmanufaktur Kessler in Esslingen lernt man alles rund um die Herstellung des ersten deutschen Schaumweins von 1826.

weiterlesen »
« weniger

Stuttgarter Kunstgenüsse

Einige Museen in Stuttgart haben Sonderprogramme ausgearbeitet, die speziell auf die Belange von Senioren zugeschnitten sind. Dazu gehören Führungen in entspannter Atmosphäre, ausreichend Sitzmöglichkeiten und anschließende Gespräche über die Kunstgenüsse.

Jeden Dienstag lädt das Kunstmuseum zu Führungen mit wechselnden Themen ein. Senioren können die Sammlung und die aktuelle Sonderausstellung in Ruhe neu entdecken. Sitzgelegenheiten sind vorhanden. Mit der Eintrittskarte gibt es im Anschluss an den Rundgang im Museumscafé Kaffee und Kuchen zum ermäßigten Preis. Das Staatliche Museum für Naturkunde Stuttgart offeriert speziell für Ältere jeden zweiten Dienstag im Monat (im Wechsel im Schloss Rosenstein und im Museum am Löwentor) ein öffentliches Führungsangebot mit Sitzgelegenheiten. Auch die Staatsgalerie Stuttgart bietet im 2-Wochen-Rhythmus Führungen für Senioren an.

Für Liebhaber der moderner Kunst ist die Weissenhofsiedlung ein Muss: Sie ist eine der herausragendsten Baudenkmäler der Moderne und entstand 1927 als Bauausstellung in Stuttgart. 17 internationale Architekten der Avantgarde verwirklichten hier neue Lösungen für das Wohnen, unter ihnen Le Corbusier. Neben einem Einfamilienhaus baute er ein Doppelwohnhaus, das seit 2006 das Weissenhofmuseum beherbergt.

weiterlesen »
« weniger

Flanieren in schicken Einkaufsstraßen

Eine Einkaufsstraße mit mehr als einem Kilometer Länge, viele elegante Läden und Boutiquen und eine Outletcity mit über 60 Geschäften: Stuttgart bietet Shoppingvergnügen pur.

Die mehr als ein Kilometer lange Königstraße ist ein belebter Einkaufs-Boulevard mit Fachgeschäften, Kaufhäusern, internationalen Modeketten, Cafés, Gaststätten und Ruhezonen. Sie beginnt direkt am Hauptbahnhof und führt als längste Einkaufs-Fußgängerzone Europas mitten durch das Herz der Stadt- den Schlossplatz. Hier pulsiert das Leben, gleichzeitig kann man hier bei einer Shoppingpause wunderbar verweilen.

Links und rechts der Königstraße locken weitere Flaniermeilen wie die Eberhardstraße, die Stiftstraße und die schicke Calwer Straße mit ihren eleganten Geschäften und Boutiquen. Bunten Kunsthandel, herrliche Antiquitäten- und Sammlerläden sowie urige Weinstuben und belebte Straßencafés beherbergt das pittoreske Bohnenviertel.

weiterlesen »
« weniger

Eine Traumstadt für Golden Ager – Düsseldorf am Rhein

Düsseldorf bietet alles, was die „goldene Touristengeneration“ – also die ältere Zielgruppe – sich von einer Städtereise erhofft. Ein vielfältiges Kulturangebot, hochwertige Shoppingangebote, herausragende Hotels und ein Ambiente, das seinesgleichen sucht.

Zahlreiche Führungsangebote der DMT ermöglichen es auch älteren Menschen, die schönsten Seiten der Landeshauptstadt kennenzulernen. Auf dem Rhein per Boot, zu Fuß durch Altstadt und über die Kö oder bequem im Bus quer durch die Stadt – die Möglichkeiten zum Erleben der Stadt sind zahlreich und erfüllen praktisch jeden individuellen Wunsch.

Der große Vorteil Düsseldorf ist die schon topographisch angelegte Barrierefreiheit. Hier müssen keine Hügel erklommen werden, um zu Sehenswürdigkeiten zu gelangen. Alles ist praktisch ebenerdig erreichbar. Die Stadt selbst punktet mit einem Mix aus weitläufigen Parkanlagen mitten in der Innenstadt und einer Rheinuferpromenade, die zum Verweilen einlädt und den perfekten Blick sowohl auf das Treiben der Schiffe als auch auf unvergessliche Sonnenuntergänge ermöglicht.

Individuelle Beratung für ältere Touristen übernimmt die DMT selbstverständlich gerne und gibt individuelle Tipps für jedes Interesse. Denn klar ist: ein Wochenende reicht nicht, um alle Stärken Düsseldorfs zu erleben.

weiterlesen »
« weniger

Hannovers Sehenswürdigkeiten für Senioren

Senioren bietet Hannover gut erreichbare Sehenswürdigkeiten: Besichtigen Sie das Historische Museum, spazieren Sie durch die malerische Altstadt mit den Fachwerkhäusern oder entdecken Sie die weltberühmten Herrenhäuser Gärten. Beliebte Ausflugsziele sind auch das Steinhuder Meer und die Marienburg.

Ob Historisches Museum, Museum August Kestner oder Sprengel Museum Hannover: Hannover begeistert mit spannenden Sammlungen und Ausstellungen. Die Altstadt mit den engen Gassen rund um Marktkirche und das alte Rathaus lädt zum Spazieren ein. Lohnenswerte Ziele sind die Burgstraße, die Kreuzkirche und der Holzmarkt.

Wunderbar flanieren lässt es sich an der Promenade des Maschsees. Weltberühmt sind die Herrenhäuser Gärten: Der Große Garten beeindruckt mit barocken Wasserspielen, exotischer Pflanzenpracht und dem originalgetreu wieder aufgebauten Schloss Herrenhausen. Das Steinhuder Meer, die Marienburg, das Celler Schloss oder Hameln mit seinen Bauten der Weserrenaissance zählen zu den populärsten Ausflugszielen in Hannovers Umland.

Die Hannover Marketing & Tourismus GmbH vermittelt Ihnen Hotelzimmer und Stadttouren unter Beachtung Ihrer individuellen Wünsche.

weiterlesen »
« weniger

Für Senioren: An Deck durch Hannover

Ganz komfortabel und aus neuer Perspektive lässt dich die Region Hannover per Schiff kennenlernen. Die vergnüglichen Linien-, Charter- und Erlebnisfahrten auf Maschsee, Ihme, Leine und Steinhuder Meer sind sehr beliebt. Darüber hinaus locken Stadtrundfahrten mit verschiedensten Zielen.

Bis zu vier Schiffe täglich fahren über den Maschsee. Steigen Sie ein und genießen Sie eine traumhafte Rund- oder Überfahrt. Ob gemütliche Linienfahrten an Ihme, Leine und Mittellandkanal, historische Schleusentour oder eine abendliche Schiffspartie: Die Wasserwege der Stadt auf einem der Fahrtgastschiffe der Hannoverschen Schifffahrt Betriebs GmbH zu erkunden, ist immer ein Erlebnis. Und auf dem Steinhuder Meer bringen „Auswanderer“, die für die Region früher typischen Boote, Sie auf die Insel Wilhelmstein. Auch Rund- oder Pendelfahrten sind sehr geschätzt.

Wer lieber zu Lande reist, bestaunt die Highlights Hannovers vom Bus aus: Die Hannover Marketing & Tourismus GmbH bietet erlebnisreiche Städtereisen & Stadtführungen, Gruppenarrangements und Einzelleistungen.

weiterlesen »
« weniger

Hannover: Kultur-Events für Senioren

Außergewöhnlich, vielseitig und mit Niveau – so präsentiert sich Hannovers Kulturprogramm. Ob die imposanten Aufführungen in der Staatsoper, Inszenierungen im Schauspielhaus, Varieté im GOP-Theater oder Konzerte: Es gibt viel zu erleben!

Der Spielplan von über 50 Bühnen mit Oper, Schauspiel, Ballett, Musical, Varieté und Figurentheater beeindruckt mit einer gewaltigen Bandbreite. International bekannt sind die Staatsoper und das Schauspielhaus. Unterhalten Sie sich mit urkomischer Comedy oder einem bewegenden Musical im Theater am Aegi. Das GOP Varieté-Theater präsentiert atemberaubende Akrobatik und magische Künstler.

Kleinere freie Theater wie die „marlene bar & bühne“, das „Theater am Küchengarten“ und die „Werkstatt-Galerie Calenberg“ brillieren mit Kleinkunst, Kabarett und Satire. Musikgenuss versprechen die klassischen Konzerte von Staatsorchester Hannover und NDR Radiophilharmonie.

weiterlesen »
« weniger

Köln für Senioren

Das hochkarätige Kulturangebot, zahlreiche Parks und Gärten verbunden mit geführten Bustouren oder Seniorenfahrten auf dem Rhein machen Köln zu einem beliebten Reiseziel für Senioren.

Kulturinteressierte Senioren kommen in Köln auf Ihre Kosten: 42 Museen, wie zum Beispiel das Museum Ludwig, das die größte Pop-Art-Sammlung außerhalb der USA beheimatet, das Museum für Angewandte Kunst oder das 2010 eröffnete Kulturzentrum am Neumarkt und 120 Galerien mit den verschiedensten Sammlungen aus allen Epochen bezeugen Kölns Ruf als Kunst- und Kulturmetropole. Darüber hinaus verfügt Köln über eine äußerst lebendige Theaterszene. Zahlreiche Bühnen, darunter vier reine Kabarettbühnen, bieten dem Theater-Fan ein abwechslungsreiches Programm. Die Inszenierungen von Oper und Schauspiel sowie hochkarätige Konzerte in der Kölner Philharmonie runden das vielfältige Kulturangebot ab.

Die Romantik des Rheins lässt sich am besten bei einer Panoramarundfahrt mit dem Schiff entdecken. Dabei erhält man einen guten Überblick über Kölns Sehenswürdigkeiten und kann den beeindruckenden Blick auf das weltbekannte Kölner Altstadtpanorama genießen. Bei Live-Musik und ausgelassener Stimmung finden in den Sommermonaten regelmäßig Seniorenfahrten auf dem Rhein statt.

Darüber hinaus verfügt Köln über eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Parks und Gärten: mehr als ein Viertel des Stadtgebietes besteht aus Grünflächen. Damit bietet Köln gerade für aktive Besucher einen hohen Erholungswert kombinierbar mit pulsierendem Großstadtleben.

Zur Bundesgartenschau 1957 entstand der über 40 Hektar große Rheinpark. Die preisgekrönte Grünanlage ist auch Standort der Kölner Rhein-Seilbahn, von wo aus man einen einzigartigen Blick auf das Kölner Rheinpanorama genießen kann. Die Flora und der Botanische Garten stammen aus dem 19. Jahrhundert und gehören zu den ältesten und traditionsreichsten Kölner Grünanlagen. Mit mehr als 10.000 Pflanzenarten und einer großen Anzahl an Pflanzenschauhäusern, zum Beispiel den tropischen Gewächshäusern und dem Palmenhaus, bieten sie Besuchern eine Weltreise für alle Sinne.

weiterlesen »
« weniger

Gruppenpaket

Köln ist immer eine Reise wert und somit auch das ideale Ausflugsziel für Ihre Vereinsfahrt oder Gruppenreise. Mit unserem speziellen Gruppenangebot ist bereits für alles gesorgt:

Sie lernen bei einer individuellen Stadtführung die schönsten Seiten Kölns kennen, schlemmen und genießen in einem traditionellen Brauhaus und übernachten in einem 3-Sterne-Hotel im Zentrum. Mit der Köln WelcomeCard erhalten Kölngäste eine Fülle von Vergünstigungen in Kunst und Kultur, Freizeit und Gastronomie, Shopping und Wellness.

Ihre Gruppe wird vom Flair der einzigartigen Rheinmetropole begeistert sein.

 

Paketleistungen:

  • Eine Übernachtung im 3-Sterne-Hotel im Zentrum inklusive Frühstück
  • 90-minütige Stadtführung (Thema nach Wahl und Verfügbarkeit)
  • 3-Gang-Menü in einem traditionellen Kölner Brauhaus
  • Eine Köln WelcomeCard für 24 Stunden pro Person
  • Ein Köln Souvenir pro Gast

schon ab € 86,50 pro Person im Doppelzimmer.
(Buchbar ab 10 Personen, Verlängerungsnächte schon ab € 45,00 pro Person.)

weiterlesen »
« weniger
Rudern auf dem Olympiasee

Munich - the all time best seller

München steht für Genuss und Lebensart. Die Bürger der Stadt sind davon überzeugt, dass die weltberühmte Gemütlichkeit in den Münchner Biergärten erfunden wurde.

Wer ein Faible für die genussvollen Seiten des Lebens mitbringt, wird in München immer eine schöne Zeit verbringen. Museen und Orchester von Weltrang, hervorragende Restaurants, ausgedehnte Parks und ein unverwechselbares Stadtbild, eine besondere Symbiose von Tradition und Moderne zeichnen die bayerische Landeshauptstadt aus.

München ist eine Stadt der kurzen Wege und der großen Tradition. München, das zuweilen liebevoll als „Millionendorf“ betitelt wird, präsentiert sich mit Schöpfungen von Weltrang: Von den königlichen Bauten, die der Stadt den Titel Isar-Athen verschafften, durch den Englischen Garten bis zum bayerischen Biergarten unter dem Chinesischen Turm; von bedeutenden Sammlungen der Antike bis zum Design des 21. Jahrhunderts; von Kirchen in italienischem Barock bis zu modernen Tempeln der Technik wie der BMW-Welt; vom Olympiagelände von 1972 bis zur Allianz-Arena, Heimstadion des FC Bayern; von den Königlich Bayerischen Hoflieferanten bis zu den Flagshipstores internationaler Modemarken. Um die Fülle der Münchner Sehenswürdigkeiten kennen zu lernen, reicht eine Stippvisite niemals aus. Das schätzen viele Gäste, die im Lauf ihres Lebens immer wieder nach München reisen.

Vertrautes, Bekanntes in neuem Kleid und Neuentdeckungen, die bayerische Gastlichkeit und eine internationale Atmosphäre ziehen anspruchsvolle Reisende über Jahrzehnte wieder in die Isarmetropole. Sicheres und einfaches Reisen, umfassender Service, einfacher und barrierefreier Zugang zu fast allen Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen, und nicht zuletzt die gelebte Gastlichkeit im Alltag, machen München zum Ziel für anspruchsvolle Gäste.

Auf ein Wiedersehen in München!

weiterlesen »
« weniger
Interaktive Karte

Top Events

01.05.2014 - 30.09.2014

Hannover -

Internationaler Feuerwerkswettbewerb

17.05.2014 - 05.10.2014

Hannover -

Ausstellung: Hannovers Herrscher auf Englands Thron 1714 - 1837

12.09.2014 - 21.09.2014

Leipzig -

Mendelssohn-Festtage 2014 "Mendelssohn im Rheinland"

16.09.2014 - 21.09.2014

Berlin -

Berlin Art Week

18.09.2014 - 29.09.2014

Nürnberg -

Nürnberger Altstadtfest

Discover the Stars of Germany

Discover the Stars of Germany

Broschüre Discover the Stars of Germany PDF Download

Deutschland. Das Reiseland

Broschüre Travellog - Deutschland. Das Reiseland PDF Download