Allgäu: natürlich ganz oben
Allgäu - Viehscheid in Oberstaufen ©Oberstaufen Tourismus
Allgäu GmbH

Allgäuer Straße 1
87435 Kempten

Tel. +49 (0)831 5753730
marke@allgaeu.info

„Natürlich Einzigartig“

natürliche, einzigartige und nachhaltige Reiseerlebnisse

Broschüre jetzt online blättern und herunterladen


Allgäu: natürlich ganz oben

Vom hügeligen Voralpenland bis hoch hinauf auf die Gipfel der Allgäuer Alpen sind Aktivreisende seit jeher unterwegs. Als nachhaltige Gesundheits- und Wohlfühldestination will die Region mehr. Wer sich heute mit dem Markenzeichen Allgäu schmückt, musste sich nach strengen Kriterien prüfen lassen.

Das „Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen“ ist das artenreichste Gebirge Deutschlands überhaupt. Hier findet man 40 Orchideenarten – darunter den Frauenschuh, die größte frei wachsende Orchidee des Alpenraums –, den fleischfressenden Sonnentau und weitere 70 bedrohte Pfalzenarten. Nachhaltiger Tourismus ist bereits gelebte Realität: Fast alle Urlaubsziele sind ohne Auto einfach zu erreichen, öffentliche Verkehrsmittel mit vielen Touristenkarten sogar kostenlos zu benutzen. Weiter geht es dann per Muskelkraft.

Strampeln in luftige Höhen, dahingleiten in lieblichen Tälern

Fast in den Mountainbikerhimmel führen die Alpenüberquerungen. Einige der beliebtesten Trails beginnen im Allgäu. „Radrund Allgäu. Die Runde in die schönsten Ecken“ heißt hingegen der 450 Kilometer lange Etappenradweg durch das Allgäu,auf dem Sie Geschichte und Geschichten der Landschaft erfahren. 50 Bahnhöfe entlang der Route garantieren Flexibilität und für jeden Radler eine Strecke mit passendem Höhenprofil. Weniger anstrengend sind Sie mit klimafreundlichen E-Bikes, Pedelecs oder sogar einem barrierefreien Dreirad unterwegs. Strom tanken Sie z. B. an der Richtersalp, die den Strom zur Akkuladung aus einem eigenen kleinen Wasserkraftwerk hinter der Hütte gewinnt.

„Frische ab Hof“

Die Kraft der Kräuter, die auf den Bergwiesen rund um Bad Hindelang blühen, findet sich auch in der Milch wieder, die die Allgäuer Braunvieh-Kühe geben. Diese Milch wird – teilweise direkt vor Ort oder in den Alp-Sennereien – zu hochwertigem Bergkäse verarbeitet. Unter dem Label „Regionale Küche – so kocht Bad Hindelang“ haben sich 14 Gastronomen zusammengeschlossen, bei denen Frische ab Hof auf den Tisch kommt.

Expedition Nagelfluh

Eine ganz besondere Erlebnisausstellung wurde vom Naturpark Nagelfluhkette in Immenstadt für Familien eingerichtet. Alternativ nehmen die Kinder an einer Junior- Ranger-Ausbildung teil und erlernen, wie der Kreislauf der Natur funktioniert, während die Eltern verschiedene Konzepte regionaler Gastronomie von „Landzunge“ bis „Mundart“ testen.

„Work-and-Travel“ einmal anders

Ein ganz besonderes Wanderziel ist die Alpe Sonnhalde im Mittelbachtal bei Oberstaufen. Erleben Sie ein spezielles Wirtschaftsmodell: „Käse statt Zinsen“ heißt der solidarische Landwirtschaftsfonds, mit dem die Alpe finanziert und auf biologische Produktion nach Demeter-Standard umgestellt wurde. Statt Zinsen gibt es für die Investoren Naturalien. Wer möchte, kann auch mehrere Monate auf der Alpe mitarbeiten.

Feste feiern: Funkenfeuer, Fasching, Viehscheid …

Die Allgäuer pflegen ihr Brauchtum – das ganze Jahr über. Ein Höhepunkt: der Almabtrieb. Nach einem langen Bergsommer auf den Alpen gibt es einen eigenen Feiertag. Die Allgäuer und Kleinwalsertaler nennen ihn Viehscheid – ein Höhepunkt für Ihren Allgäu-Urlaub. Im September kehren von Oberstaufen bis Pfronten über 30.000 Tiere von den Almen zurück in den heimischen Stall im Tal. Die Leitkuh ist prächtig geschmückt. Ein Arbeitstag für die Hirten und Festtag in jedem Ort, der fröhlich gefeiert wird.

Besonders bemerkenswert

  • ÖPNV-Angebote rund um die Königscard, Bad Hindelang und Oberstaufen PLUS sowie Fahrtziel Natur
  • Seminarangebote und Exkursionen im Bioenergiedorf Wildpoldsried und beim LBV (Landesbund für Vogelschutz) Allgäuer Hochalpen
  • Waldseminare für Waldbesitzer und solche, die es werden wollen, mit naturnah wirtschaftenden Förstern
  • Alpine Wellness aus dem Allgäu für jeden Geschmack: ganzheitliche Erholung für Genussurlauber oder Spezialprogramme wie Musikmeditation im Kloster mit Heilmitteln der Natur wie Moor, Wasser oder Heu
  • Hindelang plus: im Sommer inklusive Bus und Bergbahn, im Winter inklusive Skipass

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt