Sächsische Schweiz: die Felsen der Romantiker
Sächsische Schweiz - Basteifelsen ©TMGS (Katja Fouad Vollmer)
Tourismusverband Sächsische Schweiz

Bahnhofstr. 21
01796 Pirna

Tel. +49 (0)3501 470147
info@saechsische-schweiz.de

„Natürlich Einzigartig“

natürliche, einzigartige und nachhaltige Reiseerlebnisse

Broschüre jetzt online blättern und herunterladen


Sächsische Schweiz: die Felsen der Romantiker

Nur ein paar Zugstationen südlich von Dresden, an der Grenze zu Tschechien, öffnet sich dem Wanderer eine zerklüftete Felsenwelt mit tiefen Schluchten und mystischen Seen. Maler und Musiker, Dichter und Denker der Romantik durchstreiften die Sächsische Schweiz und fanden hier Inspiration.

Heute zieht die einmalige Kulisse immer häufiger auch Hollywood- Regisseure in ihren Bann. Regelmäßig kommen sie mit Weltstars in die Region, um Szenen bedeutender Filmproduktionen vor der unverfälschten Landschaftskulisse zu drehen. Drehgenehmigungen gibt es aber nur, wenn sie mit dem Naturschutz und dem Erholungsbedürfnis der Gäste vereinbar sind.

Auf den Spuren der Romantiker

Deutschlands einziger Felsennationalpark gilt heute als eines der spektakulärsten Wandergebiete Europas. Auf 112 abwechslungsreichen Wanderkilometern durchqueren Sie die faszinierende Landschaft auf dem „Malerweg“. Über 70 Gastgeber mit dem speziellen Zertifikat „Wanderfreundlich am Malerweg“ haben sich darauf eingestellt und bieten zum Beispiel eine Übernachtung für nur eine Nacht, unterstützen Sie beim Gepäcktransfer oder stellen Ihnen Lunchpakete zur Verfügung. Winddichte Bekleidung, warme Handschuhe und Mütze, dazu rutschfeste Schuhe – dann ist das Wandern ganzjährig ein Vergnügen. Radwanderer streifen die Sächsische Schweiz auf dem Elberadweg in Richtung Dresden – ein guter Grund, vom Drahtesel abzusitzen und einen der Klettersteige zu erklimmen.

Im Mutterland des Freeclimbing

Die porösen Sandsteinfelsen, die der Landschaft ihren Reiz verleihen, sind außerordentlich empfindlich gegenüber Witterungseinflüssen. Weil die passionierten Kletterer ihr Revier noch lange erhalten wollen, haben sie sich selbst die außerordentlich anspruchsvollen Sächsischen Kletterregeln gegeben. An den mehr als 1.100 ausgewiesenen frei stehenden Klettergipfeln sind metallene Sicherungsmittel wie Klemmkeile oder Friends streng verboten. Seile und Sicherungspunkte wie etwa Ringe dürfen nur zur Sicherung, nicht aber zur Fortbewegung verwendet werden.

Felsenbühne Rathen: Kultur zwischen Felsen

Eine der schönsten Naturbühnen Europas erwartet Sie inmitten des Felsenmeers: Carl-Maria von Weber ließ sich hier zu einigen Szenen seines „Freischütz“ inspirieren, und alljährlich kehrt die berühmte Oper nun an ihren Originalschauplatz zurück. Weniger musikalisch und doch genauso stimmungsvoll geht es zu, wenn die Karl-May-Helden Old Shatterhand und Winnetou über die Bühne galoppieren und das Gute siegen lassen.

Ohne Stufen über Stock und Stein

Die Sächsische Schweiz ist auf Reisende mit Handicap vorbereitet: Die interaktive Erlebnisausstellung im Nationalparkzentrum wird beispielsweise auch mit speziellen Führungen für Sehbehinderte oder mit Gebärdendolmetscher angeboten. Einmalig dürfte das Angebot von Führungen im Nationalpark mit einem Ranger im Rollstuhl sein.

Besonders bemerkenswert

  • Gemeinsamer Verkehrsverbund Oberelbe: ein Ticket für S-Bahn, Busse und Fähren – insbesondere FahrradBus und WanderBus
  • Oldtimerbusse und -bahnen des Sächsisch-Böhmischen Nationalpark-Express fahren zu den begehrtesten Zielen der Region, wie Bastei und Festung Königstein
  • Besondere Sichtweisen trainieren bei Kursen in Landschaftsfotografie
  • Terrainkuren: therapeutisch wirksames Wandern unter besonderen mikroklimatischen Bedingungen. Ausgewiesene Klimaterrainwege findet man unter anderem im Gesundheitspark Bad Gottleuba, im Kurort Gohrisch und im Kurort Rathen

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt