Bei Eining: Donau und Radfahrer ©Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (Frank Blümler Photograph)
22. Mai 2017

200 Jahre Fahrrad. Radeln Sie mit!

Reisen zum Ursprung können äußerst spannend sein. Besonders dann, wenn es sich um das Fahrrad handelt. Das ist nämlich „Made in Germany“ und in diesem Jahr ein Anlass im ganzen Land, so richtig zu feiern!

Kennen Sie eine Erfindung, die die Welt verändert hat? Am 12. Juni 1817 fuhr Karl Drais erstmals auf einer Laufmaschine (Draisine) durch Mannheim. Die Laufmaschine gilt als die Urform des Fahrrads.

Heute – nach fast 200 Jahren – ist das Fahrrad weltweit das am meisten genutzte Transportmittel, mit geradezu glänzenden Zukunftsaussichten. Und das wird in ganz Deutschland über das Jahr hinweg mit vielen Aktionen gefeiert, die es wert sind, dabei zu sein und die Liebe zum Zweirad ganz neu zu entdecken! Steigen Sie auf und kommen Sie mit!

Dem Alltag einfach davonfahren

Ganz gleich, wann und wo Sie sich unter die Radbegeisterten mischen wollen: 2017 bejubelt man von Nord bis Süd mit zahlreichen Veranstaltungen das Zweirad. Vom Fahrradbasar über Kurzfilmwettbewerbe, Ausstellungen, Mountainbike-Kurse, Radschnitzeljagden, Pedelec-Touren oder Nightrides findet rund ums Jahr jeder etwas, das ihn antreibt. Nebenbei kann man – erst einmal auf den Geschmack gekommen - auf mehr als 200 Radfernwegen in Deutschland touristische Highlights der Metropolen und romantische Wege durch die Natur entdecken.

Mit dem Technoseum Mannheim widmet sich bis Ende Juni 2017 gar ein ganzes Museum der Geschichte des Fahrrades. Kommen Sie vorbei- gerne auch auf zwei Rädern! Weitere Informationen unter: www.200jahre-fahrrad.de

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte