Elbphilharmonie im Miniatur Wunderland Hamburg ©Miniatur Wunderland Hamburg
28. Aug 2017

Frisch gekürt: Die Top 100 Sehenswürdigkeiten in 2017

Seit 2012 stimmen Reisende aus aller Welt für Ihr ganz persönliches Deutschland-Highlight. Welche Attraktionen es 2017 unter die Top 100 geschafft haben, steht nun fest.

Haben Sie ihr Herz auch schon einmal an Deutschland verloren? Kein Wunder: mit seinen Bauwerken, Naturschönheiten und gelebten Traditionen ist es eines der beliebtesten Reiseziele weltweit. Darüber, welche Sehenswürdigkeiten zwischen Nordsee und Alpen zu den Top 100 zählen, haben in diesem Jahr fast 32.000 Deutschland-Reisende aus über 60 Ländern abgestimmt. Damit Sie als Weltenbummlern ab sofort ins Schwärmen geraten oder als Kulturfreund schon mal Pläne schmieden können, verraten wir Ihnen ein paar spannende Details.

Von beliebten Klassikern und sehenswerten Neueinsteigern

Das Miniatur Wunderland in Hamburg hat es in diesem Jahr wieder einmal nach ganz oben geschafft. Dafür sind mit dem Ozeaneum in Stralsund, dem Naturpark Sauerland, dem Englischen Garten in München oder der Elbphilharmonie in Hamburg auch echte Neueinstiger auf den vorderen Plätzen gelandet. UNESCO Welterbestätten wie die Altstadt von Goslar oder das klassische Weimar konnten sich ebenfalls neu empfehlen. Und auch der Weihnachtsmarkt in Monschau, die Fuggerei in Augsburg oder die Insel Helgoland werden Reisenden ans Herz gelegt. Natürlich alles neben unangefochtener Klassiker wie dem Schloss Neuschwanstein, dem Aachener Dom, dem UNESCO Welterbe Wattenmeer oder dem Reichstag in Berlin. Und weil einem die Reise-Entscheidung bei so vielen Highlights nie ganz leichtfällt, können wir Ihnen bereits jetzt versichern: egal, welche Region oder welche Sehenswürdigkeit Sie in Deutschland besuchen, es wird immer eine Entdeckung wert sein. Weitere Infos zu den Top 100 Sehenswürdigkeiten erhalten Sie hier.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte