Themenübersicht

News

31.01.2013

Joan Miró - phantastische Welten

Noch bis zum 07. April 2013 wird im Schloss Schwetzingen eine Sammlung von ausgewählten Exponaten des weltbekannten Künstlers Joan Miró ausgestellt. Die Werke stammen aus der Zeit von 1928-1980 und demonstrieren nachvollziehbar die Entwicklung seines einzigartigen grafischen Schaffens. Komplettiert wird die Ausstellung durch Keramiken, Skulpturen sowie Fotos, die Mirós Leben und Wirkungsstätten abbilden. Für die Kleinen in der Familie werden zudem besondere Kinderführungen angeboten.

Das Schloss Schwetzingen ist Beispiel für den Pfälzer Barock und ist Teil der „Deutschen Burgenstraße“, die über 70 Burgen und Schlösser miteinander verbindet. Außerdem liegt es nur unweit von der deutschen Ferienstraße „Fantastische Straße“ entfernt, die einige der schönsten Städte Baden-Württembergs miteinander verbindet.