Themenübersicht

News

02.05.2013

Weinanbaugebiet Hessische Bergstraße

„Hier fängt Deutschland an, Italien zu werden!“, rief Kaiser Josef II als er die Bergstraße passierte, denn am westlichen Fuß des Odenwaldes beginnt die grüne Jahreszeit zu einem früheren Zeitpunkt als im Rest Deutschlands. Die hessische Bergstraße unterteilt sich in zwei Bereiche von Groß-Umstadt am Nordrand des Odenwaldes bis zur Region Starkenburg mit den drei Großanlagen Auerbacher Rott, Bensheimer Wolfsmagen und Heppenheimer Schlossberg. Mitten durch das Weinanbaugebiet verläuft ein herrlicher Wanderweg. Mit rund 40 Hektar Rebfläche ist die Hessische Bergstraße eines der kleinsten Weinanbaugebiete Deutschlands, doch durch ideale Wachstumsbedingungen kann eine große Vielfalt an vornehmlich trockenen und halbtrockenen Weinen erzeugt werden.