Themenübersicht

Newsblog

Die Werkstatt der Kulturen veranstaltet jährlich den Karneval der Kulturen; ein dreitägiges Festival - offen für alle - im Zentrum Berlins. Über 500.000 Menschen feiern seit 1995 jedes Jahr die bunte Mischung der Stadt. An den drei Festivaltagen vom 6. bis 8. Juni 2014 erleben Berliner und Touristen die Hauptstadt von ihrer Schokoladenseite: Weltoffen und international, dynamisch und lebensfroh, vielfältig und farbenprächtig. Am Umzug durch Kreuzberg nehmen Musik und Tanzgruppen, Amateure und Profis, sowie Kinder als auch Erwachsene teil.

Doch nicht nur der Umzug selbst ist einen Besuch wert – auch das Straßenfest rund um den Blücherplatz lädt dazu ein, die Vielfalt der Kulturen zu entdecken.

mehr »

Seit 1993 findet als Parallelveranstaltung zu „Rock am Ring“ im Norden ein Rockfestival - das „Rock im Park“ - im Süden statt. Das „Rock am Ring“ findet auf dem Nürburgring in Rheinland-Pfalz statt, das „Rock im Park“ auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg, Bayern. Beide Festivals sind vom 6.-9. Juni 2014. Das „Rock am Ring“ ist meist schon sehr früh ausverkauft, für das „Rock im Park“ gibt es dann schon eher Karten für spontanere Besucher. Der Ring lockt traditionell jüngeres Publikum an, das Lust auf Party und Suhlen im Schlamm hat. Der Park beherbergt mehr Musikinteressierte, die vor allem wegen der Bands kommen und eher einem rockigen Theaterpublikum zuzuordnen sind.

mehr »

Mit dem neuen Moselsteig, einem Fernwanderweg, gibt es nun die Möglichkeit entlang des gesamten deutschen Moselverlaufs zu wandern. Der Wanderer kann die malerische Landschaft der Mosel erleben und dabei die Highlights der Weinregion Mosel genießen. Insgesamt ist die Wanderstrecke 365km lang und in 24 Etappen aufgeteilt.

Startpunkt ist der deutsch-französische Grenzort Perl an der Obermosel. Von dort hat man einen herrlichen Blick bis nach Frankreich und Luxemburg. Der weitere Verlauf des Wanderweges passiert u.a. Trier, kleine malerische Ortschaften und Weinberge, Koblenz, das Deutsche Eck sowie die Moselmündung.

mehr »

Wanderer und Naturliebhaber aufgepasst: Möchten Sie mehr über Deutschlands biologische Vielfalt erfahren und währenddessen die Landschaft genießen? Dann sollten Sie am internationalen Tag der biologischen Vielfalt teilnehmen, der am 22. Mai 2014 stattfindet. Weiterhin geht der Aktionszeitraum vom 1. Mai bis 30. Juni 2014. In dieser Zeitspanne können geführte Wanderungen unternommen werden, bei denen sich alles um die biologische Vielfalt drehen wird. Ziel ist es, dass die Menschen in Deutschland mit Hilfe des gemeinsamen Wanderns mit Themen der biologischen Vielfalt vertraut gemacht werden.

mehr »

Am 13. und 14. Mai 2014 laden der Europa-Park und der Förderverein Science und Technologie e.V. Kindergärten, Grundschulen und Familien zu einem ganz besonderen Jubiläum ein. Die Science Days für Kinder feiern ihren zehnten Geburtstag. Die Europa-Park Arena verwandelt sich als neuer Veranstaltungsort an zwei Tagen in eine eindrucksvolle Ideen- und Experimentier-Börse für Kinder zwischen vier und neun Jahren. "In absehbarer Zeit werden unsere Kinder maßgeblich an der Entwicklung des Landes beteiligt sein. Es ist daher ein wichtiges Anliegen, sie von klein auf zu fördern und für naturwissenschaftliche Themen zu sensibilisieren" so Roland Mack, Inhaber Europa-Park.

mehr »

Das Fête de la Musique ist ein einzigartiges Erlebnis: Jedes Jahr am 21. Juni, dem Sommeranfang, findet es weltweit statt. Erstmals wurde das Fest der Musik 1982 ausgetragen, und mittlerweile ist es zu einem globalen Phänomen geworden: In 520 Städten weltweit, davon 297 in Europa, können Konzerte und ähnliches besucht werden. Allein in Deutschland nehmen 42 Städte teil. Bands, Orchester, Chöre und Solisten präsentieren Musik aller Stilrichtungen. Das Fête de la Musique ist obendrein umsonst, da alle Künstler honorarfrei auftreten werden.

Natürlich findet auch in Berlin die Fête de la Musique statt – und das bereits zum 20. Mal.

mehr »

Die Thüringer Schlossfestspiele gelten als beliebtestes Open-Air-Festival im Dreiländereck Thüringen, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Es wird vom Theater Nordhausen und der Loh-Orchester-Sonderhausen GmbH im Auftrag der Stadt Sondershausen veranstaltet und zieht Groß und Klein in seinen Bann.

Bei den Schlossfestspielen arbeiten junge Sängerinnen und Sänger zusammen, die unter professioneller Leitung erstmals Festivalluft schnuppern können und somit wertvolle Erfahrungen sammeln. Vom 27. Juni bis 19. Juli 2014 wird „My Fair Lady“ von dem Ensemble aufgeführt. Erleben Sie die Opernstars von morgen und seien Sie dabei!

mehr »

Vom 6. bis 9. Juni 2014 werden vor Helgoland wieder zahlreiche Segel gehisst, denn dann findet die 80. Nordseewoche statt. Rund 1 500 Sportler reisen für das Segelevent auf Deutschlands einzige Hochseeinsel, um Erfolge einzufahren und die Besucher in Atem zu halten. Die Nordseewoche ist eine der größten Regattaveranstaltungen in Deutschland und die einzige, die auf hoher See stattfindet.

Helgoland ist ein perfektes Reiseziel für Gesundheitsreisen, denn neben dem milden Hochseeklima und der nahezu pollenfreien Nordseeluft ist die Insel auch auto- und somit abgasfrei.

mehr »

Mit dem Festival Perspectives hat Saarbrücken ein einmaliges Festival im Angebot, das dieses Jahr bereits zum 36. Mal stattfinden wird. Vom 22. bis 31. Mai 2014 wird im Saarland deutsch-französische Bühnenkunst aufgeführt. An außergewöhnlichen Spielorten, wie ehemaligen Industriestandorten, wird zeitgenössisches Theater, Tanz, Straßenkunst, Zirkus sowie aktuelle französische Musik dargeboten. Internationale Regisseure und neue, junge Talente werden ihre Darstellungen aufführen, ihrem hohen künstlerischen Anspruch gerecht werden und ihr Publikum verzaubern. Seien Sie dabei!

mehr »

Bereits zum 40. Mal werden dieses Jahr die Hamburger Ballett-Tage aufgeführt. Vom 29. Juni bis 13. Juli 2014 werden die Vorführungen in der Hamburger Staatsoper präsentiert. Insgesamt wird es 15 Ballettaufführungen geben, wozu unter anderem „Romeo und Julia“ sowie „Othello“ gehören werden. Eröffnet werden die Ballett-Tage durch die Premiere von John Neumeiers „Tatjana“. Den Abschluss des Festivals bildet eine große Nijinsky-Gala. Als Geheimtipps gelten John Neumeiers Aufführungen „Liliom“ und die „Ballette für Stimme und Klavier“.

mehr »