Themenübersicht

Newsblog

Am 19. Juli 2014 findet wieder Kölns umjubelte Veranstaltung, die Kölner Lichter, statt. Der Höhepunkt der Veranstaltung ist ein musiksynchrones Höhenfeuerwerk, doch schon den ganzen Tag gibt es diverses Rahmenprogramm und Auftritte.

Um das Hauptfeuerwerk, welches um 23:30 Uhr beginnt, zu erleben, gibt es viele verschiedene Plätze, an denen das Feuerwerk bestaunt werden kann. Ganz besondere Orte bieten dabei Schiffe auf dem Rhein, die auch Rundfahrten durchführen. Insgesamt nehmen 50 Schiffe am Schiffskonvoi teil. Seien Sie dabei und bestaunen Sie das spektakuläre Feuerwerk!

mehr »

Es gibt über 200 Zoos, Tier- und Wildparks in Deutschland, die jährlich von mehr als 35 Millionen Menschen besucht werden.

Natürlich kann da jedes Jahr nur einer der Beste sein. Für die Saison 2013/14 ist das der Erlebnis-Zoo Hannover. Das Webportal Parkscout.de vergibt seit über 10 Jahren den Parkscout Publikums Award, der mittlerweile zu den wichtigsten Auszeichnungen in der Freizeitbranche gehört. Bereits zum sechsten Mal wurde der Erlebnis-Zoo Hannover auf Platz eins der Zoos in Deutschland gewählt, damit lies er den Tierpark Hagenbeck und die Zoom Erlebniswelt Gelsenkirchen erneut hinter sich.

Wer also Lust auf ein Erlebnisspaß mit der ganzen Familie hat, sollte nichts wie hin in den Erlebnis-Zoo Hannover!

mehr »

Das diesjährige Schleswig-Holstein Musik Festival findet vom 5. Juli bis 31. August 2014 an verschieden Spielorten in ganz Schleswig-Holstein statt.

Von 1996 bis 2013 war das künstlerische Konzept des Schleswig-Holstein Musik Festival von jährlich wechselnden Länderschwerpunkten geprägt und ist rund um den Globus gereist – von Finnland bis Japan, von den USA bis Russland. Ab 2014 geht das Festival neue Wege und widmet seine Konzerte wechselnden Komponisten. In diesem Jahr setzen sich viele Stars spielerisch mit Felix Mendelssohn auseinander. Das Künstlerporträt 2014 ist der argentinischen Cellistin Sol Gabetta gewidmet.

Also lassen Sie sich verzaubern und tauchen sie ein in die zauberhafte Welt der Klassik.

mehr »

Seit dem 13. April 2014 bis einschließlich 9. November 2014 findet im Reiss-Engelhorn-Museum in Mannheim die 2. Ausstellung über Kaiser Maximilian I. statt. Das Thema der Ausstellung ist „Der letzte Ritter und das höfische Turnier“. Sie vereint rund 150 wertvolle Leihgaben aus dem Kunsthistorischen Museum Wien.

Kaiser Maximilian I. (1459 - 1519) war einer der populärsten Herrscher aus dem Hause Habsburg. Er regierte, an der Schwelle vom Mittelalter zur Neuzeit, das Heilige Römische Reich und leitete den habsburgischen Aufstieg zur Weltmacht in die Wege. Die von ihm größte Leidenschaft, so sagt man, war neben der Jagd das mittelalterliche ritterliche Turnier.

mehr »

Die Sächsische Weinstraße führt durch die schönsten Abschnitte des sächsischen Elbtals und das kleinste Weinanbaugebiet Deutschlands. Dort kommt fast schon ein südländisches Lebensgefühl auf und es macht Lust, die Weine der Gegend – und die genießt man direkt beim Winzer – in den Straußwirtschaften am Wegesrand oder in traditionellen Weinstuben und Restaurants zu probieren. Die Auswahl der Lokale reicht von rustikal-gemütlichen Gastwirtschaften bis zu exklusiven Restaurants mit gehobener Küche.

Egal ob man für die Verkostung und das Ambiente in den kühlen Weinkellern, in sonnigen Gartenwirtschaften oder einer Vinothek bevorzugt, der Genießer hat die Auswahl an der Weinstraße.

mehr »

Im Frühjahr und Sommer laden Wochenmärkte zum schlendern, schlemmen und einkaufen ein. Wenn die Temperaturen steigen und die Anzahl an saisonalen und regionalen Erzeugnissen wächst, erwachen auch die Märkte. In ganz Deutschland sind dementsprechende Wochenmärkte vorhanden.

Ein sehr schöner Regionalmarkt befindet sich zum Beispiel in Fischland-Darß-Zingst, das im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft liegt. In mehreren Orten können unterschiedliche Märkte mit verschiedenen Schwerpunkten besucht werden. Von Kunsthandwerk, Malerei und Holzkunst über Erzeugnisse aus biologischer und nachhaltiger Herstellung bis Öle, Gewürze, Tee, Kaffee und vieles anderes mehr – hier bleibt kein Wunsch offen!

mehr »

In Deutschland gibt es mehr als 1.000 Wellness- und Beautyhotels, 350 prädikatisierte Heilbäder und Kurorte in denen Sie sich rund um die Uhr verwöhnen lassen und die Frühjahrsmüdigkeit bekämpfen können. Sie haben auch die Möglichkeit selbst fit und aktiv zu werden, indem Sie durch die Landschaft wandern und einen der gut ausgeschilderten Wanderwege unseres Wegenetzes von rund 200.000 Kilometern Gesamtlänge erkunden. Das gleiche gilt auch für die Fahrradbegeisterten. Auf mehr als 200 Radfernwegen können Sie in Deutschland touristische Highlights der Metropolen und romantische Wege durch die Natur entdecken.

mehr »

Das Köstritzer Spiegelzelt in Weimar auf dem Beethovenplatz bietet eine einmalige Mischung bester Unterhaltung: Musik, Theater und Kabarett sind die Programmschwerpunkte. Noch bis zum 29. Juni 2014 können Sie das Spiegelzelt besuchen, das ein historisches „Danspaleis“ aus den Niederlanden der Jahrhundertwende ist. Roter Samt, altes Holz und viele Spiegel verleihen dem Zelt eine einzigartige Atmosphäre.

Insgesamt werden an 42 Abenden 33 Künstler auftreten. Erstmalig werden im Zelt auch kulinarische Köstlichkeiten angeboten. Am 27. Juni 2014 findet ein ganz besonderes Event statt, welches sogar Premiere feiert: Der 1. Weimarer Sommernachtsball.

mehr »

Grundsätzlich verstehen sich die „Hörgänge“ als eine kleine Versuchsanordnung, ein Hörspiel-Experiment. Verschiedene kurze Hör-Episoden sollen nicht auf CD oder im Radio zu finden sein, sondern mitten im Alltag. Genauer gesagt an ganz bestimmten Orten, in der Stadt, auf Plätzen, in Parks oder in frei zugänglichen Gebäuden.

Seit Ende August 2013 gibt es dieses Hörspiel-Experiment mit den „Hörgängen Oldenburg“ mit fünf frei miteinander verbundene Hör-Episoden zu und an fünf konkreten Orten im Oldenburger Stadtgebiet. Diese Hörspiele sind über das Internet frei zugänglich und damit für jedermann jederzeit vor Ort hör- und erlebbar.

mehr »

Gesundheitsbewussten Menschen sind Kneippkuren vermutlich ein Begriff. Das Verfahren geht auf Sebastian Kneipp zurück, der im 19. Jahrhundert lebte und dessen Motto „Natur hilft heilen“ war. Die Säulen der Gesunderhaltung des Körpers umfassen Wasseranwendungen, regelmäßiges Bewegen, ausgewogene Ernährung, Heilpflanzen und innere Balance.

In Bad Nauheim findet am 24. Mai 2014 der bereits 7. Bad Nauheimer Kneipp-Gesundheitstag statt. Die Veranstaltung dreht sich ganz um Gesundheit, Bewegung und Kneipp. Von 10 bis 17 Uhr finden in der Trinkkuranlage sowie im Konzertsaal und Außengelände Vorträge und weiteres gesundheitsbewusstes Programm statt.

mehr »