Themenübersicht

Newsblog

Das diesjährige Schleswig-Holstein Musik Festival findet vom 5. Juli bis 31. August 2014 an verschieden Spielorten in ganz Schleswig-Holstein statt.

Von 1996 bis 2013 war das künstlerische Konzept des Schleswig-Holstein Musik Festival von jährlich wechselnden Länderschwerpunkten geprägt und ist rund um den Globus gereist – von Finnland bis Japan, von den USA bis Russland. Ab 2014 geht das Festival neue Wege und widmet seine Konzerte wechselnden Komponisten. In diesem Jahr setzen sich viele Stars spielerisch mit Felix Mendelssohn auseinander. Das Künstlerporträt 2014 ist der argentinischen Cellistin Sol Gabetta gewidmet.

Also lassen Sie sich verzaubern und tauchen sie ein in die zauberhafte Welt der Klassik.

mehr »

Seit dem 13. April 2014 bis einschließlich 9. November 2014 findet im Reiss-Engelhorn-Museum in Mannheim die 2. Ausstellung über Kaiser Maximilian I. statt. Das Thema der Ausstellung ist „Der letzte Ritter und das höfische Turnier“. Sie vereint rund 150 wertvolle Leihgaben aus dem Kunsthistorischen Museum Wien.

Kaiser Maximilian I. (1459 - 1519) war einer der populärsten Herrscher aus dem Hause Habsburg. Er regierte, an der Schwelle vom Mittelalter zur Neuzeit, das Heilige Römische Reich und leitete den habsburgischen Aufstieg zur Weltmacht in die Wege. Die von ihm größte Leidenschaft, so sagt man, war neben der Jagd das mittelalterliche ritterliche Turnier.

mehr »

Die Sächsische Weinstraße führt durch die schönsten Abschnitte des sächsischen Elbtals und das kleinste Weinanbaugebiet Deutschlands. Dort kommt fast schon ein südländisches Lebensgefühl auf und es macht Lust, die Weine der Gegend – und die genießt man direkt beim Winzer – in den Straußwirtschaften am Wegesrand oder in traditionellen Weinstuben und Restaurants zu probieren. Die Auswahl der Lokale reicht von rustikal-gemütlichen Gastwirtschaften bis zu exklusiven Restaurants mit gehobener Küche.

Egal ob man für die Verkostung und das Ambiente in den kühlen Weinkellern, in sonnigen Gartenwirtschaften oder einer Vinothek bevorzugt, der Genießer hat die Auswahl an der Weinstraße.

mehr »

Im Frühjahr und Sommer laden Wochenmärkte zum schlendern, schlemmen und einkaufen ein. Wenn die Temperaturen steigen und die Anzahl an saisonalen und regionalen Erzeugnissen wächst, erwachen auch die Märkte. In ganz Deutschland sind dementsprechende Wochenmärkte vorhanden.

Ein sehr schöner Regionalmarkt befindet sich zum Beispiel in Fischland-Darß-Zingst, das im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft liegt. In mehreren Orten können unterschiedliche Märkte mit verschiedenen Schwerpunkten besucht werden. Von Kunsthandwerk, Malerei und Holzkunst über Erzeugnisse aus biologischer und nachhaltiger Herstellung bis Öle, Gewürze, Tee, Kaffee und vieles anderes mehr – hier bleibt kein Wunsch offen!

mehr »

In Deutschland gibt es mehr als 1.000 Wellness- und Beautyhotels, 350 prädikatisierte Heilbäder und Kurorte in denen Sie sich rund um die Uhr verwöhnen lassen und die Frühjahrsmüdigkeit bekämpfen können. Sie haben auch die Möglichkeit selbst fit und aktiv zu werden, indem Sie durch die Landschaft wandern und einen der gut ausgeschilderten Wanderwege unseres Wegenetzes von rund 200.000 Kilometern Gesamtlänge erkunden. Das gleiche gilt auch für die Fahrradbegeisterten. Auf mehr als 200 Radfernwegen können Sie in Deutschland touristische Highlights der Metropolen und romantische Wege durch die Natur entdecken.

mehr »

Das Köstritzer Spiegelzelt in Weimar auf dem Beethovenplatz bietet eine einmalige Mischung bester Unterhaltung: Musik, Theater und Kabarett sind die Programmschwerpunkte. Noch bis zum 29. Juni 2014 können Sie das Spiegelzelt besuchen, das ein historisches „Danspaleis“ aus den Niederlanden der Jahrhundertwende ist. Roter Samt, altes Holz und viele Spiegel verleihen dem Zelt eine einzigartige Atmosphäre.

Insgesamt werden an 42 Abenden 33 Künstler auftreten. Erstmalig werden im Zelt auch kulinarische Köstlichkeiten angeboten. Am 27. Juni 2014 findet ein ganz besonderes Event statt, welches sogar Premiere feiert: Der 1. Weimarer Sommernachtsball.

mehr »

Grundsätzlich verstehen sich die „Hörgänge“ als eine kleine Versuchsanordnung, ein Hörspiel-Experiment. Verschiedene kurze Hör-Episoden sollen nicht auf CD oder im Radio zu finden sein, sondern mitten im Alltag. Genauer gesagt an ganz bestimmten Orten, in der Stadt, auf Plätzen, in Parks oder in frei zugänglichen Gebäuden.

Seit Ende August 2013 gibt es dieses Hörspiel-Experiment mit den „Hörgängen Oldenburg“ mit fünf frei miteinander verbundene Hör-Episoden zu und an fünf konkreten Orten im Oldenburger Stadtgebiet. Diese Hörspiele sind über das Internet frei zugänglich und damit für jedermann jederzeit vor Ort hör- und erlebbar.

mehr »

Vom 25. Juni bis 4. Juli 2014 findet täglich von 11:00 bis 23:00 Uhr in Frankfurt das Opernplatzfest statt. In den letzten Jahren hat sich die Veranstaltung zum kulinarischen Sommerfest der Alten Oper entwickelt. Getreu dem Motto "Sehen und gesehen werden" trifft man sich beim Opernplatzfest unter großen weißen Sonnenschirmen, um bei einem Gläschen Wein oder Champagner internationale Spezialitäten zu genießen. Das Opernplatzfest ist auch ein Kulturfestival mit Bühnenproduktion, Walk Acts und Klavierkonzerten sowie ein breitgefächertes Live-Musik-Programm. Besonders reizvoll wird die Stimmung auf dem Opernplatz am Abend, wenn die Fassade der Alten Oper und der Platz um den Brunnen mit vielen Lichtern feierlich beleuchtet werden.

mehr »

Die Kieler Woche ist eine jährlich stattfindende Segelregatta, die seit Ende des 19. Jahrhunderts in Kiel ausgetragen wird. Sie gilt als eines der größten Segelsportereignisse der Welt.

Dieses Jahr findet die 120. Kieler Woche vom 21. bis 29. Juni 2014 statt. Jedes Jahr im Juni kommen über 5.000 Segler in das Olympiazentrum in Kiel-Schilksee, um in den verschiedensten Bootsklassen auf der Kieler Förde anzutreten. Die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt Kiel begrüßt in den 9 Tagen Kieler Woche über 3 Millionen Besucher aus aller Welt, die das maritime Flair des Sommerfestes mit den zahlreichen Bühnen und Veranstaltungen in der Stadt an der Förde genießen

mehr »

Bei der diesjährigen Verleihung des „Parkscout Awards“ konnte Deutschlands größter Freizeitpark, der Europa-Park Rust, sich wiederholt in mehreren Kategorien über eine Bestplatzierung freuen. Insbesondere der Publikumspreis als „Bester Freizeitpark“ zeigt, dass der Europa-Park bei den deutschen Freizeitpark-Fans höchstes Ansehen genießt.

Mit einer Mischung aus coolen Fahrattraktionen, zum Beispiel dem „Silver Star“, der größten Achterbahn Europas, spannenden Themenbereichen, wunderschönen Parkanlagen und dazu rund einem Dutzend fantastischer Shows, steht das Resort für ganz viele unterschiedliche Unterhaltungs- und Spaßbedürfnisse. Ein Erlebnis für die ganze Familie!

mehr »