Themenübersicht

Newsblog

Das Deutsche Architekturmuseum präsentiert in einer Ausstellung vom 1. Februar bis 11. Mai 2014 „Die 22 besten Bauten in/aus Deutschland“. Im Rahmen der Verleihung des DAM Preises für Architektur in Deutschland am 31. Januar 2014 wird die Ausstellung eröffnet. Zu den besten Bauten Deutschlands gehören unter anderem das Gesellschaftshaus Palmengarten in Frankfurt, das Pumpenhaus an der Jahrhunderthalle Bochum und die Autobahnkirche im Siegerland.

Am Museumsufer Frankfurt finden Sie neben dem Deutschen Architekturmuseum noch viele weitere spannende Museen, die zu unterhaltsamen Ausflügen an tristen Wintertagen einladen.

mehr »

Seit dem 1. Januar 2014 zählt Deutschland 15 Nationalparke, denn seit Beginn des Jahres gibt es auch in Baden-Württemberg einen – den Nationalpark Schwarzwald. Im Nationalparkzentrum können sich Besucher rund um die besondere Flora und Fauna informieren und die spannende Artenvielfalt hautnah erleben. Dort gibt es auch eine Reihe an pädagogischen Angeboten, sodass die ganze Familie Spaß an einem Besuch hat.

In einem Nationalpark wird der Natur freien Lauf gelassen. Das heißt, dass sie sich ohne menschlichen Einfluss entwickeln kann und so ihr Bild und ihren Lebensraum im Laufe der Zeit verändert.

mehr »

Eine herrliche Blütenpracht von rund 42.000 Pflanzen lockt Gartenfans vom 28. Februar bis 9. März 2014 ins Palais im Großen Garten nach Dresden. Bevor die wilde Blütenpracht in Deutschlands Naturlandschaften zu bewundern ist, stimmen Gärtner und Floristen die Besucher schon dann auf den Frühling ein. Farbenprächtige Blütenwelten, gärtnerische Raritäten, aufwendige floristische Inszenierungen und elegante Kalligrafien ergeben im Zusammenspiel mit der wertvollen Skulpturensammlung und der mystischen Aura des Palais‘ ein begehbares Gesamtkunstwerk.

In Deutschland können Sie eine ganze Reihe beeindruckender Schlösser, Parks & Gärten bestaunen und sich in die Welt romantischer Bau- und Gartenkunst verführen lassen.

mehr »

Der „King of the Forest“ wird vom 21. bis 23. Februar 2014 im Schwarzwald gekürt. Dann findet am Feldberg zum 11. Mal eines der spektakulärsten Ski- und Snowboardcrossrennen Deutschlands statt. Zunächst messen sich Männer und Frauen in den Qualifikationsdurchläufen, bevor sie im Finale atemberaubende Rennen fahren und waghalsige Sprünge präsentieren. Die Nachwuchsförderung spielt in der Szene eine große Rolle, sodass das Spektakel für Jugendliche besonders interessant ist.

Für junge Reisende gibt es im Reiseland Deutschland viel zu entdecken. Die Metropolen locken zu jeder Jahreszeit und im Sommer beginnen zum Beispiel die großen Musikfestivals, die für jeden Geschmack beste Unterhaltung bieten.

mehr »

Das Biikebrennen ist ein traditionelles Volksfest, das vor allem in Nordfriesland und mittlerweile auch im schleswig-holsteinischen Binnenland am 21. Februar gefeiert wird. Die Geschichte des Festes geht rund 2.000 Jahre zurück und das Feuer diente damals als Opferbrand, um den Gott Wotan milde zu stimmen. Später sollten an der Küste und auf den Inseln die Walfänger mit den Feuerzeichen verabschiedet werden. Heutzutage beginnt das Fest, das den Winter austreiben soll, mit einem Fackellauf und endet bei einem leckeren Grünkohlessen in einem gemütlichen Gasthaus.

Ob Kohl, Fisch oder Lamm – kulinarisch hat Schleswig-Holstein sehr viel zu bieten. Überzeugen Sie sich selbst in einem der Top-Restaurants davon!

mehr »

Vom 22. Februar bis 22. Juni 2014 widmet sich die Kunsthalle Bremen mit der Ausstellung „Sylvette, Sylvette, Sylvette. Picasso und das Modell“ dem Sylvette-Zyklus Pablo Picassos. Der Künstler lernte das Modell, das für mehrere Monate Picassos Muse und Quelle der Inspiration wurde, im Frühjahr 1954 kennen. Die hochgewachsene und blonde junge Frau entsprach vollkommen dem Schönheitsideal der damaligen Zeit. Sogar Brigitte Bardot soll sie inspiriert haben. 60 Jahre nach Entstehen der Sylvette-Serie ist diese in Bremen zu sehen. Bestandteil der Ausstellung sind sowohl eigene Stücke der Kunsthalle Bremen als auch herausragende Leihgaben aus aller Welt.

mehr »

Noch hält sich der Winter in Deutschland sehr zurück, doch schon bald soll es kälter werden. Das heißt, dass die Schneewahrscheinlichkeit nicht nur in den Gebirgen zunimmt. Eine schneebedeckte Landschaft bietet für die ganze Familie herrliche Unternehmungen. Wie wäre es, einmal früh morgens durch den Wald zu wandern und Schneespuren zu entdecken und ihnen zu folgen? So lernen Sie und Ihre Kinder Deutschlands wunderschöne Naturlandschaften und ihre winterlichen Bewohner mal auf eine andere Weise kennen. Ob im Sauerland, im Nationalpark Harz oder im Schwarzwald – Deutschlands Natur lädt zum Entdecken ein.

mehr »

Der Jahresbeginn ist üblicherweise die Zeit der Hochzeitsmessen. Warum nicht jetzt auch schon an die ruhigen Tage zu zweit nach der Feier denken? Deutschland ist für Hochzeitsreisende ein ideales Ziel. Hier finden Sie romantische Orte für jeden Geschmack. Es gibt kilometerlange Strände an der Küste, verwinkelte und urige Fachwerkstädtchen oder pompöse Schlösser und Burgen. Auch Deutschlands Städte laden mit einer bunten Auswahl von Veranstaltungen wie Ausstellungen oder Musicals und einem quirligen Nachtleben zu unvergesslichen Flitterwochen ein.

mehr »

In der Hafencity Hamburg hat eine neue Erlebnisausstellung ihre Pforten für Besucher geöffnet. Noch bis zum 02. März 2014 können Sie in der Dauerausstellung „Die Flut“ alles rund um Sturmfluten und dem Zusammenspiel von Wind, Wasser und Gezeiten erfahren. Im Fokus der Ausstellung steht die dramatische Jahrhundertflut von Februar 1962. Aber auch der Frage, wie eine Metropole wie Hamburg heutzutage mit solch einer Bedrohung umgeht, wird nachgegangen. Die ganze Ausstellung ist interaktiv gestaltet und es gibt eine Reihe von Mitmachangeboten und Hörspielen. Damit ist die Ausstellung auch bestens für einen Familienausflug geeignet.

mehr »

Die Karnevalssession nähert sich mit großen Schritten ihrem Höhepunkt. Dem fiebern die jecken Narren schon seit dem 11. November 2013, dem traditionellen Start der Karnevalssession, entgegen. Beim Karneval, auch Fasching oder Fastnacht genannt, darf vor der bevorstehenden Fastenzeit, die vierzig Tage vor Ostern beginnt, noch einmal ordentlich gefeiert werden. Insbesondere an Karnevalssonntag, Rosenmontag und Veilchendienstag finden farbenfrohe Umzüge statt, bei denen man sich traditionell verkleidet. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Zu den Hochburgen des weltbekannten rheinischen Karnevals zählen vor allem Köln, Düsseldorf, Aachen und Mainz.

mehr »