Völklingen: UrbanArt Biennale 2013 ©Weltkulturerbe Völklinger Hütte (Oliver Dietze)
13. Mär 2017

Urban Art Biennale 2017 – Kunst mal anders

Tauchen Sie ein in die Welt der Urban Art, einer Kunstform die aus dem Graffiti entstanden ist, und genießen Sie diese außergewöhnlichen Eindrücke!

Alle zwei Jahre lädt das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zur „Urban Art Biennale“ ein, die als eine der weltweit bedeutendsten Ausstellungen dieser Kunstform zählt. Lassen Sie sich nach Südamerika, dem diesjährigen Länderschwerpunkt, entführen!

Bestaunen Sie vom 9. April bis 5. November eine wahrhaft beeindruckende Ausstellung mit abstrakten Kunstwerken. Neben dem Länderschwerpunkt Südamerika können Sie ebenfalls aktuelle Trends der interventionalen Urban Art entdecken. Diese Urban Art-Strömung greift durch Kunst-Aktionen aktiv in das Stadtbild ein und gestaltet es um. Außerdem kreieren einige Künstler Werke speziell für diesen Ausstellungsort. Freuen Sie sich schon jetzt auf Künstler wie MadC, OX, Mambo, Subtu und Franco Fasoli.

Völklinger Hütte für die ganze Familie

Eingebunden ist die Urban Art in das UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte, das weltweit einzige erhaltene Eisenwerk aus der Blütezeit der Eisen- und Stahlindustrie. Heute ist es als Kulturort und Erlebnispark bekannt. Genießen Sie die spektakulären Ausblicke von der ehemaligen Gichtbühne aus 30 Metern Höhe! Neben zahlreichen weiteren Ausstellungen können Sie den vier Elementen im ScienceCenter Ferrodrom spielerisch auf den Grund gehen. Ein Erlebnis für die ganze Familie!

Diese und viele weitere spannende Ausstellungen und Highlights finden Sie in unserer Veranstaltungssuche.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte