Themenübersicht
  • Flughafen München GmbH

Flughafen München GmbH

P.O. Box 23 17 55
85326 München

Telefon: +49 89 975-00
Fax: +49 89 975 33106

e-mail:
www.munich-airport.de

Flughafen München – „Best Airport in Europe 2014“

Der Flughafen München ist bei den „World Airport Awards 2014" erneut zum besten Flughafen Europas gekürt worden und nimmt im weltweiten Ranking sogar den 3. Platz ein. Damit platzierte sich das bayerische Drehkreuz bereits zum neunten Mal in Folge unter den sechs besten Airports der Welt. Die Auszeichnung ist das Ergebnis einer Erhebung durch das unabhängige Londoner Luftfahrtforschungsinstitut Skytrax, an der sich weltweit über 13 Millionen Passagiere beteiligt haben.

Allgemeine Informationen
Mit jährlich rund 39 Millionen Passagieren ist der Flughafen München der zweitgrößte Airport Deutschlands mit Flugverbindungen zu 223 Destinationen in rund 62 Ländern. Mehr als 150 Geschäfte machen den Airport zu einem Shopping-Paradies. Unter anderem laden Marken wie Bogner, Boss, Max Mara, Gucci, Escada oder Hermès zum Einkaufen vor dem Abflug oder nach der Landung ein. Auch im gastronomischen Bereich hat der Flughafen einiges zu bieten, beispielsweise die weltweit erste und einzige Flughafen-Brauerei „Airbräu“. Darüber hinaus finden ganzjährig öffentliche Veranstaltungen am Flughafen statt – von der Europmeisterschaft im Wellenreiten im Sommer über Ausstellungen bis hin zum Weihnachtsmarkt in der Adventszeit.

Service nonstop
"Service nonstop" ist das erklärte Ziel der Flughafen München GmbH. Eine klare Beschilderung und passagierfreundliche Strukturen sorgen für eine schnelle und einfache Orientierung der Fluggäste. Spezielle Bildschirme an den Ankunftsgates zeigen die relevanten Umsteigeverbindungen für die aussteigenden Passagiere an. Einen 24-Stunden Support bieten die Service Center in Terminal 1 und Terminal 2 inklusive Gepäckaufbewahrung, Reinigung, Reiseversicherung, Lost and Found, Fax Service und Verkauf von S-Bahn Tickets. Zudem runden Internet Points, kostenloses WiFi, Kinderbetreuung, Wickelräume und Duschen das Portfolio ab. In beiden Terminals und im München Airport Center finden die Gäste neue InfoGates, die persönliche Hilfe per Video Konferenz anbieten. Passagiere, die einen längeren Zwischenstopp vor sich haben, können die Vorzüge der sogenannten „Napcabs“ – Schlafkabinen sowie der kostenlosen Wartefläche mit Sitz- und Liegemöglichkeiten im Terminal 2 in den Sicherheitsbereichen in Anspruch nehmen.