• Sachsen-Anhalt, Lutherdenkmal in der Lutherstadt Wittenberg
    Sachsen-Anhalt, Lutherdenkmal in der Lutherstadt Wittenberg ©Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (Wolf, Jens)

Sachsen-Anhalt: Kultur- und Naturerlebnisse im Kernland deutscher Geschichte

Sachsen-Anhalt gilt als Kernland deutscher Geschichte und heißt Kulturinteressierte willkommen, Sehenswertes von Weltrang zu entdecken. Groß ist die Auswahl auch für Aktivurlauber, die dem Motto „Naturfreude – Durchatmen in Sachsen-Anhalt“ folgen und dabei einzigartige Landschaften erleben.

Kernland deutscher und europäischer Geschichte
Gleich vier UNESCO-Welterbestätten konzentrieren sich hier auf engstem Raum: die Fachwerkstadt Quedlinburg, die Lutherstätten in Eisleben und Wittenberg, das Bauhaus und die Meisterhäuser in Dessau sowie das Gartenreich Dessau-Wörlitz.

Mitten hinein in die Zeit der Romanik gelangt man auf der landesweiten Straße der Romanik, die 80 romanische Kirchen, Dome, Burgen, Pfalzen und Klöster verbindet. Glanzpunkte sind die Domschätze in Naumburg, Merseburg, Halberstadt und Quedlinburg. Als Ursprungsland der Reformation lädt Sachsen-Anhalt zur Spurensuche an Originalschauplätzen aus Luthers Leben ein. Parkliebhaber können in 43 „Gartenträume“-Parks spazieren, darunter das Gartenreich Dessau-Wörlitz. Archäologiefreunde sollten sich die Route „Himmelswege“ vormerken, die u.a. mit dem zum UNESCO-Weltdokumentenerbe zählenden Original der Himmelsscheibe von Nebra sowie mit dem Besucherzentrum „Arche Nebra“ beeindruckt. Die Weinregion Saale-Unstrut im Süden des Landes ist ein beliebtes Ziel für Weinfreunde, und in der Altmark im Norden Sachsen-Anhalts sind Gäste auf alten Hansewegen unterwegs. Für das Kulturprogramm bieten jährliche Events wie die Händel-Festspiele in Halle (Saale), das Stadtfest „Luthers Hochzeit“ in Lutherstadt Wittenberg, das Kaiser-Otto-Fest in Magdeburg, das Kurt Weill Fest in Dessau und der Gartenreichsommer im Gartenreich Dessau-Wörlitz Auswahl.

Naturfreude – Durchatmen in Sachsen-Anhalt
Einzigartige Landschaften wie der Nationalpark Harz und das UNESCO-Biosphärenreservat Mittelelbe und ein ausgebautes Routennetz machen Sachsen-Anhalt zu einer guten Adresse für Aktivurlauber und Naturfreunde. So wird zu Radwanderungen auf dem Elberadweg, zu Wanderungen auf dem Harzer-Hexen-Stieg, zu Kanutouren in der Weinregion Saale-Unstrut, zum Reiturlaub in der Altmark und zu Pilgertouren auf dem St. Jakobus Pilgerweg oder dem Lutherweg eingeladen.

Überall sorgen freundliche Gastgeber für guten Service, servieren in gemütlichen Restaurants regionale Spezialitäten und bieten mit rund 60.000 Betten in modernen Hotels, Pensionen und Jugendherbergen Quartier.

© IMG Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH

Weitere Informationen und Kontakt:
IMG Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
Tel.: +49 (0) 391/562838 20
Fax: +49 (0) 391/562 838 11
E-Mail:

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt