EuroSpeedway Lausitz

Wo einst Braunkohle gefördert wurde, wird heute Gas gegeben: Auf einem ehemaligen Tagebaugelände entstand Ende der 1990er Jahre der EuroSpeedway Lausitz, die jüngste Rennstrecke Deutschlands.

Die im Jahr 2000 eröffnete Strecke gilt als eine der größten und modernsten Motorsport- und Eventanlagen weltweit und bietet insgesamt sieben verschiedene Streckenvarianten. Nur 120 Kilometer südlich von Berlin gelegen, bietet sich der EuroSpeedway als ideales Ausflugsziel für Motorsportbegeisterte an. Ob Tourenwagen Masters, Motorradweltmeisterschaft oder Oldtimer-Rennen – hier erleben Sie hochkarätigen Rennsport. Neben dem Mitfiebern bei großen Motorsportveranstaltungen haben Sie die Möglichkeit, sich selbst an das Steuer eines echten Formel-Rennwagens zu setzen und auf der Ideallinie über die kurvenreiche Rennstrecke zu steuern. Oder suchen Sie die Herausforderung beim „Selberfahren“ in einem Funcup-Tourenwagen? Möchten Sie eine spektakuläre Fahrt als Kopilot im Tourenwagen, Porsche 911 GT3, Ferrari 430 Challenge oder Mercedes AMG Drifttaxi erleben? Hier ist alles möglich! Als besonderes Highlight können Sie während der „Speed Days“ die 4,5 Kilometer lange Grand-Prix-Strecke mit dem eigenen, für die Straße zugelassenen Fahrzeug befahren. Und bei der Lausitzer Bladenight kommen auch Skate- und Radfans in den Genuss der Grand-Prix-Strecke.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt