Hamburg Dungeon

Informationen

  • Ganzjährig geöffnet
  • Führungen in Deutsch und Englisch
  • Shows/Veranstaltungen
  • Für Kinder unter 10 Jahren nicht geeignet

www.the-dungeons.de

Ein weiteres Dungeon in Deutschland gibt es in Berlin

Hamburg Dungeon: Gruseln und genießen – ein adrenalingeladenes Abenteuer

Historisch korrekt, aber keine Horrorshow! Das Hamburg Dungeon ist eine Kombination aus Gruselkabinett, Show und Fahrgeschäften, in der professionelle Schauspieler die Geschichte Hamburgs darstellen. Dieser packende, interaktive 90-minütige Höllentrip wird garantiert auch dem mutigsten Besucher einen Schrei entlocken!

Gruseliges erwartet die Besucher in den finsteren Katakomben der hanseatischen Speicherstadt. Aber wie der Name „Dungeon“ schon verrät, orientiert sich in dem großen Gruselpark die Gestaltung hauptsächlich an den Stilelementen eines Kerkers und der ist ja bekanntlich nicht wirklich farbenprächtig. So sind auch die fast 3.000m² bis ins kleinste Detail schaurig schön durchgestylt. Mit seinen aufsehenerregenden Spezial-Schockeffekten und technischen Raffinessen genießt das Hamburg Dungeon nationale und internationale Popularität. Die Reise in die graue Vorzeit Hamburgs beginnt mit einer waghalsigen Tour in einem uralt anmutenden, klapprig quietschenden Fahrstuhl des Grauens. Hat man das halbwegs unbeschadet hinter sich gebracht, trifft das Auge unten schon auf Impressionen von Pest und Inquisition oder den großen Stadtbrand von 1842. Auch bei der Umsetzung der Enthauptung des Piraten Klaus Störtebeker, so um 1401 auf dem Grasbrook in Hamburg, wurde nicht gespart. Etwas harmloser geht es bei der Wasserbahn zu. Nachfühlbar wird, wie es damals bei der Sturmflut 1717 war, in einem Boot durch die überflutete Stadt zu treiben. Auch der Themenbereich „Labyrinth der Verlorenen“ lässt die Herzen der Gruselfans höher schlagen. Starke Nerven sind im Dungeon unabdingbar, denn Sie erfahren am eigenen Leib den Schrecken der finsteren Jahre der Pest oder Sie müssen den grausigen Foltermethoden entkommen. Weitere Nervenkitzel-Inszenierungen sind: die Bibliothek der dunklen Geschichte; die Kammer der Qualen; Geister-Klabautermann; Zuchthaus oder Extremis – Sturz in die Hölle. „Scary fun“ – ist das erklärte Ziel für Familien, Teenager und junge Erwachsene.

Highlight
Hamburg Dungeon: Gruseln und genießen – ein adrenalingeladenes Abenteuer

Professionelle Charakterschauspieler hauchen der einen oder anderen Geschichte Hamburgs mit viel Talent Leben ein. Den perfekten Rahmen dazu bieten filmreife Kulissen, überraschende Effekte und aufregende Fahrattraktionen. Die Gäste des Hamburg „Dungeons“ werden fast immer aktiv in die Geschichtsereignisse mit einbezogen und damit selbst zum Akteur der Historie. Aber zum Glück gilt - dem Himmel sei Dank: Enthauptungen ausgenommen! Mehr als eine Million Menschen haben diese Tour der Sinne durch Hamburgs düstere Geschichte schon genossen und durchlitten.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt