Familien-Freizeitpark Tolk-Schau ©Freizeit Park Tolkaschau
Freizeitparks von A bis Z

Informationen

  • Geöffnet Ende April – Mitte Oktober
  • Juni und September: jeweils Mittwoch, Donnerstag und Freitag geschlossen
  • Für Familien mit kleineren Kindern geeignet

www.tolk-schau.de

Familien-Freizeitpark Tolk-Schau - Deutschlands nördlichster Freizeitpark im Wikingerland

Der Familien-Freizeitpark Tolk-Schau an der Ostsee, nicht weit von Schleswig, ist Deutschlands nördlichster Freizeitpark. Mit seinen Tiergehegen, Riesenspielplätzen, und jeder Menge an Fahr- und Spaßattraktionen punktet er besonders bei Familien mit kleinen Kindern.

Familien-Freizeitpark Tolk-Schau, dieser Name klingt fast wie eine nachmittägliche Fernsehsendung, ist in Wirklichkeit aber ein 300.000 m² großer Freizeitpark zwischen Nord- und Ostsee, inmitten einer großen Naturlandschaft im Wikingerland. Um sich einen ersten Überblick zu verschaffen, empfiehlt sich zunächst eine Fahrt mit der Parkbahn. Es gibt Riesenspielplätze zum Sandburgen bauen und Rutschen zum Ausprobieren für die Kleinen. Aufregende Fahr- und Spielmöglichkeiten mit viel Vergnügen versprechen die Riesenrutsche, Nautic-Jets, Luna-Loops, Tolk-Tower, Familien-Achterbahn, Wackelfahrräder und die Trampolin-Großanlage für die Größeren. Zu den weiteren Attraktionen zählen der Hirschpark, eine Kanalfahrt durch das Zwergenland, die große Sommerrodelbahn, Auto-Scooter für Action, Minigolf, Tischtennis, das Feldbahn-Museum mit Arbeitstieren auf Schienen, das Max und Moritz-Haus und vieles mehr. Ein SB-Restaurant und ein Fast-Food-Kiosk kümmern sich um das leibliche Wohl. Sehr beliebt sind die Grillhütten, die Sie schon vor dem Besuch des Freizeitparks mieten können.

Highlight

Ein in dem Park integriertes Tiergehege ruft vor allem bei den kleinen Gästen Begeisterung hervor. Ein Highlight des Freizeitparks Tolk Schau verspricht ein Abstecher ins Tal der Dinosaurier. Vom Diplodocus, Allosaurus über den Tyrannosaurus Rex bis zu den anderen urzeitlichen Riesentieren wie das Woll-Mammut oder der Riesenhirsch, die alle nach den Sauriern kamen, sind über 100 lebensgroße imposante Rekonstruktionen der Urzeitwesen auf der Zeitreise durch 400 Millionen Jahre Vergangenheit zu bestaunen. Ergänzend dazu wird eindrucksvoll in Extra-Ausstellungen die Entwicklung des Menschen, die der heimischen Vogelwelt und die zu Insekten und Schmetterlingen präsentiert. Einen weiteren interessanten Punkt stellt die Ministadt dar: Schleswig wird hier im Maßstab 1:10 dargestellt. Die Stadt wird mit 100 Häusern in der Gestalt gezeigt, die sie im Jahre 1523 hatte. Weitere Häuser sollen in den nächsten Jahren folgen. So schön kann es im Norden Deutschlands sein. Wer schon mal hier war, der weiß das!

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt