Freizeitpark Lochmühle - Toben, spielen und viel Spaß haben
Freizeitpark Lochmühle ©Freizeitpark Lochmühle
Freizeitparks von A bis Z

Informationen

  • Geöffnet Ende März – Ende Oktober
  • Für Rollstuhlfahrer geeignet

www.lochmuehle.de

Freizeitpark Lochmühle - Toben, spielen und viel Spaß haben

Der Freizeitpark Lochmühle in Wehrheim, am Fuße des Taunus, nahe der Kurstadt Bad Homburg und nicht weit vom Römerkastell Saalburg, ist im Rhein-Main-Gebiet seit über 40 Jahren ein beliebtes Ausflugsziel bei Familien mit Kindern.

Der liebevoll gestaltete und großzügig angelegte Freizeitpark Lochmühle im schönen Erlenbachtal hat seine besondere Note durch die frühere Existenz als Getreidemühle mit Landwirtschaft. Tieren und Natur wird hier ein besonders hoher Stellenwert eingeräumt, wie zum Beispiel im Miniaturbauernhof oder hautnah im Streichelzoo. Schafe streicheln, Ponyreiten, Achterbahn oder Wasserbob fahren, Flöße kapern, Spaß haben beim Minigolf – der ganze Freizeitpark Lochmühle ist ein einziger großer Abenteuerspielplatz auf dem es viel zu entdecken und erleben gibt. Mehr als 100 Spiel- und Spaßgeräte wie Autoscooter, Riesenrutsche, Kleinkinder-Kettenkarussell, Entenkarussell, Riesensprungkissen, Spaß-Fahrräder, Tretautos, Riesenrutsche, Allwetter-Spielhalle, Trampolin-Anlage, Ballwiese und Grillplätze bieten vom Frühling bis in den Herbst Abwechslung und Spaß. Aufregend ist auch die Floßfahrt auf dem kleinen Fluss, wo das Gleichgewicht gehalten werden muss. Ebenso spannend und interessant ist es für Kids, im seichten Bach nach Fröschen zu suchen, mit der Tracktorbahn durch den Gemüsegarten, ins Weizen- oder Kartoffelfeld zu fahren, hier wachsen nämlich die Zutaten für unsere Brötchen und Pommes.

Highlights
 Freizeitpark Lochmühle - Toben, spielen und viel Spaß haben

Auf etwa 16 Hektar befinden sich viele Attraktionen, ein landwirtschaftlicher Lehrpfad, ein landwirtschaftliches Museum, der Römer-Parcours und ein Rundweg im Park, der an einem antiken Römerkastell entlangführt, das direkt am UNESCO-Weltkulturerbe „Limesstraße“ gelegen ist. Hier können sich große und kleine Besucher über den Limes, das Römer-Kastell und das römische Leben informieren. Insgesamt bieten sechs Stationen Spiel, Spaß und Wissen. Es ist das bislang erste und einzige Angebot am Limes, das sich die spielerische Wissensvermittlung in Form eines Lehrpfades zum Ziel gesetzt hat. Auch wie ein Bauernhof funktioniert ist besonders für Großstadtkinder superspannend. Kommen Sie doch mal mit und schauen Sie, was in der Tierkinderstation so los ist! Außerdem freuen sich viele heimische Tiere wie Kühe, Schweine, Ziegen oder Schafe auf Ihren Besuch, denn sie lassen sich sehr gerne füttern und streicheln. Über 10 tierisch süße Ponys warten ungeduldig darauf, den kleinen Gästen das Gelände oder ihre Stallungen zu zeigen.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt