Auf Expedition im Reich der wilden Tieren im Zoo Dresden
Zoo Dresden ©Ilya Trofimenko
Freizeitparks von A bis Z

Informationen

  • Ganzjährig geöffnet
  • Veranstaltungen
  • Führungen
  • Barrierefreundlich

www.zoo-dresden.de

Auf Expedition im Reich der wilden Tieren im Zoo Dresden

Mitten im Zentrum der Elbstadt Dresden, nur wenige Meter von der Frauenkirche, liegt im großen Garten einer der ältesten Zoos Deutschlands. Rund 3.000 Tiere aus knapp 300 Arten laden Menschen aus aller Welt ein, einen schönen Tag mit ihnen zu verbringen.

Dresden hat nicht nur Semper Oper, Zwinger und Frauenkirche! Zu diesen berühmten Sehenswürdigkeiten gesellt sich ein tierischer Besuchermagnet für große und kleine Tierfreunde – der Zoo! In dieser 13 Hektar großen Naturoase vereinen sich Erholung, Bildung, wissenschaftliche Forschung sowie Natur- und Artenschutz unter einem Dach. Zu den besonderen Attraktionen gehören das Afrikahaus mit Elefanten, Mandrills, Nacktmullen, die savannenartig gestaltete Löwen- und Karakalanlage sowie das Giraffenhaus, wo man über eine Art Galerie die langhalsigen Tiere auch „Auge-in-Auge“ betrachten kann. Das neu eröffnete Prof. Brandes-Haus: Die als Tropenhaus konzipierte Anlage beherbergt Affen wie Bartaffen, Weißkopfsakis und Wollaffen, die sich auf großen Außeninseln, die nur durch Wassergräben von den Besuchern getrennt sind, beim Klettern und Spielen beobachten lassen. In der Tierwelt des Dresdner Zoos gibt es aber noch jede Menge mehr zu entdecken. Ob zu Ostern, Pfingsten, Halloween oder Weihnachten, übers ganze Jahr gibt es Veranstaltungen, die einen Besuch im Dresdner Zoo zu einem besonderen Erlebnis machen.

Highlight
Auf Expedition im Reich der wilden Tieren im Zoo Dresden

Familien und in erster Linie Kinder können im Dresdner Zoo viel erleben. Eine Rutsche führt hinab in den Zoo unter der Erde: Zwergmäuse, Erdhummeln und Regenwürmer sind nur einige seiner Bewohner. Im Streichelzoo warten Kamerunschafe, Minischweine und die Speisekammer voller Mäuse darauf, entdeckt zu werden. Bei den täglichen Fütterungstreffpunkten erfahren Sie Spannendes über die Tiere und anschließend können sich die Kids auf einem der Abenteuerspielplätze richtig austoben. Ein „MUSS“ sind auch die kostenlosen Aufführungen des Zookaspers. Der Zoo bietet nicht nur Erholung, sondern ist gleichzeitig die größte naturwissenschaftliche Bildungsstätte der Stadt. Die seit 1996 bestehende Zooschule führt Schüler aller Altersstufen an die Tiere, Probleme des Umweltschutzes und Fragen zu Ökologie und Ethologie heran. Zudem nimmt der Dresdner Zoo an zahlreichen internationalen Zuchtprogrammen teil – insbesondere von Affen und Papageien!

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt