Altenburg

Altenburg

Altenburg mit seiner historischen Altstadt ist nicht nur die Heimat der deutschen Spielkarten, sondern war auch ein bedeutender Ort der Reformationsgeschichte. Mit Georg Spalatin hatte Luther hier einen wichtigen Mitstreiter und Weggefährten.

Als "Steuermann der Reformation" war Spalatin fest entschlossen, in Altenburg die Ideen der Reformation umzusetzen und wurde dabei von Luther unterstützt.

Auf Spuren der Reformation treffen Besucher der Stadt in Thüringen heute daher überall: So informiert ab 2014 eine Dauerausstellung in der Stadtkirche St. Bartholomäi zu den Auswirkungen der Reformation, die "Roten Spitzen" stehen beispielhaft für die Stellung der Klöster zu jener Zeit. In der Schlosskirche hat Spalatin als Domherr gewirkt und der historische Spalatingarten ist ganz dem „Steuermann“ gewidmet.

Highlights

Die imposante Schlossanlage der ehemaligen Residenzstadt beherbergt zudem in ihren Räumen das bekannte Spielkartenmuseum und viele Kunstschätze. Die historische Altstadt lädt zum Bummeln ein und der Marktplatz, der an das italienische Siena erinnert, gehört zu den schönsten Plätzen Deutschlands. Zahlreiche Museen, musikalische und literarische Veranstaltungen sowie traditionelle Feste und Handwerkermärkte füllen die historische Stadt mit modernem Leben.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt