Dr. Sonntag, Prof. Nawroth: Reproduktionsmedizin auf höchstem Niveau und mit besten Ergebnissen
amedes, Kinderwunsch-Zentrum Hamburg ©amedes, Kinderwunsch-Zentrum Hamburg

REPRODUKTIONSMEDIZIN

Kinderwunsch-Zentrum Hamburg amedes
Bereich: Reproduktionsmedizin

Dr. Barbara Sonntag, Prof. Frank Nawroth

Mönckebergstraße 10
20095 Hamburg
Тel. +49 (0) 40 380 70 83 15

www.amedes-barkhof.de

Dr. Barbara Sonntag, Prof. Frank Nawroth

Bereich Kinderwunsch des interdisziplinären Zentrums für Endokrinologie, Kinderwunsch und Pränatale Medizin, amedes Hamburg


Gesamter Beitrag als PDF-Download

AR | DE | EN | RU

Dr. Sonntag, Prof. Nawroth: Reproduktionsmedizin auf höchstem Niveau und mit besten Ergebnissen

Es ist überall das Gleiche auf der Welt: Ein glückliches Paar wünscht sich ein Kind, die Schwangerschaft bleibt jedoch aus, und der unerfüllte Kinderwunsch wird für beide Partner zur Belastung. Die Reproduktionsmedizin bietet als hochspezialisierter Bereich der Medizin Möglichkeiten an, damit ein Kinderwunsch doch noch realisiert werden kann.

Im interdisziplinären Zentrum für Endokrinologie, Kinderwunsch und Pränatale Medizin in Hamburg finden Sie in einem Team aus erfahrenen und besonders qualifizierten Ärzten einen persönlichen Ansprechpartner für die Beratung, Diagnostik und Therapie bei unerfülltem Kinderwunsch. Im Vordergrund stehen zunächst das Gespräch und eine umfassende Abklärung möglicher Ursachen bei Mann und Frau. Das Ärzteteam kann aufgrund langjähriger Erfahrungen das gesamte diagnostische und therapeutische Spektrum der Reproduktionsmedizin auf höchstem Niveau zur Erfüllung des Kinderwunsches anbieten, abgerundet durch die Möglichkeit einer psychologischen Mitbetreuung und viel Menschlichkeit. Das Ergebnis ist, dass man überdurchschnittliche Schwangerschaftsraten aufweisen kann. Das Zentrum bietet auch bei speziellen Krankheitskonstellationen diagnostische und therapeutische Lösungen an, so können zum Beispiel bei Endometriose und auch bei Patienten mit Krebserkrankungen Lösungen für den Erhalt der Fruchtbarkeit und für einen Kinderwunsch angeboten werden.

Diagnostische Maßnahmen im Kinderwunschzentrum Hamburg

Zur Abklärung bei unerfülltem Kinderwunsch zählen allgemeine, aber auch sehr spezifische Untersuchungen sowohl beim Mann als auch bei der Frau, um mögliche Gründe für das Ausbleiben einer Schwangerschaft diagnostizieren zu können. Bei einem Teil der Paare findet sich auch nach Durchführung aller Untersuchungen keine Ursache für den unerfüllten Kinderwunsch – dennoch kann eine effektive Behandlung mit guter Erfolgswahrscheinlichkeit angeboten werden. Der Arzt oder die Ärztin beginnt die Behandlung mit einem ausführlichen Gespräch. Neben einer hormonellen Labordiagnostik werden bei Notwendigkeit auch spezifische Ultraschalluntersuchungen durchgeführt. Falls erforderlich, werden sie bei der Frau um die Durchgängigkeitsprüfung der Eileiter und eine Spiegelung der Gebärmutter ergänzt – dies alles ohne Narkose durch Nutzung einer speziellen Minikamera. Beim Mann wird eine eingehende Analyse des Spermas durchgeführt, ergänzt ebenfalls durch die körperliche Untersuchung, einen Ultraschall des Hodens und die Analyse der wichtigsten Laborparameter. Eine genetische Diagnostik und fachärztliche genetische Beratung werden bei Vorliegen entsprechender familiärer Risiken oder aufgrund mehrerer vorausgegangener Fehlgeburten angeboten. Dabei resultiert nicht nur die exakte Diagnostik, sondern auch die Interpretation der Ergebnisse durch die ausgewiesenen Kinderwunschexperten im Team des Praxiszentrums in einer gezielten Therapie, die dann mit bestmöglicher Wahrscheinlichkeit zum Eintritt einer Schwangerschaft führt.

Therapeutische Maßnahmen

Die folgenden therapeutischen Maßnahmen werden im Zentrum für Endokrinologie, Kinderwunsch und Pränatale Medizin – unterstützt durch ein fachlich hochqualifiziertes Laborteam entsprechend den Qualitätsanforderungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und den Kontrollen der Deutschen Gesellschaft für Andrologie – angeboten:

  • Stimulationsbehandlung der Eierstöcke mit Ultraschallkontrolle
  • Intrauterine Insemination (auch mit Spendersamen)
  • Assistierte Reproduktion (sogenannte künstliche Befruchtung) mit In-vitro- Fertilisation (IVF) ergänzt durch intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI)

Auch unterstützende Maßnahmen, die den Erfolg der genannten Therapien bei dem einzelnen Paar noch weiter fördern können, werden zur Verbesserung der Ergebnisse angewendet. Dazu gehören z. B. das Einfrieren überzähliger befruchteter Eizellen (Kryokonservierung) und die Schlüpfhilfe für Embryonen („assisted hatching“), eine genetische Untersuchung des Eizellpolkörpers, die Möglichkeit der Spendersamenbehandlung und auch eine ausführliche psychologische Beratung durch spezialisierte Kooperationspartner.

Das Zentrum für Endokrinologie, Kinderwunsch und Pränatale Medizin liegt optimal erreichbar mitten im Zentrum von Hamburg. Mithilfe modernster Technik und Behandlungsverfahren sowie mit einem erfahrenen Ärzteteam bietet das Zentrum Ihnen eine exzellente Chance, Ihren Kinderwunsch zu erfüllen.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt