Prof. Dr. Schrader: Universitätsklinikum Ulm – Klinik für Urologie, das Prostatakarzinom-Zentrum mit ausgezeichneter Kompetenz
Universitätsklinikum Ulm ©Universitätsklinikum Ulm

UROLOGIE

Universitätsklinikum Ulm
Bereich: Urologie

Prof. Dr. med. Mark Schrader

Prittwitzstraße 43
89075 Ulm
Tel. +49 (0) 731 500 58 004
Carola Schmid

www.uniklinik-ulm.de

Prof. Dr. med. Mark Schrader

Ärztlicher Direktor der Klinik für Urologie des Universitätsklinikums Ulm


Gesamter Beitrag als PDF-Download

AR | DE | EN | RU

Medizinreisen

Kompetenz bei Kliniken und Rehabilitation

Prof. Dr. Schrader: Universitätsklinikum Ulm – Klinik für Urologie, das Prostatakarzinom-Zentrum mit ausgezeichneter Kompetenz

Das Universitätsklinikum Ulm ist mit seinen Kliniken, Instituten, zentralen Einrichtungen sowie einer Vielzahl interdisziplinäre Zentren und insgesamt rund 1.130 Betten Gestalter und Partner im Gesundheitswesen. Das Klinikum bietet den Patienten eine fächerübergreifende universitäre Spitzenmedizin, die Krankenversorgung und Forschung miteinander verbindet.

Die Universitätsklinik für Urologie in Ulm wird von Prof. Dr. med. Mark Schrader geleitet und gehört zu den größten urologischen Zentren in Deutschland. Es wird das gesamte Spektrum der modernen Urologie und Kinderurologie angeboten. Hierzu gehören unter anderem minimalinvasive Operationstechniken, organerhaltende Tumorchirurgie, vor allem des oberen Harntrakts, und kinderurologische Eingriffe. Wir behandeln jährlich ca. 3.000 Patienten stationär und weit über 15.000 Patienten ambulant.

Als zertifiziertes und von der Deutschen Krebshilfe ausgezeichnetes onkologisches Spitzenzentrum können wir Ihnen als Prostatakarzinom-Kompetenzzentrum die Möglichkeit einer optimalen, individuell ausgerichteten Therapiegestaltung bieten. In unserem Zentrum werden Sie fächerübergreifend von einem Team ausgewiesener Experten verschiedener Disziplinen betreut.

Das Interdisziplinäre Prostatakarzinomzentrum Ulm und seine kooperierenden Partner, wie z. B. Onkologen, Radioonkologen, Pathologen, Radiologen und niedergelassene Ärzte, haben den Anspruch, Menschen mit Prostatakrebs, deren Angehörigen und anderen Ratsuchenden die bestmögliche Behandlung und Hilfe zukommen zu lassen. Selbstverständlich wird für jeden Patienten ein individuelles Konzept erstellt, nachdem in einem ausführlichen Gespräch mit dem Patienten alle Therapieoptionen dargestellt wurden. Seit 2011 bieten wir die roboterassistierte radikale Prostataentfernung an, die höchstmögliche Präzision gewährleistet. Selbstverständlich werden auch offene und minimalinvasive Operationen durchgeführt. Aufgrund der hohen Expertise und langen Erfahrung des Teams des Interdisziplinären Prostatakarzinom-Zentrums Ulm ist der gesamte stationäre Aufenthalt zur operativen Behandlung des Prostatakarzinoms strukturiert und entspricht in jeglicher Hinsicht höchsten Qualitätsstandards. Schon einen Tag nach der Operation kann der Patient aufstehen, nach wenigen Tagen kann er das Krankenhaus verlassen. Jeder Patient kann eine entsprechende Anschlussheilbehandlung wählen und nach einer Erholung entweder wieder in den Arbeitsprozess einsteigen oder seinen Hobbys nachgehen, eigentlich wie vor der Erkrankung.

Die Universitätsklinik für Urologie Ulm ist zudem weltweit eines der größten Zentren für den kontinenten Harnblasenersatz durch die Neo-Blase. Diese Operationstechnik wurde in der Ulmer Universitätsklinik erfunden und wird fortwährend weiterentwickelt. Wir blicken zurück auf eine der größten Serien dieser Operationstechnik und bieten Ihnen hochkompetente Beratung und Behandlung an. Unsere Poliklinik bietet eine Vielzahl von Spezialsprechstunden an. Besonders möchten wir Sie auf die Tumorsprechstunde zum Nierenzellkarzinom hinweisen. Durch die Möglichkeiten des universitären Umfelds können Patienten, bei denen der Krebs bereits gestreut hat, in eine unserer Studien eingeschlossen werden, um so von innovativen Therapieoptionen zu profitieren.

Zudem bilden wir mit unserem kompetenten Ärzteteam ein durch die Deutsche Krebshilfe und die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. anerkanntes Zweitmeinungszentrum für bösartige Hodentumore.

Das Ziel unserer Klinik ist, ein Klima des Vertrauens zu schaffen, um unseren Patienten unter der bestmöglichen Therapie die größtmögliche Lebensqualität zu ermöglichen!

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt