Kliniken in Deutschland

Kurze Wege und die intensive Zusammenarbeit der unterschiedlichen Fachbereiche sorgen in den mehr als 2.000 Kliniken in Deutschland für ganzheitliche Therapien auf dem jeweils neuesten Stand der Forschung. Viele Häuser haben zudem zusätzliche Services für ausländische Patienten eingerichtet.
Universitätsklinikum Münster

Die Klinik und Poliklinik für Kinderonkologie im Universitätsklinikum Münster gehört zu den größten kinderonkologischen und kinderhämatologischen Zentren in Deutschland. Sie nimmt an nationalen und internationalen Therapieoptimierungsstudien in der pädiatrischen Hämatologie und Onkologie teil und ist Zentrum für die Durchführung von Phase-I und II-Studien in der pädiatrischen Onkologie.

Rinecker Proton Therapy Center

Mit dem Rinecker Proton Therapy Center in München (RPTC) wurde die erste vollklinische Protonen-Bestrahlungsanlage in Europa verwirklicht. Sie wird in den nächsten Jahren um weitere Zentren in anderen Städten und Ländern ergänzt. Seit März 2009 in Betrieb ist das RPTC auf die Behandlung von jährlich bis zu 4.000 Patienten ausgelegt. Die Anlage ist CE-Zertifiziert und vom Landesamt für Umwelt amtlich zur Gesundheitsversorgung zugelassen.

Universitätsklinikum Mainz

Die Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist die einzige Einrichtung dieser Art in Rheinland-Pfalz. Mehr als 60 Kliniken, Institute und Abteilungen gehören zur Universitätsmedizin Mainz. Dabei gehören die drei Säulen – klinische Krankenversorgung, Berufsvorbereitung und medizinische Forschung – unauflösbar zusammen. Rund 3.500 Studierende der Medizin und Zahnmedizin werden in Mainz kontinuierlich ausgebildet.

Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden

Die Medizinische Klinik und Poliklinik III am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden gehört zu den führenden Diabeteszentren Deutschlands. Sie hat das bundesweit zurzeit einzige aktive Inselzelltransplantations-Programm und den europaweit ersten Lehrstuhl zur Prävention des Diabetes. Die Klinik bietet spezielle Programme und Behandlungen, um Diabetes möglichst früh zu erkennen, zu verzögern oder sogar zu verhindern.

Klinikum Nürnberg

Das Klinikum Nürnberg mit den zwei Standorten Klinikum Nord und Klinikum Süd nutzt sein Know-how als Krankenhaus der höchsten Leistungsstufe mit allen erforderlichen Fachdisziplinen, um Netzwerke für bestimmte häufige Krankheitsbilder aufzubauen. Ausgehend von dem Gedanken der ganzheitlichen Behandlung des Patienten, machen in diesen 14 Kompetenzzentren nicht die Patienten die Runde, sondern die Ärzte der verschiedenen Fachkliniken kommen zu den Patienten.

Klinikum Duisburg

Die Klinik für Neurochirurgie am Klinikum Duisburg der Wedau-Kliniken gehört zu den größten Kliniken für Neurochirurgie in Deutschland. Sie beschäftigt sich mit neurologischen, neuropädiatrischen und Orbitalerkrankungen, die durch eine Operation zu heilen bzw. zu lindern sind. Dazu gehören: Gehirnblutungen, Gehirntumore, Tumore der Augenhöhle, Tumore und Fehlbildungen bei Kindern, Bandscheibenvorfälle, Spinalkanaleinengungen, Rückenmarkstumore.

MediClin Robert Janker Klinik Bonn

Als Fachklinik für Tumorerkrankungen setzt die MediClin Robert Janker Klinik in Bonn Maßstäbe in der Strahlentherapie und Radioonkologie. In der renommierten Fachklinik werden die diagnostischen Bereiche Radiologie und Neuroradiologie sowie als Schwerpunkt der therapeutische Bereich Strahlentherapie (Bestrahlung von gut- und bösartigen Tumoren) mit einem Fokus auf die Hochpräzisionsbestrahlung angeboten.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt