Die Mönche leisteten großartige Pionierarbeit an klösterlicher Baukunst

Die Klöster, die teils wie Trutzburgen auf Hügeln stehen oder umschlossen sind von hohen Mauern, waren im Mittelalter ein Ort der Bildung, Wissenschaft und Kultur. Eindrucksvoll lassen noch heute die steinernen Zeugen ihre einstige Bedeutung spüren.
Kloster Walsrode
Kloster Walsrode - mit über 1000 Jahren das älteste der sechs Heideklöster

Das 986 gegründete Kloster gehört zu den Lüneburger Frauenklöstern, die nach der Reform zu evangelischen Damenstiften wurden. Hinter den Mauern aus rotem Backstein gibt die gepflegte Anlage erst im Laufe einer Führung mit den Klosterdamen, bei der die kulturellen Schätze wie zum Beispiel die um 1490 geschaffenen bunten Glasfenster oder die Christkindfigur gezeigt werden, seine wahre Schönheit preis.

Zisterzienserinnen-Abtei Waldsassen
Zisterzienserinnen-Abtei Waldsassen - in künstlerischer als auch in inhaltlicher Hinsicht spezifisch zisterzienserisch geprägt

Die Abtei an der Grenze zu Tschechien mit der weltberühmten, kunsthistorisch wertvollen Stiftsbibliothek, dem Natur-Erlebnisgarten sowie das klösterliche Kultur- und Begegnungszentrum mit reichhaltigem Programm freuen sich auf Ihren Besuch. Auf Anfrage steht für ein Timeout in angenehmer Atmosphäre das Haus St. Joseph bereit und als Endstation der „ Via Porta “ gibt es für müde Pilger auch eine Herberge.

St. Johanniskloster Schleswig
St. Johanniskloster Schleswig - erst Benediktinerinnenkloster - dann adeliges Damenstift

Das um 1200 gegründete ehemalige Benediktinerkloster ist ein einzigartiger Ort der Einkehr und Kontemplation. Die romanische Klosterkirche, der Kreuzgang, der Kapitelsaal und der Rempter mit seiner historischen Bellmann-Orgel zusammen mit dem Nordelbischen Bibelzentrum und dem Bibelgarten bilden ein einmaliges historisches Ensemble, gefüllt mit Konzerten und Ausstellungen. Führungen werden angeboten.

Kloster Sießen
Franziskanerinnen Kloster Sießen ist die Heimat der weltberühmten Hummelfiguren

Zur sehenswerten barocken Klosteranlage gehören die Kirche St. Markus, das Haus St. Dominikus, die Klosterkapelle, das Franziskusfest und der Franziskusgarten und ein Meditationsgarten zum Sonnengesang des Heiligen Franziskus. Ein Ausstellungssaal erinnert an die Ordensschwester und Malerin Maria Innocentia Hummel. Kinder-, Jugend-, Mitmach- und thematische Angebote werden ganzjährig angeboten.

Neuzelle, Katholische Stiftskirche St. Marien
Zisterzienserkloster Stift Neuzelle - ein Zisterzienserwerk in der Niederlausitz, das seinesgleichen sucht

Das Barockwunder mit Garten und kultureller „Leuchtturm“ Brandenburgs - 1268 vom meißnischen Markgraf Heinrich der Erlauchte gestiftet - ist eine echte Architekturperle. Ein Besuch der bedeutenden historischen Anlage mit den kunstvoll ausgeschmückten beiden Barockkirchen, den gotischen Kreuzgang mit Ausstellungen gleicht einer Spurensuche, die vom Mittelalter bis zur Gegenwart reicht.

Kloster Maulbronn
Kloster Maulbronn - steinerne Poesie mit spiritueller Atmosphäre von graziöser Schönheit ohnegleichen

Das stolze Klosterensemble und UNESCO-Weltkulturerbe nahe Karlsruhe trägt die Handschrift des Mittelalters. Die asketische Zisterzienserarchitektur, deren Wirkung man sich kaum entziehen kann, ist einfach wunderschön, von innen wie von außen. Neben regelmäßigen Konzerten bieten 3 Museen innerhalb der Klostermauern spannende Informationen zur Klostergeschichte für Besucher aus aller Welt. mehr »

Benediktinerkloster Lüne
Kloster Lüne - im Heidekloster Lüne betritt der Besucher eine andere Welt

Das 1172 gegründete Benediktinerkloster und heute evangelisches Damenstift nahe der Salzstadt Lüneburg ist berühmt für seine Wirk- und Stickereiarbeiten. Der Kreuzgang, die Kirche von 1412 und der Nonnenchor sind gut erhalten, ebenso das ehemalige Dormitorium. Neben vielen kulturellen Veranstaltungen ist eine Führung durch die gut erhaltene mittelalterliche Anlage in Backsteingotik sehr empfehlenswert.

Kloster Lorsch
Benediktinerabtei Kloster Lorsch - ein frühmittelalterliches Macht-, Geistes- und Kulturzentrum zwischen Darmstadt und Worms

Vom adeligen Eigenkloster zum Königskloster! Das von der UNESCO geadelte Weltkulturdenkmal mit der berühmten Königshalle wird architektonisch als „Juwel karolingischer Renaissance“ gerühmt und gilt als eines der ältesten, vollständig erhaltenen Baudenkmäler Deutschlands aus nachrömischer Zeit. Das Museumszentrum mit klostergeschichtlicher Abteilung bietet Führungen und Erlebnisangebote auch für Kinder. mehr »

Kloster Kamp
Kloster Kamp - zahlreiche Töchter- und Enkelklöster wurden von hier aus gegründet

Das Kloster am Niederrhein war 1123 das erste Zisterzienserkloster in Deutschland und ist heute noch ein geistliches, kulturelles Zentrum. Beeindruckend sind die Abteikirche, der Kräuter- und barocke Terrassengarten sowie das Ordensmuseum im Agathastift. Sowohl spirituell wie auch kulturell hat der segensreiche Ort inzwischen viele Freunde gefunden. Fachkundige Führungen ab 8 Pers. werden angeboten.

Kloster Isenhagen
Kloster Isenhagen - ein Heidekloster mit spannender Geschichte

In der Lüneburger Heide 1243 als Zisterzienserkloster gegründet, nach der Reformation ein evangelisches Damenstift, birgt in seinen gotischen Backsteingebäuden mit bis in die Romanik zurückreichenden Inventar einen reichen Fundus an seltenen mittelalterlichen Mobiliar und Kunstwerken hohen Ranges sowie Besonderheiten an klösterlichen Stickereien. Vom 01.04. - 15.10. mit Führung zu besichtigen.

Zisterzienserkloster Eberbach
Kloster Eberbach - das Zisterzienserwahrzeichen im Rheingau gilt als Pilgerstätte für Weinfreunde

Das mystische Erbe der Zisterziensermönche ist ein eindrucksvolles Zeugnis mittelalterlicher Klosterbaukunst. Als einstiges Schweigekloster war es im Mittelalter Zentrum des Weinbaus im Rheingau und hat mit seinem großen Weingut Weingeschichte geschrieben. Wie wäre es mit einer unterhaltsamen Führung oder einer stilvollen Weinprobe mit Klosterrundgang? Lassen Sie sich doch einfach mal überraschen.

Kloster Corvey
Kloster und Schloss Corvey - imposante Außenanlagen und drinnen voller Überraschungen

Ein einzigartiger Ort von Architektur, Kultur und Geschichte und berühmt für seine Kunstschätze, war Corvey eines der wichtigsten karolingischen Klöster. Es verfügte über eine der wertvollsten Bibliotheken im Land und viele Bischöfe und Äbte gingen aus der Abtei hervor. Das 1200-jährige Westwerk, Schloss, Abteikirche und Bibliothek bilden ein Ensemble von kultureller, historischer Ausstrahlungskraft.

Benediktinerkloster Alpirsbach
Kloster Alpirsbach: Ein Juwel romanischer Baukunst mit wechselvoller Geschichte

Das Infozentrum im ehemaligen Benediktinerkloster zeigt die Klostergeschichte, Klosterleben im Mittelalter, die Reformation und ihre Folgen, auch Veranstaltungen und Kreuzgangkonzerte finden statt. Die Anlage kann mit und ohne Führung besichtigt werden.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt