• Auf Rügen und in ganz Mecklenburg-Vorpommern gibt es Fisch in allen Variationen
    Auf Rügen und in ganz Mecklenburg-Vorpommern gibt es Fisch in allen Variationen ©TZ Rügen

Frischer Fisch aus der Ostsee und den Seen

Bei fast 2.000 km Küstenlinie und über 2.000 Seen im Binnenland ist Fisch die Nummer eins auf den Speisekarten der Restaurants in Mecklenburg-Vorpommern. Aber auch direkt vom Kutter, frisch geräuchert, als Fischbrötchen oder selbst geangelt – Fisch aus Meer und Seen ist gesund. Die Zubereitungsarten sind vielfältig: gebraten, geräuchert, eingelegt oder im Bierteig gebacken. Der Hering war übrigens zu Hansezeiten einer der wichtigsten Handelsgüter und noch heute wird der Fisch bei Heringswochen im Frühjahr im ganzen Land gefeiert und gegessen.

Regionale Highlights

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: