Höhepunkte der Weinkultur

Wo schon die Römer kelterten, zeugen berühmte Klöster, tiefe Keller, alte Lagen und viele Geschichten von Deutschlands großer Weintradition. Kostbarkeiten wie der älteste Wein der Welt, der Weinberg des Götz von Berlichingen, das weltweit größte Weinfass und viele weitere Glanzpunkte der Weinkultur erwarten Sie!
Vinothek Iphofen: Historische und hochmoderne Architektur

Im Zentrum des fränkischen Weinstädtchens Iphofen befindet sich ein Bau-Ensemble, das historische und hochmoderne Architektur in einen spannenden Dialog zueinander setzt. Die Vinothek Iphofen beherbergt neben den Räumlichkeiten zur Weinpräsentation auch die Tourist-Information, eine Galerie für Wechselausstellungen, Tagungsräume und einen Gewölbekeller. Ein Weinbistro und ein Bauernladen runden das Angebot ab.

Vulkanfelsengarten Winklerberg
Vulkanfelsgarten Winklerberg: Die vulkanische Note

Auf den Resten eines vor 15 Millionen Jahren erloschenen Vulkans wächst in Ihringen am Kaiserstuhl der Wein, der auf der Lava hervorragend gedeiht. Seit 962 wird in der Gemeinde am Kaiserstuhl Wein angebaut – mindestens. Wahrscheinlich waren schon die Römer in Sachen Weinbau hier aktiv, schließlich ist der Kaiserstuhl das sonnenreichste und wärmste Rebengebiet in Deutschland.

Wasems Kloster Engelthal
Wasems Kloster Engelthal: Gegensätze verbinden

In den denkmalgeschützten Gebäuden des Ingelheimer Weinguts Julius Wasem sind eine Vinothek mit Degustationsräumen, eine Weinstube, eine Weinscheune mit angeschlossenem Weingarten sowie Event- und Tagungsräume untergebracht. Die Mischung aus moderner Architektur und denkmalgeschützten Fassaden des Zisterzienserinnenklosters Engelthal schaffen eine offene und heitere Atmosphäre.

Wein am Stein: Eigenständig und kompromisslos

An den sonnenverwöhnten Steilhängen nördlich der Mainschleife liegt das Würzburger Weingut am Stein. Muschelkalkböden bilden die Grundlage für die qualitätvollen Weine, die Winzer Ludwig Knoll produziert, allen voran Silvaner und der renommierte Steinwein. Knoll übernahm das seit Generationen bestehende Familienweingut 1991 und verlieh ihm eine moderne und individuelle Note.

Weinmuseum Meersburg (Bodensee)
Weinbaumuseum Meersburg: Heilig Geist Torkel

Von der "Torkel", der Weinkelter, hat dieses Museum seinen Namen: "Heilig Geist Torkel". Es wurde 1961 in dem ehemaligen Meersburger Heilig-Geist-Spital eingerichtet. In Meersburg ist der Weinbau seit 1324 urkundlich belegt, die Fläche umfasst heute rund 120 Hektar und liefert etwa eine Million Liter Wein. Möglich macht den Weinanbau in dieser bis zu 500 Meter hohen Gegend das milde Seeklima.

Brauneberger Juffer Sonnenuhr
Weinbergssonnenuhren: Maßstab für heitere Stunden

Sie sind Maßstäbe für das Fortschreiten des Tages und so alt wie die Menschheit: Bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts waren Sonnenuhren das Synonym für Uhren überhaupt - andere gab es nicht. Das Prinzip ist einfach: Parallel zur Erdachse wird ein Stab verankert, dessen Schattenwurf zeigt dann auf der im Weinberg montierten Fläche darunter den Stand der Sonne, und damit Stunden oder Minuten an.

Weingut Abril: Puristische Ästhetik und ökologischer Weinbau

In warmem Rotbraun hebt sich der Neubau des Weinguts Abril im badischen Bischoffingen vom Grün des Reblands ab. Am Fuße des Enselbergs, einer der Spitzenlagen am Kaiserstuhl, fügen sich die beiden Obergeschosse in die Hanglage. Das Weingut wird kontrolliert ökologisch bewirtschaftet und verzichtet komplett auf chemisch-synthetische Hilfsmittel. Das spiegelt sich in den vielseitigen Sorten des Weinguts wieder.

Weingut Brennfleck: Historisches Gut mit hochmodernem Kelterhaus

Traditionsbewusstsein, ein klares Bekenntnis zum Zeitgeist und die Liebe zum Detail prägen das Weingut und die Weine von Hugo und Susanne Brennfleck. Das Winzerpaar aus dem fränkischen Weinort Sulzfeld am Main führt das Familienunternehmen seit 1998 in 13. Generation. Herzstück des Weinguts Brennfleck ist der spätmittelalterliche denkmalgeschützte Gutshof.

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: