Augustinermuseum, Freiburg im Breisgau
Alle Museen von A bis Z

Schöner Rahmen schöner Kunst: das Augustinermuseum

Ein Kloster, fast so alt wie Freiburg: Das Freiburger Augustiner-Eremitenkloster wird 1278 erstmals erwähnt.

Der Chordachstuhl aus dem 14. Jahrhundert ist neben dem des Münsters der älteste in Freiburg. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurde die Kirche noch vergrößert und im barocken Stil umgestaltet, aber schon 1810 wurde das Kloster säkularisiert. 1923 schließlich öffnen die Städtischen Sammlungen im Augustinermuseum mit mittelalterlichen Skulpturen und Bildern, Kunst des Barock, Malerei des 19. Jahrhunderts, und außerdem gibt es eine Grafische Sammlung und die Sammlungen zu Angewandter Kunst und Kultur des Alltags.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt