Wissenschaft zum Anfassen: Natur-und Technikmuseen erklären die Welt

Wer sich für Natur und Technik begeistert, findet in Deutschland besonders spannende Museen. Das Beste ist: Viele Ausstellungen laden zum Mitmachen ein! Wenn Sie schon immer mal mit einer Dampflok fahren, Solartechnik verstehen oder den Gesang der Wale hören wollten, kommen Sie an diesen Museen nicht vorbei.

Die Römische Villa Borg im saarländischen Perl demonstriert eindrucksvoll, wie das Leben in der SaarLorLux-Region vor 2000 Jahren ausgesehen hat.

mehr »

Auf dem Gelände der einstigen Römerstadt Colonia Ulpia Traiana lädt Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum im nordrhein-westfälischen Xanten zu einem Ausflug in die Geschichte ein.

mehr »

Von den ältesten Kunstwerken Südbadens bis zum mittelalterlichen Freiburg : Das Archäologische Museum verführt zu einer Reise durch die Jahrtausende.

mehr »

Die Biosphäre Potsdam ist ein geheimnisvolles Tropenhaus vor den Toren Berlins.

mehr »

Man tritt über die Schwelle und steht in einem dunklen Raum. Wie in einer großen Bühneninszenierung sind die Objekte in den Vitrinen der saarländischen Ausstellung effektvoll zur Schau gestellt.

mehr »

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum (DBM) vermittelt einen umfassenden Einblick in die Bedeutung von Bodenschätzen von vorgeschichtlicher Zeit bis heute.

mehr »

Das Deutsche Technikmuseum in Berlin ist mit rund 26.000 m² eines der größten Technikmuseen Europas.

mehr »

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt