Albrecht Dürer Haus, Nürnberg

Zeugnis der Renaissance: das Albrecht Dürer Haus

Das Albrecht-Dürer-Haus gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt und vermittelt einen einzigartigen Einblick in das Leben des deutschen Renaissancekünstlers im 16. Jahrhundert.

Sein „Feldhase“ von 1502, die berühmteste seiner Naturstudien, hängt heute noch in vielen Wohnungen an der Wand, ebenso wie die „Gefalteten Hände“. Die Wohn- und Arbeitsstätte des Künstlers, der nicht nur Grafiker und Maler war, sondern auch mathematische und kunst-theoretische Studien erarbeitete, kann besichtigt werden. Das Anwesen ist zugleich ein einzigartiges Zeugnis für die bürgerliche Wohnkultur aus Nürnbergs Blütezeit.

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt