Händel Haus ©Thomas Ziegler

Händel Haus

Das Geburtshaus Georg Friedrich Händels (1685 – 1759) in Halle beherbergt die Dauerausstellung „Händel – Der Europäer".

Auf über 550 m² informiert sie über Leben und Werk des berühmten Komponisten. Raffinierte Inszenierungen wie das Überblenden von Händel-Porträts und das Betreten eines Miniatur-Barocktheaters lassen Händel „live erleben“.

Öffnungszeiten:

Sommer: Dienstag bis Sonntag: 10 bis 18 Uhr, Winter: Dienstag bis Sonntag: 10 bis 17 Uhr

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt