Museum Friedericianum ©Kassel Marketing GmbH

Museum Friedericianum

Das 1779 vollendete Gebäude in Kassel diente von Anfang an und ganz im Sinne der Aufklärung als eines der ersten öffentlichen Museen auf dem europäischen Festland.

Ursprünglich beherbergte der prächtige Bau, der unter Landgraf Friedrich II. durch Simon Louis du Ry fertig gestellt wurde, die landgräfliche Bibliothek sowie die Kunst-, Antiken- und Naturkundesammlung. Heute wird der Bau alle fünf Jahre zum Mittelpunkt der documenta. In der documenta-freien Zeit sind im Fridericianum Ausstellungen des Kasseler Kunstvereins und der Kunsthalle Fridericianum zu sehen.

Öffnungszeiten:

Ausstellungsabhängig

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt