Berlin: Staatsoper Unter den Linden, Daniel Barenboim dirigiert Bruckner
Ensemble
Ensemble ©Stage Entertainment

DAS WUNDER VON BERN

Mit der Weltpremiere von DAS WUNDER VON BERN wird zugleich das neu gebaute Stage Theater an der Elbe eingeweiht. Ein Schiff-Shuttle bringt die Besucher von den Hamburger Landungsbrücken über die Elbe und eröffnet einen Panoramablick auf den Hamburger Hafen und die Skyline der Stadt.

Das Musical DAS WUNDER VON BERN erzählt vor dem Hintergrund der Fußball-Weltmeisterschaft 1954 eine bewegende Vater-Sohn-Geschichte. Es geht um eine Familie, die sich findet, eine Mannschaft, die über sich hinauswächst, und einen kleinen Jungen mit großen Träumen.

Das Ruhrgebiet der Nachkriegszeit: Der neunjährige Matthias lebt mit seinen älteren Geschwistern sowie der Mutter Christa in Essen. Der Vater Richard ist noch immer in Kriegsgefangenschaft. Das tägliche Leben ist hart und zunächst kämpft jeder allein für sich und seine Träume. Matthias schwärmt für Nationalspieler Helmut Rahn und wünscht sich nichts sehnlicher, als seinen Freund und sein Idol zur WM zu begleiten. Doch als der Vater nach zehn Jahren heimkehrt, ist nichts mehr, wie es einmal war.

Erleben Sie ein Musical über die Kraft der Familie, einen kleinen Jungen mit großen Träumen, und den Moment, der Deutschland für immer veränderte. Mit spektakulärer Akrobatik wird das legendäre WM-Endspiel von 1954 vor einer 128 qm großen Steilwand dargestellt – bis zum erlösenden Ruf „Toor Toor Tooor Toooor! Deutschland ist Weltmeister!“. Energiegeladen, packend und zutiefst berührend.

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: