Bremer Bürgerpark
Schlösser, Parks und Gärten

Besuchen Sie die Stätten fürstlicher Pracht

Bremer Bürgerpark. Ein großes kleines Paradies

Der Bremer Bürgerpark ist eines der gelungensten Beispiele eines von Menschenhand gestalteten Stückes Natur inmitten der Stadt – ein 202 Hektar großes kleines Paradies.

Was machten Bewohner in Städten ohne Schlösser, Schlossparks und Residenzen? Die Stadt Bremen wuchs Mitte des 19. Jahrhunderts enorm, aber es gab wenige Grünflächen und der Senat hatte kein Geld. Da wurden couragierte Zeitgenossen aktiv und schufen sich ihre grünen Oasen selbst. Heute ist der Bremer Stadtpark der größte privat finanzierte Stadtpark Deutschlands. 2.600 Vereinsmitglieder – und viele Spender – engagieren sich für ihn, und so ist er bis heute eines der gelungensten Gartenkunstwerke des 19. Jahrhunderts. Waldstücke mit großen alten Bäumen, weite Rasenflächen, Flussläufe, Brunnen, Brücken und Seen ergeben ein stimmungsvolles grünes Gemälde voll von romantischem Charme. Geometrische Formen werden unterbrochen von verschlungenen Wegen mit immer neuen Ausblicken. Harmonische Wasserläufe und kleine Seen lassen den Besucher „atmen“ und vermitteln ständig wechselnde Eindrücke. An 15 Stationen eines Naturlehr- und Erlebnispfades gehen große und kleine Abenteurer auf Entdeckungsreise und informieren sich über Pflanzen, Tiere und ihre Lebensräume. Der Park lässt sich zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Ruderboot erobern und genießen. Sein malerischer Reiz wird erhöht durch Architektur aus der Zeit um 1900, wie die im Schweizer Stil erbaute Gaststätte der „Meierei“. Auch das „Kaffeehaus am Emmasee“ diente schon 1867 als Kaffeewirtschaft. Nachdem es im Zweiten Weltkrieg vollständig zerstört worden war, erfolgten der Wiederaufbau und die Neueröffnung ab 1960.

Ausflüge

Worpswede, das seit Ende des 19. Jahrhunderts bekannte Künstlerdorf, liegt nahe Bremen inmitten des „Teufelsmoores“. Auch Bremerhaven bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, Museen und Ausstellungen, einen alten und einen neuen Hafen und die Erlebnismeile zwischen dem Zoo am Meer und dem Schifffahrtsmuseum. In unmittelbarer Nähe zur Bremer Altstadt liegt die bedeutende Kunstsammlung der Kunsthalle Bremen, die durch wechselnde Ausstellungen ein hohes Ansehen erworben hat.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt

Was Reisende aus der ganzen Welt sagen

Hotspots von Johannes Strate

Youpodia Popguides - Mit Johannes Strate durch Bremen

Wer kennt das nicht? In den Stadtführern stehen nur Bars, in denen Touristen sitzen - und die angeblichen Geheimtipps sind längst keine mehr. Das gibt es beim neuen Youpodia Popguide garantiert nicht. Denn hier kommen die Tipps von echten Insidern der Szene ihrer Stadt: von jungen Bands und Künstlern. ----------------------------------- MIT JOHANNES STRATE DURCH BREMEN ----------------------------------- Johannes Strate ist nicht nur Frontmann der Band Revolverheld, sondern seit letzem Jahr auch auf Solopfaden unterwegs. Mit seiner Platte „Die Zeichen stehen auf Sturm“ bewegte sich der gebürtige Bremer weg von dem Revolverheld-Stadionrock und zeigte seine ruhige und bedächtige Seite. Die Gitarren waren viel zarter und poppiger und auch die Texte wirkten besonnener und tiefgründiger. ----------------------------------- DIE LIEBESERKLÄRUNG ----------------------------------- Was macht die Stadt für dich so besonders? Das Steintorviertel, die Weser und natürlich Werder!!! Welche Songs beschreiben deine Lieblingsstadt am besten? Lebenslang grün weiß! ;-) // Round here – Counting Crows ----------------------------------- MUST SEES ----------------------------------- Welche drei Sehenswürdigkeiten sollte ich als Tourist auf jeden Fall gesehen haben? Ein Werder Spiel, die Stadtmusikanten, alle Bars auf dem Ostertorsteinweg... und den Bürgerpark Welche Orte sind völlig überschätzt? Der Hauptbahnhof und die Meile gegenüber Was zeigt ihr euren Gästen als erstes von der Stadt? Becks und das man bei uns keine Punkte holen kann ;-) In welches Museum sollte man gehen? Ins Weserburg Museum, da gibt es immer tolle Ausstellungen und das Gebäude an sich mag ich auch sehr! Ich hatte dort während meiner Studienzeit die besten Vorlesungen. Wo kann ich die jungen Bands der Stadt entdecken? Tower, Römer, Lagerhaus oder am Tresen ----------------------------------- KULINARISCHES UND SHOPPING ----------------------------------- Welche Spezialität muss ich unbedingt probieren? Becks logischerweise und ne Bremer Bratwurst! Wo kann ich gut und günstig essen? Canova in der Kunsthalle, Coffee Corner am Eck Wo kriege ich die coolsten Klamotten der Stadt? King Kong Superstore, Attitude Wo kann ich meine Musiksammlung erweitern? EAR im Viertel ----------------------------------- PARTY UND NACHTLEBEN ----------------------------------- Wo beginnt ihr eure Streifzüge durch die Nacht? Wohnzimmer, Urlaub, Schwankhalle Wo kann ich am besten feiern gehen? Capri Bar, Modernes, Tower ----------------------------------- ÜBERNACHTEN ----------------------------------- Wer Lust auf einen Bremen-Besuch hat, findet in der Stadt auch eine Jugendherberge: http://www.youpodia.de/jugendherberge/bremen ----------------------------------- MEHR INFOS ----------------------------------- Noch mehr zu Johannes Strate findet ihr hier: http://www.youpodia.de/blog/birk-grueling/pop-guides-mit-johannes-strate-durch-bremen Interview: Birk Grüling, www.youpodia.de Foto: Matthias Arni Ingimarsson

weiterlesen »

florian@youpodia.de