Schloss Friedenstein Gotha

Schloss Friedenstein: Das barocke Universum im Herzen Deutschlands

Eindrucksvoll streng von außen, prachtvoll von innen, erhebt sich dieses monumentale Gebäude als eines der ersten Barockschlösser Deutschlands über der Stadt Gotha.

Auf den Grundmauern der Burgruine Grimmenstein entstand bis 1656 Schloss Friedenstein als standesgemäße Residenz von Herzog Ernst I., dem Regenten des Herzogtums Sachsen-Gotha. Allein der Nordflügel ist 100 Meter lang, die Seitenflügel messen 140 Meter, weithin sichtbare Zeichen der damaligen Macht. Der protestantische Herzog ließ sein Schloss streng und schmucklos errichten, was es besonders reizvoll macht: Friedenstein besticht äußerlich durch Strenge, Symmetrie und massive Größe. Im Gegensatz dazu ließ sein Sohn Herzog Friedrich I. 1680/81–1687 prachtvolle Räume im Inneren einrichten. Die herzoglichen Gemächer schmücken kostbare Intarsienböden und reich dekorierte Stuckdecken, der festliche Hauptsaal überwältigt mit plastischem Deckenschmuck, eingerahmt von üppigen Frucht- und Blumengirlanden. Die Sammlungen des heutigen Museums vereinen Kunstschätze wie Gemälde und Plastiken und Kunsthandwerk aller Epochen. Zum Glanz von Friedenstein trägt auch eine großzügige Gartenanlage bei. Sie besitzt einen der ersten englischen Landschaftsgärten Deutschlands. Im Westflügel findet man das voll erhaltene barocke Theater – Friedrich I. führte 1683 die Oper ein und ließ im Westflügel ein barockes Theater samt einer Kulissenbühne bauen. Es ist eines der ältesten bis heute bespielten Barocktheater, Bühnentechnik und fast original erhaltener Zuschauerraum sind von 1774. Jeden Sommer findet hier das Ekhof-Theater statt, bei dem Werke des 18. Jahrhunderts für unsere Zeit wiederentdeckt werden.

Ausflüge

Wer Freude an alten Miniaturpuppen und Porzellan hat, sollte sich das Schlossmuseum Neues Palais mit der barocken Puppenstadt „Mon plaisir“ auf keinen Fall entgehen lassen. Auch Schloss Friedrichsthal ist einen Ausflug wert, und wer sich nach so vielen Schlössern nach Einfacherem sehnt, findet in Schmalkalden einen zauberhaften mittelalterlichen Altstadtkern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert. Nur neun Kilometer entfernt verläuft der Rennsteig, Deutschlands beliebtester Wanderweg.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt