Schloss & Park Nymphenburg

Schloss und Park Nymphenburg. Harmonische Einheit von Schloss und Park

Nymphenburg ist ein europäisches Meisterwerk von Rang: Lebendiges „Geschichtsbuch“ Bayerns und gleichzeitig die Verbindung von Architektur und Parkgestaltung in seltener Harmonie.

Wären doch alle Präsente zur Geburt eines Kindes so schön! Der bayerische Kurfürst Ferdinand Maria schenkte seiner Gemahlin Adelaide von Savoyen aus Freude über den lang ersehnten Thronfolger ein Stück Land. Das war 1663, und die Wittelsbacher Kurfürstin Henriette Adelaide von Savoyen errichtete sich ein „borgo de la ninfe“, eine kleine Villa für den Sommer mit Garten. Es war der Vorläufer des Schlosses Nymphenburg. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurde das Gebäude beidseitig durch mit Galerien verbundene Wohnpavillons erweitert und die Fassade „französisiert“ – das schlichte Schloss verwandelte sich in eine elegante, weitläufige Sommerresidenz. Wer heute Schloss Nymphenburg besichtigt, durchschreitet gewissermaßen ein bayerisches Geschichtsbuch. In einem Zeitraum von fast zwei Jahrhunderten hinterließen die Kurfürsten und Könige Bayerns ihre Spuren. Elemente einer perfekten Barockanlage, die Badenburg als erstes heizbares „Hallenbad“ der Neuzeit und das silbrig-blaue Jagdschlösschen Amalienburg aus der Zeit des Rokoko bieten eine üppige, zarte und bestaunenswerte Detailfülle in seltener Pracht. Im Nordflügel des Nymphenburger Schlosses finden Besucher das Museum Mensch und Natur. Hier erleben Sie eine Zeitreise durch die Geschichte der Erde und des Menschen.

Ausflüge

Der Hofgarten München ist einer der größten Renaissancegärten nördlich der Alpen. Im Nordosten des Hofgartens bietet sich ein Spazierweg an, der den Besucher direkt in den Englischen Garten führt. Schloss Lustheim in der Schlossanlage Schleißheim nördlich von München beinhaltet eine weltberühmte Sammlung alten Meißener Porzellans. Das Königshaus am Schachen mit Alpengarten, südlich von München gelegen, diente König Ludwig II. als Refugium bei seinen Aufenthalten im Gebirge. Unterhalb des Schlösschens erfreut die Besucher seit dem Jahr 1900 ein botanischer Alpengarten.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt