Hängeseilbrücke Geierlay
Hängeseilbrücke Geierlay ©Ingo Börsch
95
German National Tourist Board
Visitors' Choice 2017
Hängeseilbrücke Geierlay

Discover the TOP 100 at www.germany.travel/top100

Spektakuläre Aussichten: Eröffnung der Hängeseilbrücke Geierlay

Aus 100m Höhe ermöglicht die zweitlängste Hängeseilbrücke Deutschlands Wanderern und Naturliebhabern eine einzigartige Perspektive über das Hunsrückgebirge.

2015 wurde in Mörsdorf in Rheinland-Pfalz die mit viel Spannung erwartete Hängeseilbrücke Geierlay eingeweiht. Mitten im Hunsrückgebirge spannt sich diese über ein bewaldetes Seitental der Mosel. In einer Höhe von 100m über dem Tal ist die Geierlay mit 360m die zweitlängste Hängeseilbrücke Deutschlands und bietet abenteuerlustigen Besuchern ein einzigartiges Erlebnis in luftiger Höhe.

Ausgangspunkt für diverse Brücken-Entdeckungsrouten ist das neu erbaute Besucherzentrum in Mörsdorf. Dort erwarten Sie umfangreiche Informationen zu den Wanderrouten und den Rundwegen, die über die Geierlay führen. Auf dem Rückweg können Sie an gleicher Stelle im hauseigenen Restaurant ausruhen und regionale Gerichte verzehren.

Die Hängeseilbrücke Geierlay lässt sich auch ausgezeichnet in längere Wanderungen integrieren. Über zertifizierte Zuwege erreichen Sie auf kurzer Strecke den Saar-Hunsrück-Steig, der direkt unter der Brücke verläuft. Dieser Premium-Fernwanderweg zieht sich auf insgesamt 410 km durch das Mittelgebirge. Von Perl an der Mosel, über Trier und das Ruwertal, bis nach Boppard im Weltkulturerbe Mittelrheintal können Sie die schönsten Landschaften von Rheinland-Pfalz und dem Saarland entdecken.

Die Hängeseilbrücke Geierlay können Sie sich hier über die Wabcam live ansehen.

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: