• Platz 1 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: SchlossNeuschwanstein
    Platz 1 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: SchlossNeuschwanstein
  • Platz 2 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Europa-Park
    Platz 2 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Europa-Park ©Europa-Park GmbH & Co - Freizeit- und Familienpark Mack KG
  • Platz 3 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: UNESCO-Welterbe Kölner Dom
    Platz 3 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: UNESCO-Welterbe Kölner Dom
  • Platz 4 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Brandenburger Tor
    Platz 4 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Brandenburger Tor
  • Platz 5 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Berliner Mauer
    Platz 5 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Berliner Mauer
  • Platz 6 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Loreley im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal
    Platz 6 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Loreley im UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal
  • Platz 7 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Naturpark Schwarzwald
    Platz 7 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Naturpark Schwarzwald ©Erich Spiegelhalter/STG
  • Platz 8 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Schloss Heidelberg
    Platz 8 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Schloss Heidelberg ©Andrew Cowin
  • Platz 9 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Bodensee mit Insel Mainau, UNESCO-Welterbe Klosterinsel Reichenau, Lindau, Prähistorische Pfahlbauten, Burg Meersburg
    Platz 9 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Bodensee mit Insel Mainau, UNESCO-Welterbe Klosterinsel Reichenau, Lindau, Prähistorische Pfahlbauten, Burg Meersburg
  • Platz 10 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: UNESCO-Welterbe Museumsinsel Berlin
    Platz 10 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: UNESCO-Welterbe Museumsinsel Berlin ©2009 BTM/Scholvien
  • Platz 11 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Tropical Islands
    Platz 11 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Tropical Islands
  • Platz 12 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Altstadt Heidelberg/ Alte Brücke
    Platz 12 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Altstadt Heidelberg/ Alte Brücke
  • Platz 13 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: UNESCO-Welterbe Schloss Sanssouci Potsdam
    Platz 13 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: UNESCO-Welterbe Schloss Sanssouci Potsdam
  • Platz 14 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Altstadt von Rothenburg ob der Tauber
    Platz 14 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Altstadt von Rothenburg ob der Tauber
  • Platz 15 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Reichstag Berlin
    Platz 15 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Reichstag Berlin ©2010 Scholvien
  • Platz 16 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Königssee mit Malerwinkl und St. Bartholomä
    Platz 16 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Königssee mit Malerwinkl und St. Bartholomä
  • Platz 17 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Frauenkirche Dresden
    Platz 17 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Frauenkirche Dresden ©Susann Städter
  • Platz 18 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Insel Rügen mit Kreidefelsen
    Platz 18 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Insel Rügen mit Kreidefelsen
  • Platz 19 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Zugspitze
    Platz 19 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Zugspitze ©Oliver Farys
  • Platz 20 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Berchtesgaden mit Kehlsteinhaus, Salzbergwerk und Nationalpark
    Platz 20 der Top 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland: Berchtesgaden mit Kehlsteinhaus, Salzbergwerk und Nationalpark

Die TOP 100 Sehenswürdigkeiten in Deutschland

Deutschland ist ein Land der Attraktionen. Einzigartige Sehenswürdigkeiten ziehen Gäste aus aller Welt magisch an. Doch welche Bauwerke und Naturschönheiten sind die Beliebtesten? Mit dieser offen gestellten Frage wandte sich die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) direkt an die internationalen Gäste. 15.000 haben ihren persönliche Favoriten abgegeben. Jetzt steht die Rangfolge der TOP 100 fest. Sehenswürdigkeiten, die die gleiche Anzahl an Stimmen erreicht haben, teilen sich einen Rang.

TOP 100 – Der ERSTE mobile Deutschland-Reiseführer von Gästen für Gäste!

Mit der Smartphone App "TOP 100" können Sie die beliebtesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands entdecken. Vollgepackt mit attraktiven Reisezielen inklusive Kurzbeschreibung, Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und Anfahrt. Abgerundet wird die App mit mobilen Rabatt-Coupons mit denen Sie Vergünstigungen auf Eintritte, Stadtrundgänge und Mietwagen erhalten. Außerdem beinhaltet die App täglich kostenlose Updates zu Events, Veranstaltungen und News rund um das Reiseland Deutschland!

Die beliebtesten Reiseziele 2014 stehen fest!

Das Ergebnis der Abstimmung der TOP 100 für 2014 liegt vor. Gewählt wurde weltweit über unsere Website und unsere TOP 100 App. Das Ergebnis des Rankings wurde gerade bekanntgegeben. Lesen Sie mehr in unserer Pressemitteilung.

TOP 100 Sehenswürdigkeiten

74
Kurfürstendamm mit Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche und KaDeWe Berlin

Am 1. September 1895 wurde die Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche eingeweiht, ein neoromanischer Bau mit gotischen Elementen. Namhafte Künstler schufen die großartige Mosaiken, Reliefs und Skulpturen. Ein Bombenangriff zerstörte die Kirche im November 1943; ihre Turmruine wurde bald zum Mahnmal und schließlich zum Wahrzeichen des Westteils der Stadt. Im Dezember 1961 wurde die von Egon Eiermann entworfene neue Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche eingeweiht, weltbekannt ist sie wegen der blauen Glaswände und der unglaublichen Akustik im Inneren: Man steht im Zentrum der Millionenmetropole – und kann eine Stecknadel fallen hören.

83
Schloss und Park Schwerin. Das Juwel im See

Mit unzähligen Türmen, Kuppeln und Flügeln spiegelt sich das romantische Märchenschloss im Schweriner See. Friedrich Franz II. ließ es bis 1857 zum beeindruckenden Symbol seiner machtvollen Dynastie umbauen.

83
Alte und Neue Pinakothek München

Alle Richtungen der modernen Kunst sind in der Sammlung für Moderne Kunst vertreten, so Expressionismus, Fauvismus, Kubismus, Neue Sachlichkeit, Bauhaus, Surrealismus, Pop Art und Minimal Art. Von Henri Matisse, Oskar Kokoschka, Max Beckmann, Pablo Picasso, Otto Dix, Lyonel Feininger, Joan Miró, René Magritte, Salvador Dalí und anderen sind Werke zu sehen, ebenso Arbeiten der „Brücke“ und des „Blauen Reiters“. Die Staatliche Graphische Sammlung birgt Bestände von ca. 400.000 Blatt, die alle Epochen der Zeichenkunst und der Druckgraphik umfassen. Die Sammlung des Architekturmuseums der Technischen Universität, gleichsam das historische Gedächtnis der Fakultät, verzeichnet rund 500.000 Zeichnungen und Pläne von annähernd 700 Architekten, über 100.000 Fotografien, dazu Modelle und Archivalien – von Balthasar Neumann bis Le Corbusier, von Leo von Klenze bis Peter Zumthor. Vor rund 100 Jahren gegründet, gilt die Neue Sammlung als ältestes Designmuseum der Welt und seine rund 80.000 Objekte der Bereiche Industrial Design, angewandte Kunst und Graphic Design als die weltweit größte Designsammlung.

83
Wuppertaler Schwebebahn

Um 1900 erbaut, ist sie auch heute ein zuverlässiges und sicheres Nahverkehrssystem. Sie durchquert die Stadt auf 13,3 Kilometern in 12 Metern Höhe. Kaum ein anderes öffentliches Verkehrsmittel hat bisher einen solchen Kultstatus erreicht; im Verlauf ihrer Geschichte sind mehr als 1,5 Milliarden Menschen über das Wupper-Tal geschwebt. An 20 Bahnhöfen können die Gäste auf der 35 Minuten dauernden Fahrt zu- und aussteigen.

83
Jüdisches Museum Berlin

Das von dem Architekten Daniel Libeskind konzipierte Gebäude setzt ein kompliziertes System von philosophischen Ideen und Konzepten in eine eindrucksvolle Formensprache um. Von Außen ähnelt das fast fensterlose Gebäude einem zerborstenen Davidstern. Das Museum beheimatet eine große Ausstellung über die Geschichte und das Leben deutschsprachiger Juden. Durch die verschiedenen Abteilungen zieht sich die Hauptachse, der „void“, welcher die Leerräume in der jüdischen Geschichte versinnbildlicht.

83
Signal Iduna Park

Seit der Fertigstellung zur Weltmeisterschaft 1974 zählt das frühere Westfalenstadion – heute Signal Iduna Park und Heimspielstätte des BV Borussia Dortmund – zu den größten und schönsten Fußball­stadien Deutschlands. Unglaubliche Stimmung und immer proppenvoll – wer da rein will, sollte sich rechtzeitig um die Karten kümmern. Wenn das nicht klappen sollte, bleibt immer noch die Deutsche Fußballroute. Sie zeigt auf rund 550 Kilometer die wechselvolle Fußballgeschichte der letzten Jahrzehnte, wobei die bedeutendsten Elemente der Erlebniswelt Fußball mit touristisch attraktiven Reisezielen und kulturellen Highlights verknüpft werden.

83
Naturpark Teutoburgerwald - Externsteine

Der 156 Kilometer lange Hermannsweg in Nordrhein-Westfalen gilt als einer der schönsten Höhenwege Deutschlands und verläuft über den Kamm des Teutoburger Waldes.

89
Heide Park Resort - Ein Superlativ jagt den anderen

Im Heide Park Resort nahe Soltau in der Lüneburger Heide jagt seit der Eröffnung 1978 ein Superlativ den anderen. Eingebettet in fast 900.000m² schönster Gartenlandschaft, zählt er zu den größten Freizeitparks in Deutschland.

89
Spreewald: der Luxus der Langsamkeit

Der Spreewald: ein in Mitteleuropa einzigartiges Binnendelta. Langsam fließende Gewässer zwischen beschaulichen Orten, in denen Sorben ihr Brauchtum pflegen. Gemächlich staken die Fährleute ihre Kähne die schmalen Wasserstraßen entlang.

91
Altstadt von Nürnberg mit Dürerhaus

Das kulturelle Angebot und die wunderschöne mittelalterliche Architektur - das macht den Charme von Nürnberg aus. Die liebevoll restaurierte Altstadt mit ihren malerischen Gassen und historisch bedeutsamen Gebäuden lädt zum entspannten Bummeln, die zahlreichen Cafés zum Verweilen ein. Von 1471-1528 lebte der bekanntle Künstler Albrecht Dürer in Nürnberg. Das Dürer-Haus ist das einzige, weitestgehend original erhaltene Künstlerhaus der Renaissance in Nordeuropa. Leben und Werk des Künstlers werden in der Medienstation digital anhand von 43 ausgewählten Werken erlebbar. Seine wichtigsten Gemälde sind in historisch bedeutenden Kopien im neu eröffneten Dürersaal zu sehen.

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt

Veranstaltungen Veranstaltungen

open / close

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: