Sorbische Trachten – Haute Couture mit Tradition
  • Beim Schausieden zeigen die Halloren die Salzgewinnung von der Sole bis zum abgepackten Salz.
    Beim Schausieden zeigen die Halloren die Salzgewinnung von der Sole bis zum abgepackten Salz. ©Stadt Halle (Saale), Thomas Ziegler

Das Technische Halloren- und Salinemuseum in Halle (Saale)

Seinen Ursprung verdankt Halle (Saale) den reichen Solequellen. Im Jahre 1491 schlossen sich die Salzwirker – Halloren genannt – zur „Salzwirker-Brüderschaft im Thale zu Halle“ zusammen. Die Mitglieder dieser Brüderschaft halten die Geschichte und Tradition ihrer „Vorfahren“ bis heute lebendig. Im Technischen Halloren- und Salinemuseum sieden die Halloren nach wie vor Salz nach alter Tradition. Von den Besuchern lassen sie sich dabei mehrmals im Jahr zu ausgewählten Terminen über die Schulter schauen.

Regionale Highlights

Deutschland inspiriert

Mehr zum Bild

zurück zu Kunst und Handwerk

Barrierefreie Steuerung

Zwei nützliche Tastenkombinationen zum Zoomen im Browser:

Vergrößern: +

Verkleinern: +

Weitere Hilfe erhalten Sie beim Browser-Anbieter durch Klick auf das Icon: