Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof
Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof ©Regensburg Tourismus GmbH, Bauercom

„UNESCO-Welterbe in Deutschland. ZeitReise – Vom Anfang der Welt bis in die Zukunft“


Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof

Regensburg, die Stadt der Kaiser und Könige, bietet das phantastische Bild einer bald 2.000-jährigen Stadtgeschichte. Das Zentrum verfügt über 1.500 denkmalgeschützte Gebäude; 984 davon bilden das Ensemble „Altstadt mit Stadtamhof“, das 2006 von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet wurde.

Der Regensburger Dom ist das einzige Beispiel französischer Kathedralgotik östlich des Rheins, sein Reichtum an mittelalterlicher Glasmalerei ist einzigartig in Deutschland. Und doch ist er nur eines unter vielen Baudenkmälern, die Regensburg in Bayern zur am besten erhaltenen deutschen Großstadt des Mittelalters machen. Das Domschatzmuseum, der Krauterermarkt mit der Stiftskirche St. Johann, die ehemalige Dompropstei, Dachauplatz, Neupfarrplatz, Alter Kornmarkt, Kohlenmarkt, Rathausplatz und Haidplatz, die Porta Praetoria und die Geschlechtertürme sind weitere wunderbare Plätze, Ensembles und Bauwerke. Dazu zählt natürlich auch die Steinerne Brücke, die die Altstadt mit dem auf der anderen Seite der Donau gelegenen Stadtteil Amhof verbindet – sie galt bei ihrer Fertigstellung 1146 als „achtes Weltwunder“ und ist die älteste, teilweise noch unverändert erhaltene Steinbogenbrücke Deutschlands. Den besten Überblick über die Bauwerke und Geschichte der Stadt bietet wohl die Dauerausstellung im „Besucherzentrum Welterbe“ im alten Salzstadel an der Steinernen Brücke, die interaktiv und anschaulich die Entwicklung Regensburgs von der freien Reichsstadt zum heutigen Welterbe nachzeichnet. Auch die Tage alter Musik im Juni mit stimmungsvollen Musikkonzerten an historischen Plätzen oder die Thurn & Taxis Schlossfestspiele im Juli bieten ausgezeichnete Gelegenheiten, sich von Flair und Atmosphäre der Stadt begeistern zu lassen. Dass Regensburg die Großstadt mit der höchsten Kneipendichte Deutschlands ist, wird Ihrer Begeisterung dabei wahrscheinlich keinen Abbruch tun.

Reiseinfo & Service

Besucherzentrum Welterbe im Salzstadel:
täglich 10:00 bis 19:00 Uhr geöffnet, Eintritt frei

Führungen

Führung „Regensburg das Welterbe erleben“: November bis März täglich 13:00 Uhr, April bis Oktober täglich 16:30 Uhr

Führung „Dom St. Peter“: Mai bis Oktober montags bis freitags 10:00 Uhr und 14:00 Uhr, sonn- und feiertags 14:00 Uhr; November bis April täglich 14:00 Uhr

Events

Domspatzen: Die Regensburger Domspatzen zählen zu den berühmtesten und ältesten Knabenchören der Welt, Auftritte jeden Sonntag im Hochamt um 10:00 Uhr (außer in den Ferienzeiten), zusätzliche Domkonzerte in der Adventszeit

06. bis 09.Juni 2014: Tage alter Musik

Juli 2014: Thurn & Taxis Schlossfestspiele

Kontakt: Tourist Information Regensburg www.regensburg.de

Entdecken Sie das Reiseland Deutschland auf der Karte

Planen Sie hier Ihre Deutschlandreise. Einfach Favoriten hinzufügen, Reihenfolge festlegen und losfahren!

0 Favoriten ausgewählt