Sales Guide Germany von A bis Z
  • Neues Rathaus Hannover
Niedersachsen inspiriert

Die TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) wurde 2001 gegründet und hat als Landesmarketingorganisation die Aufgabe, das Reiseland Niedersachsen national und international zu vermarkten. Seit 01.01.2014 ist die TMN eine hundertprozentige Gesellschaft des Landes Niedersachsen. Unser Ziel ist es, Menschen für Urlaub und Reisen in und nach Niedersachsen zu begeistern und somit die langfristige Nachfrage zu sichern. Ebenso ist die kontinuierliche Qualitätsverbesserung der Angebote und Dienstleistungen eines unserer Kerngeschäfte.

Allgemeine Informationen
Niedersachsen liegt im Nordwesten Deutschlands und reicht vom UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer bis zum Harzer Mittelgebirge sowie dem Weserbergland im Süden. Dazwischen bieten historische und maritime Kleinstädte, wie auch international bedeutende Messestandorte ein vielseitiges Angebot. Unterschiedliche Naturräume mit beschaulichen Flüssen, dichten Laub- und Nadelwäldern, Moor- und Heidelandschaften laden zu ausgedehnten Touren ein.

Von Wassersport und Wandern über Radfahren und Mountainbiken bis zu Pferdesport und Golfen reicht das Angebot. 20.000 km Wasserwege und 13.000 km Radwege schlängeln sich durch das Land. Erlebnisreiche Freizeitparks, Tierparks und Zoos lassen einen Besuch lange in Erinnerung bleiben.

Kulturbegeisterte können in Niedersachsen historische Mühlen, spannende Museen, prachtvolle Schlösser und Burgen sowie internationale Spitzenkünstler auf Tanz- und Musikfestivals erleben.

Gleich vier UNESCO-Welterbestätten befinden sich in Niedersachsen. In Hildesheim der Mariendom und die St. Michaelis-Kirche, in Goslar die Altstadt sowie das nahe gelegene Bergwerk Rammelsberg, die Oberharzer Wasserwirtschaft und seit 2011 das Fagus-Werk in Alfeld. Und nicht zu vergessen das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer in der Nordsee. Zusätzlich trägt Hannover seit 2015 den Titel "UNESCO City of Music" im Rahmen der neuen Creative City Labels der UNESCO.

Das Land besticht auch durch seine abwechslungsreiche Küche, die sowohl von Tradition und Regionalität als auch von Moderne und Internationalität geprägt ist: Mit deftigem Grünkohl, feinem Fisch, frischem Spargel und regionalen Spezialitäten, locken Landgasthöfe und noble Gourmetrestaurants ihre Gäste.

Anreise
Ob mit dem eigenen Pkw, öffentlichen Verkehrsmitteln, dem Schiff oder dem Flugzeug – nach Niedersachsen führen viele Wege. Moderne Autobahnen, wie die A2, A1und A7, verbinden Niedersachsen mit den angrenzenden Bundesländern. Internationale Flughäfen befinden sich in Hannover, Bremen, Hamburg und Münster - Osnabrück. Städte wie Hannover, Wolfsburg oder Hildesheim können mit dem ICE der Deutschen Bahn erreicht werden.

Gesundheit, Aktiv und Natur

Gesundheit, Fitness & Wellness Urlaub
Das Salz des Meeres auf der Haut spüren, grüne Wiesen oder Wälder entdecken, Kraft aus Aktivitäten schöpfen und sich sinnvoll genießen. Niedersachsen bietet Hochgenuss für Körper und Geist: Ausgefallene, hochwertige Angebote tragen zu einem Verwöhnurlaub der besonderen Art bei. In den Tiefen des Meeres verbirgt sich eine ganze Reihe kosmetischer Schätze: Algen, Schlick und Salzwasser sind wahre Kostbarkeiten, die eine Thalasso-Therapie an der Nordsee zum Genuss machen! Von Gesundheitsanwendungen bis zur Entspannung - Besucher finden einige ungewöhnliche und interessante Wellnessprogramme in Niedersachsen. Baden in Algen, Schlickanwendungen oder Wasserbehandlung à la Kneipp sind die richtigen Methoden, um Körper und Seele zu entspannen.

www.reiseland-niedersachsen.de/wellness

Aktiv und Lebendig
Niedersachsen ist die perfekte Wahl für Freizeitvergnügen und aktive Ausflüge. Mit unzähligen Flüssen und Seen, der Nordseeküste, den weitläufigen Wäldern, Marschland, Heide und Moorlandschaften stehen den Besuchern vielfältige Aktivitäten zu Verfügung wie Rad fahren, Golf, Walking, Klettern, Reiten oder Wassersport.

Radfahren in Niedersachsen
Niedersachsens weite, eher flache Landschaft eignet sich hervorragend für erholsamen Fahrradurlaub. Stromabwärts entlang der Flüsse wird Ihr Fahrrad fast wie von alleine fahren. Dem Radfahrer mit sportlichen Ambitionen wird eine Radreise in den Süden Niedersachsens, in den Harz, empfohlen. Hier finden sich anspruchsvolle Touren mit starkem Gefälle.

www.reiseland-niedersachsen.de/radland-niedersachsen

Wandern
Ob Anfänger oder Profi – auf Niedersachsens Wanderwegen findet sich jeder zurecht. Auch das Streckenpensum sowie die Schwierigkeitsgerade können individuell auf die eigene Fitness abgestimmt werden. Die fast ebenen Wegstrecken im Norden und in der Landesmitte sind ideal für entspanntes Wandern und Genießen. Anspruchsvoller sind Touren durch das hügelige Weserbergland mit seinen Burgen und Schlössern oder durch die Gebirgsmassive im Harz.

www.reiseland-niedersachsen.de/wandern-in-niedersachsen

Reiten
Niedersachsen ist das Land der Pferde mit großartigen Reitveranstaltungen. Sie können Weltklasse-Turniere, wie die German Classix, erleben, Pferderennen, erstklassige Pferdeauktionen und die Celler Hengstparade. Auf vielen Reitrouten gibt es die Möglichkeit Niedersachsen auf dem Rücken der Pferde zu entdecken. Unzählige Höfe bieten besondere Reitferien an.

www.reiseland-niedersachsen.de/pferdeland-niedersachsen

Golfen
Golfen von seiner schönsten Seite: von der Nordseeküste über die Lüneburger Heide bis zum hügeligen Weserbergland. Über 80 erstklassige Golfplätze aller Schwierigkeitsstufen zeichnen Niedersachsen als Golfland aus.

Wassersport
Wassersport betreibt man in Niedersachsen nicht nur an der Nordsee. Das größte Inlandsgewässer ist das Steinhuder Meer, mit einer Größe von ungefähr 30 qkm - ein Paradies für Segler, Wind- und Kitesurfer. Etwa halb so groß ist der Dümmer See nahe Osnabrück und an dritter Stelle folgt das Zwischenahner Meer. Die wichtigsten befahrbaren Wasserwege sind Elbe, Weser und Ems.

Natur
Niedersachsen verügt über eine Vielzahl von Naturschätzen. In seinen zwei Nationalparke, zwei Biosphärenreservaten und 13 Naturparke gibt es unterschiedliche Naturerlebnisangebote. Das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer bietet Wattwanderungen und diverse Möglichkeiten, Seehunde zu beobachten. In den Mittelgebirgsregionen Harz und Weserbergland kommen Wanderer und Mountainbiker auf ihre Kosten. In der flachen Tiefebene lassen sich Heide und Moore besonders gut mit dem Rad entdecken. Für naturinteressierte Individualisten und Gruppen ist das Reiseland Niedersachsen ein "Muss". Zertifizierte Natur- und Nationalparkführer stehen beim Naturerlebnis Niedersachsen als kompetente Guides zur Verfügung. Eine Übersicht der POI´s und Routingvorschläge für die Reisebranche finden Sie hier: www.niedersachsen-tourism.com/b2b-information

www.reiseland-niedersachsen.de/naturlandschaften

Kulturhighlights

Kunst und Kultur in Niedersachsen. Hier treffen die alten Meister die jungen Wilden, die Klassiker die Modernen! Begleiten Sie uns auf eine abenteuerliche Reise durch Raum und Zeit, durch Mühlen, Museen, Schlösser und die Zeugnisse der Romanik und Weserrenaissance. Niedersachsen ist ein "Eldorado" für Kulturtourismus.

Dreimal Weltkulturerbe
In Niedersachsen gibt es gleich drei Weltkulturerbestätten dicht nebeneinander - in Hildesheim die romanische Baukunst mit Dom und St. Michaeliskirche, in Goslar die historische Altstadt und das ehemalige Bergwerk Rammelsberg gemeinsam mit der Oberharzer Wasserwirtschaft. Neu als Weltkulturerbe wurde in 2011 das von Walter Gropius und Adolf Meyer ab 1911 errichtete Fagus-Werk in Alfeld ausgezeichnet.

Museen und Ausstellung
Braunschweig hat mit dem Herzog-Anton-Ulrich-Museum das größte und bedeutenste Kunstmuseum Niedersachsens und eines der wichtigstens Museen alter Kunst in Deutschland. Zudem zählen die Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel, die das teuerste Buch der Welt beheimatet sowie das Römer- und Pelizaeus Museum in Hildesheim zu den beudeutensten Museen Niedersachsens.

Moderne Kunst
Auch für die Freunde der modernen Kunst hat Niedersachsen viel zu bieten. Die Kunsthalle Emden, das Sprengel-Museum die Kunsthalle in Wolfsburg oder das weltweit erste 24-Stunden Museum in Celle haben sich in der Kunstszene bereits einen Namen gemacht.

Unter freiem Himmel
Niedersachsen ist bekannt für seine Freilichtmuseen. Zu den bedeutensten Museen unter freiem Himmel zählen das Wind- und Wassermühlenmuseum in Gifhorn, das Museumsdorf in Cloppenburg und das Künstlerdorf in Worpswede.

Kurioses und Besonderes
Natürlich gibt es in Niedersachsen auch eher skurrile Ausstellungen und Einrichtungen, wie beispielsweise das Schnachmuseum in Alfeld, das Muschelmuseum in Wreden oder das Ammerländer Schinkenmuseum. Europas erstes Küchenmuseum steht in Hannover und zeigt 10.000 Exponate aus aller Welt.

Burgen und Schlösser
In Niedersachsen laden eine Vielzahl von Schlössern und Burgen auf eine Reise in die Vergangenheit ein. Rund 2000 mittelalterliche Burgen und etwa 200 Burgwälle stehen in den Städten, an Flüssen oder auf Bergen.

Musik und Tanz
Die Movimentos Festwochen der Autostadt Wolfsburg locken jedes Frühjahr zahlreiche Tanz- und Kulturbegeisterte nach Wolfsburg.Die Internationalen Händel-Festspiele sind das weltweit älteste Festival für Musik aus früheren Jahrhunderten. Die sommerlichen Musiktage Hitzacker, der Musikalische Sommer in Ostfriesland, das Morgenland-Festival Osnabrück, das Masala Festival für Weltmusik Hannover, die Niedersächsichen Musiktage, die Festwochen Herrenhausen und die Gandersheimer Domfestspiele sind weitere sehens- und hörenswerte Veranstaltungen rund um die klassische Musik.

www.reiseland-niedersachsen.de/kultur-und-geschichte

MICE

Der Erfolg einer Konferenz beruht nicht nur auf dem Inhalt, den Rednern und der perfekten Technologie. In den Städten Niedersachsens finden Sie ideale Konditionen: ein professioneller Service, Räumlichkeiten jeder Größe und ein vielfältiges Programm. Hannover ist, auch außerhalb der deutschen Grenzen, bekannt als perfekter Messestandort. Seit der ersten Veranstaltung im Jahr 1947 hat sich die Messe Hannover zu einer der größten Ausstellungen für Produktionsgüter entwickelt, in der fünf der zehn größten Messen der Welt stattfinden und ist das größte Messegelände weltweit. Für kleinere Meetings finden sich in Niedersachsen viele Tagungshotels, Universitäten oder auch besondere Veranstaltungsmöglichkeiten wie zum Beispiel die Meyer Werft in Papenburg.

Gruppenangebote

Hinweise und Informationen zu Gruppenangeboten in Niedersachsen erhalten Sie von den regionalen Tourismuspartnern.

Barrierefreies Reisen

Das Land Niedersachsen hat die Zielsetzung, das Thema der Inklusion in die touristische Angebotsstruktur zu implementieren und Maßnahmen zu ergreifen bzw. zu unterstützen, um das Reisen für Alle in Niedersachsen so attraktiv und barrierefrei wie möglich zu gestalten. Mit dem neuen bundesweit einheitlichen Zertifizierungs- und Kennzeichnungssystem "Reisen für Alle" erhalten Gäste verlässliche, detaillierte und geprüfte Qualität in punkto Barrierefreiheit. Mehr Komfort und Service zwischen Nordsee und Harz - auf Barrierefreiheit geprüfte Einrichtungen sind ein Plus für große und kleine Reisende. Ob Eltern oder Großeltern mit Kindern oder dem Kinderwagen unterwegs, ob mit oder ohne Mobilitätseinschränkungen, barrierefreier Freiteitspaß erfüllt die Wünsche und Ansprüche der unterschiedlichsten Urlauber.

Alle barrierefreien Angebote und hilfreiche Tipps erhalten Reisende vond er TourismusMarketing Niedersachsen und den regionalen Tourismuspartnern unter
www.reiseland-niedersachsen.de/urlaub-fuer-alle

FIT

Die gute Infrastruktur in Niedersachsen bietet Individualreisenden hervorragende Reisemöglichkeiten. Die Städte sind perfekt miteinander verbunden und auch die meisten Attraktionen auf dem Land können mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden.

Familien
Niedersachsen ist ein Ferienparadies für Familien und Kinder jeden Alters. Ob ein gemeinsamer Urlaub an der Nordsee oder auf dem Bauernhof, ein Ausflug in einen der vielen Freizeitparks & Ferienparks oder eine Familien-Radtour durch die Lüneburger Heide. Im KinderFerienLand Niedersachsen gibt es für jeden etwas zu entdecken und zu erleben.

Einfach viel Spaß
Die niedersächsischen Ferienregionen bietet zusätzlich eine Fülle spannender Ausflugsziele für Kinder und Eltern. Radtouren oder Kutschfahrten, Paddelboote oder Klettertouren zählen genauso dazu wie die großen Erlebnis- und Freizeitparks, Spaßbäder oder Natur- und Tierparks.

www.kinderferienland-niedersachsen.de

Soziales Engagement / Green Travel

Nachhaltigkeit und umweltbewusstes Reisen ist auch im Reiseland Niedersachsen ein wichtiges Thema. So gibt es Einrichtungen, die sich gezielt mit diesem Thema auseinandersetzen und den Besuchern wichtige Themen im Rahmen von Ausstellungen vermitteln.Alle drei Dimensionen von Nachhaltigkeit, Ökologie, Gesellschaft und Ökonomie – greift zum Beispiel die Autostadt in Wolfsburg – der Themenpark von Volkswagen - in der Ausstellung LEVEL GREEN auf und ergänzt sie um die ästhetische Komponente: Die Architektur und interaktive, spielerische Aufbereitung der Inhalte sollen dazu anregen, sich dem Thema Nachhaltigkeit anzunähern.Eine CO2-neutrale Anreise für alle Nordsee-Urlauber ist unter der Marke Fahrtziel Natur möglich und gewährleistet eine klimafreundliche An- und Abreise ans Wattenmeer. Der Urlauber-Bus steht allen Niedersachsen-Gästen in Ostfriesland zwischen Ems und Jade zur Verfügung. Dies ist eine kostengünstige Alternative zum eigenen Wagen, denn man kann an über 4.900 Haltestellen ein- und aussteigen, für nur zwei Euro pro Strecke.
Mit 100% Umweltfreundlichkeit ist das Fahrrad auch in Niedersachsen eine gute Wahl. Mehr als 13.000 Kilometer Radwege schlängeln sich durch das zweitgrößte Bundesland. In den vier ausgewiesenen Movelo-Regionen (Mittelweser, Hannover-Baunschweiger Land, Weserbergland, Nordsee-Elbe-Weser) ist außerdem ein gut ausgebautes Netzwerk von Verleihstationen und Akkuwechselstationen für E-Bikes (Pedelecs) vorhanden.

Sonstiges

Highlights

Die UNESCO Weltkulturerbestätten: in Hildesheim der Dom mit seinem beeindruckenden Bronzeguss und St. Michael, eine wunderschöne romanische Kirche. Das Erzbergwerk Rammelsberg zusammen mit dem mittelalterlichen Stadtkern Goslars und das FagusWerk Alfeld, der erste moderne Industriebau.

Das Wattenmeer, aufgrund seines außergewöhnlichen Lebensraums als Weltnaturerbe ausgezeichnet.

Die Altstadt von Celle mit über 500 Fachwerkhäusern hauptsächlich aus dem 16., 17. und 18. Jahrhundert.

Die beinah unveränderten Herrenhäuser Gärten mit dem barocken, englischen und botanischen Garten und dem wieder aufgebauten Schloss Herrenhausen.

Schloss Marienburg, die frühere Sommerresidenz der Welfen ist eins der bedeutsamsten neugotischen Gebäuden Deutschlands.

Schloss Hämelschenburg zwischen Hameln und Bad Pyrmont, das prächtigste Schloss der Weserrenaissance.

Hameln, die malerische Heimatstadt des Rattenfängers.

In der Meyer Werft Papenburg werden Luxuskreuzfahrtschiffe gebaut.

Die Salz- und Hansestadt Lüneburg.

Das internationale Wind- und Wassermühlen Museum in Gifhorn mit momentan 16 original Mühlen.

Das Museum Kalkriese am original Schauplatz der Varusschlacht.

Die Emdener Kunsthalle mit einer Kollektion deutscher Expressionisten und Gemälde der neuen Sachlichkeit.

Das Schloss der Porzellanmanufaktur Fürstenberg, eine von Europas bekanntesten Porzellanmanufakturen.

Die Autostadt Wolfsburg mit Events und Attraktionen rund um das Thema Mobilität und der Marke Volkswagen.

Kontakt

TourismusMarketing Niedersachsen GmbH

Essener Straße 1
30173 Hannover
Deutschland

Tel.: +49 (0) 511 27 04 88 0
Fax: +49 (0) 511 27 04 88 88


www.reiseland-niedersachsen.de
www.meinniedersachsen.de