Sales Guide Germany von A bis Z
  • MEISSEN
    MEISSEN ©MEISSEN

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH: Das Haus der Kunst und des handgefertigten Luxus

Unternehmensprofil

Die Porzellan-Manufaktur Meissen® steht für außergewöhnliche und einzigartige Handwerkskunst. Im Museum of Meissen® Art erhalten Besucher einen Einblick in luxuriöse Tafelkultur und die Geschichte des „Weißen Goldes“ in Europa.

Porzellan – das „weiße Gold“ – fasziniert die Menschheit seit Jahrhunderten. 1708 gelang es am Hof des Kurfürsten August des Starken von Sachsen, erstmals Porzellan in Europa zu produzieren: Nur zwei Jahre später nahm die erste europäische Porzellanmanufaktur in der Albrechtsburg in Meißen ihre Betrieb auf. Heute steht die Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH weltweit für luxuriöse Tafelkultur, limitierte Kunstwerke und höchste Handwerkskunst. Neben dem berühmten Geschirr werden hier auch limitierte Kunstwerke, ein eigenes Architekturprogramm, Schmuck und Produkte für die Gestaltung eigener Wohnwelten hergestellt. Sowohl traditionelle als auch modernde, teils zeigenössische, Kunstvorstellungen finden eine neue Ausdruckweise.

Meissen erleben:
Erlebniswelt Haus MEISSEN® - eine einmalige Verbindung von Shopping und Kulturtourismus schafft die Erlebniswelt Haus MEISSEN® mit der umfangreichsten Sammlung Meissener Porzellane® von den Anfängen 1710 bis heute. Wechselnde Sonderausstellungen bereichern die Präsentation. In den Schauwerkstätten erleben Besucher die Handwerkskunst, in der das weltbekannte Meissener Porzellan® entsteht. Wer selbst von Meissener Porzellan® speisen möchte, kann dies im Restaurant und Café Meissen® tun. Die MEISSEN® Boutique bietet als Flagshipstore die umfangreichste und exklusivste Auswahl an Meissener Porzellanen weltweit. Vergünstigte Einkaufsmöglichkeiten und eine reichhaltige Auswahl an Meissener Porzellan in Zweitsortierung finden Sie im Outlet im Haus MEISSEN. Exklusive Meissener Souvenirartikel findet der Besucher im Museums Shop.

Tagungen und Incentives
Die Erlebniswelt Haus MEISSEN bietet viele Möglichkeiten für Seminare, Workshops, Trainings, Produktpräsentationen, Tagungen oder auch Business-Events sowie private Feiern. Kulturelle Angebote reichen von Touren mit kostümierten Führern bis zu Konzerte auf der ersten Orgel mit Pfeifen aus Meissener Porzellan®. Sie können als exklusives Rahmenprogramm oder auch als Incentives gebucht werden. Kulinarisch umrahmt werden Veranstaltungen durch das Restaurant Meissen.


Marken/Produkte/Service

MEISSEN® Das Haus der Kunst und des handgefertigten Luxus
Leidenschaftlich. Einzigartig. Unvergänglich.

Die Manufaktur MEISSEN steht für außergewöhnliche Handwerkskunst und Einzigartigkeit. MEISSEN® kreiert mit Leidenschaft exklusive Produkte für die Bereiche

  • Limitierte Kunstwerke
  • Architektur & Interieur
  • Schmuck & Geschenke.

Die Kombination von eigenem Material, zutage gefördert im kleinsten Bergwerk Europas, dem streng gehüteten, eigenen Farblaboratorium zur Herstellung der rund 10.000 verschiedenen brillanten Farbtöne, der langjährigen Ausbildung im eigenen Haus sowie der anhaltende Einfluss und die Reflexion vor allem asiatischer, aber auch europäischer Stil- und Wertewelten auf das eigene Schaffen – all das ergibt die besondere Ästhetik von MEISSEN®. Die Manufaktur MEISSEN war immer bestrebt, mit Neuerungen künstlerisch Maßstäbe zu setzen. Mit dem aktuellen Architekturprogramm sowie dem neu gegründeten MEISSEN® artCAMPUS knüpft die Manufaktur an den Zeitgeist von Generaldirektor Max Adolf Pfeiffer an und öffnet sich der zeitgenössischen Kunst. Bedeutende Künstler wie K. O. Götz, Otto Piene sowie die aufstrebenden iranischen Jungkünstler Roknaddin und Ramin Haerizadeh haben bereits mit und auf Meissener Porzellan® gearbeitet und dabei beeindruckende Kunstwerke geschaffen. MEISSEN® beschäftigt heute etwa 600 Mitarbeiter und ist weltweit bei 300 Fachhändlern und eigenen Boutiquen in 30 Ländern vertreten.


Produkte

Tisch- und Tafelkultur bei MEISSEN®
Ein Drei-Gang-Menü serviert auf Meissener Porzellan® aus drei Jahrhunderten wird begleitet von unterhaltsamen Vorträgen über Tafelkultur und -sitten gestern und heute. Porzellanfiguren entstanden ursprünglich als Zierde der Festtafel. Heute dürfen sie ihre Pracht meist nur in der Vitrine entfalten. Für diese Veranstaltung schmücken wir die Tafel festlich mit Figuren aus Meissener Porzellan®, die Eleganz und Heiterkeit verbinden. Die Porzellan-Manufaktur MEISSEN® prägt die Tisch- und Tafelkultur zu allen Zeiten durch alle Stilepochen bis in unsere Gegenwart. Die Gäste der Veranstaltung sehen Beispiele vom Barock bis heute und speisen von drei berühmten Servicen aus drei Jahrhunderten: „Schwanendessin“, „Voller Grüner Weinkranz“, Form „Wellenspiel“ mit Malerei „Waldflora“.

„Tee, Kaffee und Schokolade – die 3 heißen Lustgetränke“
Bei Tee, Kaffee und Schokolade aus Meissener Porzellan® erfahren Sie Amüsantes und Interessantes über diese Köstlichkeiten und die Porzellane für den stilvollen Genuss. Warum ist die Teekanne rund und die Kaffeekanne birnenförmig? Wie kam der Blümchenkaffee zu seinem Namen? Bei einem unterhaltsamen Vortrag erfahren Sie die Geschichte dieser drei Köstlichkeiten und welche Meissener Porzellane® speziell für ihren stilvollen Genuss entwickelt wurden. An einer prächtigen Kaffeetafel sind für jeden Gast drei Tassen für Tee, Kaffee und Schokolade aus Meissener Porzellan® in verschiedensten Formen und Dekoren gedeckt. Welche Tasse ist die schönste? Die vielfältigen Stilrichtungen laden zum Vergleichen ein und geben einen kleinen Einblick in den reichen Schatz an Formen und Malereien, der in der Porzellan-Manufaktur MEISSEN® gepflegt wird. Zur Verkostung werden weitere süße Köstlichkeiten gereicht.

Orgelanspiel
Die erste Orgel der Welt mit Pfeifen aus Meissener Porzellan® ist ein Meisterstück der Porzellankunst. Bereits der Gründer der Porzellan-Manufaktur Meissen, August der Starke, gab zu Beginn des 18. Jahrhunderts eine Orgel mit Pfeifen aus Porzellan in Auftrag. Das Bravourstück gelang im Jahr 2000. Seitdem lassen sich Gäste aller Welt vom Klang der Meissener Porzellanpfeifen verzaubern. Hören Sie den Vergleich zwischen Holz-, Metall- und Porzellanpfeifen bei einem Orgelanspiel, das wie das Museum selbst durch verschiedenen Epochen der Zeitgeschichte führt.

Arrangement: Winterliche Führung mit dem Schokoladenmädchen von MEISSEN®
Das Schokoladenmädchen von MEISSEN® empfängt Sie im Foyerbereich der Erlebniswelt Haus MEISSEN® Art. Im Anschluss führt es sie durch die Schauwerkstätten und das Museum der Manufaktur und erzählt die Geschichte des Meissener Porzellans® aus ihrer Sicht. Danach lädt das Schokoladenmädchen von MEISSEN® zu einer heißen Schokolade, hergestellt nach einem Originalrezept des 18. Jahrhunderts in das Restaurant MEISSEN® ein. Als kulinarischen Abschluss genießen Sie ein winterliches 3- Gang- Menü im Restaurant MEISSEN® - serviert auf Meissener Porzellan®.


Gruppenangebote

Ihr Besuch in der Erlebniswelt Haus MEISSEN® führt Sie durch das Museum of MEISSEN® Art, die Sonderausstellung und die Schauwerkstätten der Manufaktur MEISSEN. Für Ihren Besuch sollten Sie mind. 1,5 Stunden einplanen. Wir empfehlen für einen Besuch eine persönliche Führung (Mögliche Sprachen: Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Russisch, Spanisch und Tschechisch). Ein Gästeführer führt durch das Museum sowie die Schauwerkstatt und Sonderausstellungen und bringt den Gästen die Geschichte und Gegenwart MEISSENS auf interessante und unterhaltsame Art nahe. Der Gästeführer steht für Fragen zur Verfügung und betreut Ihre Gäste während Ihres Besuches im Haus MEISSEN®. Persönliche Führungen können nach Voranmeldung gebucht werden. Wenn Sie keine persönliche Führung wünschen, gehen die Gäste individuell durch Museum und Sonderausstellung. In der Schauwerkstatt wird der Rundgang durch Raumtoneinspielungen begleitet. Die Rundgänge in der Schauwerkstatt beginnen ca. alle 10 Minuten und sind in 14 Sprachen möglich (Chinesisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Polnisch, Schwedisch, Russisch, Spanisch und Tschechisch). Wir empfehlen eine Anmeldung für Gruppen ab 10 Personen.

Eintrittspreise für Gruppen:
Gruppen < 20 Personen: € 9.- / Person
Gruppen > 20 Personen : € 7.- / Person

Persönliche Führung Museum und Schauwerkstatt:
Deutsch 60,00 € zzgl. Eintritt
Fremdsprache 90,00 € zzgl. Eintritt
Pro Gästeführer max. 30 Personen, mehrere Gruppen möglich.


Preiskonditionen

Erwachsene: 9,- €

Ermäßigte: 5,- € (Kinder 6–18 Jahre, Studenten, Behinderte ab 50 %)

Familienkarte: 20,- € (2 Erwachsene und Kinder bis 18 Jahre)

Freier Eintritt: Kinder bis 6 Jahre und Schwerstbehinderte 100 %, (mit Begleitperson)

Gruppenraten:
Gruppen < 20 Personen: € 9.- / Person
Gruppen > 20 Personen : € 7.- / Person

Persönliche Führung Museum und Schauwerkstatt:
Deutsch 60,00 € zzgl. Eintritt
Fremdsprache 90,00 € zzgl. Eintritt
Pro Gästeführer max. 30 Personen, mehrere Gruppen möglich.

ÖFFNUNGSZEITEN
ganzjährig täglich geöffnet
9 – 18 Uhr (1.5. bis 31.10.)
9 – 17 Uhr (1.11. bis 30.4.)
10 – 16 Uhr (31.12. bis 1.1.)
am 24., 25. und 26.12. geschlossen


Sonstiges

Neuer Bestandteil der Dauerausstellung im Haus MEISSEN

MEISSEN® artCAMPUS - Der neue Anfang Ausstellung Zeitgenössischer Kunst
(Ab Februar 2012)

Nach fast 100 Jahren öffnet sich die Manufaktur MEISSEN mit dem MEISSEN® artCAMPUS erstmals wieder externen Künstlern. Anknüpfend an den Zeitgeist von Generaldirektor Max Adolf Pfeiffer, der in den 1920er Jahren viele freischaffende Künstler wie Ernst Barlach, Gerhard Marcks oder Paul Scheurich in die Manufaktur holte, lebt der artCAMPUS von der Zusammenarbeit mit internationalen renommierten und aufstrebenden Künstlern der Zeitgenössischen Kunstszene. Erster Ausstellungsort der im MEISSEN® artCAMPUS entstandenen Werke war das renommierte Kunstzentrum Baumwollspinnerei in Leipzig. Ab Februar 2012 wird die Ausstellung „MEISSEN® - Der neue Anfang“ in der Erlebniswelt Haus MEISSEN® auf einer kompletten Etage präsentiert. Ein Muss für alle freunde der Zeitgenössischen Kunst.

Sonderausstellungen 2012 „275 Jahre Schwanenservice“ Ab 17. März 2012
Das Schwanenservice gilt als eines der prächtigsten und umfangreichsten Tafelservice der Welt. Johann Joachim Kaendler erschuf es 1737 für Heinrich Graf von Brühl, Premierminister am Hofe des sächsischen Kurfürsten und polnischen Königs August III und Direktor der Manufaktur MEISSEN seit 1733. Die Sonderausstellung zeigt im Jubiläumsjahr die unvergleichliche Vielfalt des Schwanenservices, vom Speiseteller bis hin zu einzigartigen Figuren, die die barocke Tafel zierten. Passend zur Sonderausstellung „275 Jahre Schwanenservice“ wird es Führungen und kulinarische Sonderveranstaltungen geben.


Kontakt

Erlebniswelt Haus MEISSEN®

ÖFFNUNGSZEITEN

ganzjährig täglich geöffnet
9 – 18 Uhr (1.5. bis 31.10.)
9 – 17 Uhr (1.11. bis 30.4.)
10 – 16 Uhr (31.12. bis 1.1.)
am 24., 25. und 26.12. geschlossen

Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen GmbH
Erlebniswelt Haus MEISSEN®

Talstraße 9
01662 Meißen

www.meissen.com

Weitere Kontakte

Besucherservices

Veranstaltungsmanagement: